Meningokokken - soll man dafür impfen lassen?

chychy83
chychy83
02.07.2010 | 11 Antworten
hallo ihr lieben,
habe jetzt bissi im forum nach meningokokken gestöbert und so einiges gefunden-positives und negatives.
was meint ihr, braucht man das? wenn sogar schon die nebenwirkungen so extrem ausfallen KÖNNEN!
warum sollte ich dann meine 1 jährigen sohn überhaupt impfen, wenn die krankheit eh selten auftritt.
2, 5:10 habe ich mal gelesen..
liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@chychy83
ja, im endeffekt muss man es als eltern alleine sowieso entscheiden. klar, rat und tips einholen kann man immer, aber entscheiden leider selbst... was eben nicht einfach ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
10 Antwort
An einer bakteriellen Hirnhautenzündung sind vor einigen Jahren bei uns Kinder gestorben.
Ein Kindergartenkind aus dem KIGA der Tochter meiner Freundin und aus dem Gymnasium meiner Söhne ein 16jähriger. Ich hatte auch von dem unglaublich schnellen tödlichen Verlauf gehört. Mit machte das solche große Angst, dass ich meine Jungs dagegen impfen ließ. Allerdings habe ich mich vorher nicht über die nebenwirkungen informiert . Hier mal ein Link zu einem Buch, dass wohl sehr objektiv beide Seiten beleuchten soll http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=hirte+impfen+pro+und+contra&x=18&y=16
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
9 Antwort
@trinity6183
ja da hast du recht, aber ich denke mir, warum sollte ich meinem kleinen wieder viren in den kleine körper spritzen, wenn es eigentlich ab und zu sogar gar nichts bringt. ein bekannter kinderarzt aus münchen, der das buch pro & contra Impfungen geschrieben hat, sagt auch, das das bei den kleinen eh noch nichts bringt. eine freundin hatte es auch impfen lassen und dann hatte ihr kleiner doch eine hirnhautentzündung bekommen.
chychy83
chychy83 | 02.07.2010
8 Antwort
@chychy83
und wenn ich grad dran denke... in einem monat isses 11 jahre her....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
7 Antwort
gute frage
kann ich dir nicht mal genau sagen... also ich bin 83er jahrgang und hab es mit 16 jahren gehabt und ich hab echt gedacht ich muss sterben, als die krankheit ausbrach und danach lag ich 28h im koma. ich hätte sterben können oder behindert sein können, aber gott sei dank hatte ich NULL nachwirkungen und echt glück ohne ende... will dir keine angst damit einjagen, aber ich denke schon, dass du impfen solltest. so wie meine vorschreiberinnen auch geschrieben haben, früher waren die krankheiten öfter, da nicht geimpft wurde...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
6 Antwort
@trinity6183
warst du denn geimpft? eher nicht, früher war das net so, oder?
chychy83
chychy83 | 02.07.2010
5 Antwort
Hi
also wir waren auch gestern impfen. Ich habe alle 3 Kinder immer impfen lassen und habe meine eigene Meinung darüber. Woher kommt es, das die Krankheiten so selten sind, weil viele dagegen geimpft sind. Das ist wie mit Maser, Mums, Röteln. Die Krankheiten waren vor Jahren noch stark an der Tagesordnung. Seit es Impfungen gibt, sind sie sehr selten. Und die die nicht geimpft sind, profitieren davon. Aber trotzdem muss es jeder selbst wissen. LG Salli
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
4 Antwort
impfen
ich selbst habe eine hirnhautentzündung damals durchmachen müssen und wünsche diese krankheit echt keinem... von daher habe ich eric damals impfen lassen... klar, eine garantie gibt es nie, denn ich weiß zb bis heute net, wie ich die entzündung bekommen hatte. und ich hatte die gefährlichere varianten . ich würde es machen lassen! lg claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
3 Antwort
meiner ist letzte Woche
geimpft worden. Hab mich vorher informiert, aber als ich gelesen hab was diese Krankheit anrichtem kann...war für mich klar das ich impfen lasse. Aber das muss jeder selbst entscheiden
Kesaya
Kesaya | 02.07.2010
2 Antwort
ich denke
mal das mußt du wissen ob du das machen willst oder nicht.Meine Tochter hat alle impfungen bis jetzt bekommen, und hatte keine nebenwirkungen.Ich bin der meinung das man das schon machen sollte.Aber wenn du es nicht willst dann lässt es eben.Wie gesagt meine maus hat bis jetzt alle impfungen bekommen. LG
Angel78
Angel78 | 02.07.2010
1 Antwort
huhu
wir haben sie heute machen lassen. also der arzt meinte das keine nebenwirkungen auftreten nur das der arm dick wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind kurz alleine lassen
10.04.2013 | 19 Antworten
Impfen - trotz Husten und Schnupfen?
07.08.2012 | 4 Antworten
Meningokokken Impfung!
28.02.2012 | 4 Antworten
Nach Impfen Spazieren gehen?
18.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading