Baby hat kopf auf wickeltisch geschmiessen

maja01
maja01
13.11.2010 | 5 Antworten
allo, mein kleiner schatz 9 monate ist hut früh um acht aufgestanden.
haben dann gespielt und beim wickeln hat er seinen hinterkopf nach hinten geschmiessen und ist zurück auf den tisch mit wickelunterlage geknallt. er hat nicht geweint, und amn sieht auch nichts.
mache mir nun toatl sorgen. er war dann heut total müde hat 1h mittag und 1h am nchmittag geschlafen und jetzt schläft er seit 20.45.
er war heut total quengelig abe auch stellenweise gut drauf.
aber hat sich häufig die augen gerieben und wollte immer zu tee trinken.
was meint ihr dazu? kann da was passiert sein? ist euch das auch passiert?
zum abend aht er fast 250ml tee nach brei getrunken und beim aufstossen kam ein bissl brei mit hoch ist das normal?
danke
lg maja und fritz
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Laut Deiner Beschreibung ist da gar nix passiert
Du brauchst Dir also keinerlei Sorgen machen !!! Und das mit dem Aufstoßen nach soviel Nahrung ist normal, der Magen ist ja noch klein LG und eine ruhige Nacht
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.11.2010
2 Antwort
huhu
das ist uns vor kurzer zeit auch passiert. und zwar dreht mein sohn sich beim wickeln ständig auf den bauch.es ist kaum möglich ihn vernünftig zu wickeln. jedenfalls wollte ich ihn wieder auf den rücken legen, ganz sanft, dabei schmiss er sich voll nach hinten und donnerte auch mit dem kopf hin.trotz wickelauflage war es sehr laut.ich habe mich tierisch erschrocken. aber mein sohn hat auch nicht geweint oder sich das köfchen gehalten.den hat es gar nicht gekümmert.habe gleich angst bekommen das er sich den schädel angebrochen hatte.mein mann allerdings meinte ihm wrde nix fehlen.also haben wir ihn wie geplant zur oma gebracht, hab nur gesagt sie soll ihn beobachten falls er erbricht oder die pupillen sich verändern.aber es war alles gut.hab mich wahrscheinlich zu sehr erschrocken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2010
3 Antwort
da ist sicher nix passiert...das hättest du im laufe des Tages schon gemerkt.
War wohl einfach ein anstrengder Tag. Und viel Trinken schadet ja nicht.
hcss2009
hcss2009 | 13.11.2010
4 Antwort
Hallo
Denke nicht, das was passiert ist. Sophia hat das auch mal gemacht, ich hab extra immer augepasst, weil ich schon wusste wie sie immer rumzickt beim Wickeln, hab sie leider mal nicht mehr auffangen können ... aber die hatte dann eine dicke fette Beule am Hinterkopf, seitdem hat sie es NIE wieder gemacht. Habe aber auch jetzt zur Sicherheit ein dünnes, etwas längeres Kissen hinten am Wickeltisch zusätzlich angelehnt. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2010
5 Antwort
Mach dir keine Sorgen...
das Aufstossen mit Brei ist ganz normal, wenn er soviel getrunken hat. Der Tag war vielleicht etwas anstrengend für ihn. Wenn er aber eine Gehirnerschütterung oder so hätte, dann hättest du das gemerkt. Hör auf dein Bauchgefühl! Er hat sich nicht übergeben, Fieber oder Schreianfälle, alles in Ordnung also.
engelnetty
engelnetty | 14.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Handy faellt auf Kopf von Baby-schlimm?
11.01.2014 | 2 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten
Baby hält Kopf nur auf eine Seite
28.07.2011 | 15 Antworten
Baby zuckt mit dem Kopf
06.03.2011 | 1 Antwort
kopf gestoßen 3 monate altes baby
21.10.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading