flacher hinterkopf?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.07.2010 | 12 Antworten
hallo mamis,
ich finde, mein sohn bekommt nen flachen hinterkopf. obwohl ich ständig drauf achte, das er den kopf dreht. aber er hat nen rechtsdrall und das sieht man auch am hinterkopf. im bettchen liegt er immer und schaut nach rechts, haben ihn jetzt schon anders rum ins bett gelegt damit er wenn er uns anschauen will nun nach links schauen muss, aber nachts kann man das ja nicht beeinflussen, wohin sich das köpfchen dreht ..
habt ihr einen tipp wie ich es mir leichter machen kann oder irgendwie, damit er eine schöne kopfform bekommt?! wenn er so im wohnzimmer auf der couch liegt oder auf dem boden auf seiner spieldecke, leg ich ihn schon immer so hin das er nach links schaut, oder ab und zu auf den bauch, aber das mag er leider nicht so, probier es trotzdem ständig..
wäre dankbar für erfahrungen, hilfe oder tipps..
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Schnuffelbunny
Ja, ich leg ihn ja ständig auf die seite.. aber er rollt sich sofort wieder zurück. pack auch immer ein gerolltes handtuch hinter den rücken, damit er sich nicht gleich wieder zurückrollt. aber das ist gar nicht so einfach. hab jetzt mal meine hebamme gefragt, sie meinte, ich soll das nicht so einfach auf die leichte schulter nehmen und das ignorieren, da sollt man schon was tun und das mal anschauen lassen. hab jetzt nächste woche einen termin beim krankengymnast, der möchte sich das mal anschauen...... DANKE für eure hilfe und tipps und erfahrungen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
11 Antwort
hey
leg ihn doch einfach mal auf die seite meine schläft nur auf der seite ich wechsle das immer ab weil bei meiner therapeutin für die kleine wegen ihrer schieflage meinte auch das viele mamis kommen und sagen mein kind hat ein flachen kopf aber das bekommt man wieder weg sagt sie immer anderst mal lagern ach ja ich geh zu ihr weil maus ne blockate hat nennt sich kiss syndrom und sie guckt auch immer nach rechts abund zu nach links aber nicht wirklich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
10 Antwort
Link
http://www.amazon.de/gp/product/images/B001DUG9PQ/ref=dp_otherviews_z_1?ie=UTF8&s=baby&img=1 Delta Baby SJ 7A - Supreme Sleep - Schlafkomfort in der Rückenlage So heißt es, wir sind super damit gefahren, es passt sich richtig dem Kopf und der Form des Babys an.
Blue83
Blue83 | 02.07.2010
9 Antwort
Osteopath
HAllo, ich würde Dir ebenfalls raten mal zum Osteopathen zu gehen....mein Sohn hatte auch eine Kopf-Links-Lage, die man auch schon am Köpfchen bemerkt hatte :-( nach 2 Besuchen beim Osteopathen hat er den Kopf in sämtliche Richtungen gedreht....und von der Kopf-Links-Lage war nichts mehr zu erkennen....Ich kann nur JEDEM empfehlen mit seinem Kind mal zum Osteopathen zu gehen...
Corie
Corie | 02.07.2010
8 Antwort
schau dir mal den link an!
http://www.amazon.de/Babymoov-052028-Ergonomische-Kopfst%C3%BCtze-Lovenest/dp/B000CEM6XS/ref=sr_1_6?ie=UTF8&s=baby&qid=1278064640&sr=1-6
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
7 Antwort
Kopf
also unser Großer nun 2 Jahre hatte das auch aber der komplette hinterkopf war platt weil er nicht auf dem Bauch liegen wollte, sah aus wie mit ner Bratpfanne gegen gehauen, ja wie gesgat er ist nun 2 und er hat es immer noch, es isz zwar besser geworden und durch die Haare auch nicht mehr sooo auffällig, aber man sieht es dennoch und es wird auch nicht wieder ganz rund, also es wird noch etwas besser werden aber im großen und ganzen bleibt der Hinterkopf abgeflacht, beim kleinen hab ich so ein Kissen bei Amazon gekauft, das hat super geholfen, er ist nun fast 8 Monate und hat nichts am Kopf und ich hab ihn nie auf die Seiten gelegt weil er das nicht so wollte. Such das Kissen mal raus und kopier dir den Link hier rein.
Blue83
Blue83 | 02.07.2010
6 Antwort
hi
warst du schon mal mit ihm beim osteopathen? hat bei uns super geholfen!!!
mamarapunzel
mamarapunzel | 02.07.2010
5 Antwort
hi
warst du schon mal mit ihm beim osteopathen? hat bei uns super geholfen!!!
mamarapunzel
mamarapunzel | 02.07.2010
4 Antwort
gibt sich wieder
hatte meiner auch. Und alle haben gesagt "leg ihn auf den Bauch oder auf die Seite" das wollte er aber absolut nicht. Also hab ich ihn auch nicht gezwungen. Der Kinderarzt meinte, das gibt sich wieder. Und so wars dann auch. Mach dir also keine Gedanken, lass dein Kind liegen wie es mag und lass dir bloß nicht einreden, dass der flache Kopf bleibt!
Nika-Mami
Nika-Mami | 02.07.2010
3 Antwort
ja nu
von geburt an, is nu bissl zu spät ne.. fragte ja, was man jetzt noch tun kann... und ich hab immer drauf geachtet.. aber irgendwie hats nix genützt :(
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010
2 Antwort
Hallo
Meine Tochter hatte auch einen Rechtsdrall und der Kopf hat sich demnach auch etwas verformt. Wir haben von der Kinderärtzin krankengymnastik verschrieben bekommen 10 mal jede woche einmal und jetzt ist es vorbei ich war gestern das letzte mal und siehe da meine Keine bewegt sich auf beiden Seiten gleich der Kopf hat sich auch gemacht und es verwächst sich mit der Zeit wieder. Bin so glücklich kann ich dir nur empfehlen. LG Andrea
andreavalentina
andreavalentina | 02.07.2010
1 Antwort
Wenn man das Kind von Geburt an im Wechsel auf die Seite legt, kann man einen Plattkopf ganz einfach vermeiden.
Ich hab´s bei beiden Kindern so gemacht. Meine Mädels ham nen wunderschönen musikalischen Hinterkopf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.07.2010

ERFAHRE MEHR:

1Jahr + platter Hinterkopf
11.11.2010 | 8 Antworten
Kopfform-mach mir Sorgen
19.10.2010 | 13 Antworten
flacher hinterkopf
11.06.2010 | 8 Antworten
Kind fällt auf Hinterkopf
07.03.2010 | 6 Antworten
Kahle Stelle am Hinterkopf
29.01.2010 | 2 Antworten
Hilfe! Schwellung am Hinterkopf!
16.11.2009 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading