Schuhe für die Kleinen

JannickMama
JannickMama
31.05.2010 | 13 Antworten
Hallo, ich weiß ja das man den Kleinen erst Schuhe kauft wenn sie laufen können, aber ich habe für meinen Kleinen so einen Babygeher geholt, damit tobt er jetzt überall rum. in der Wohnung geht es ja, da aht er socken an, aber ich will das ding auch mit raus nehmen für hof und garten. und da finde ich es mit socken nicht so toll, zumal da ja auch Steinchen usw. sind. Was kann ich ihm da für schuhe anziehen? Soll ich schon so lauf-lern-schuhe holen? oder was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Flummy oder robeez
Um auf die Frage zurückzukommen: Es gibt ganz weiche Lederschuhe von der Marke Flummy und Robeez. Ich glaube, die Flummies sind etwas weicher. Auf jeden Fall können auch Krabbelkinder die schon gut tragen da sie den Fuß in seiner Beweglichkeit nicht so einschränken. meine Kleine Krabbelt und zieht sich an Allem hoch und hangelt sich dann ein paar Schritte an den Möbeln entlang, dafür sind die ideal. Versuchs doch einfach mal damit.
dsprite
dsprite | 31.05.2010
12 Antwort
@HelenaundEric
Ja hab deine Mail gelesen. Danke. Ich find die dinger auch praktisch. und ich laß ihn ja auch nicht unbeobachtet. Er freut sich so sehr das er jetzt auch auf eigene Faust die Welt endecken kann.
JannickMama
JannickMama | 31.05.2010
11 Antwort
@Rikex
Er wird jetzt 9M, er kann noch nicht stehen und auch nocht nicht krabbeln, nur rollen. Im Laufgitter wird es ihm auch schnell zu langweilig. Er will sich im moment massiv bewegen, aber es geht noch nicht so wie er will. Das mit der decke haben wir schon probiert, aber da er sich rumrollt lag er ziemlich schnell im Gras- ich glaube so eine große decke gibt es nicht das sie ihm reicht. :-) Wir waren den ganzen nachmittag nur damit beschäftigt den kleinen wieder auf die decke zu holen.
JannickMama
JannickMama | 31.05.2010
10 Antwort
@JannickMama
Hi...habe dir ja eben schon eine Nachricht zukommen lassen... lass dich nicht von solchen seltsamen Meinungen beeindrucken, wenn ich so einen Käse lese....wie gesagt, wenn du aufpasst, dann kann nichts passieren...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
9 Antwort
Alternativen zum Babygeher
Hmm... wie auch schon andere geschreiben haben, sind die Dinger eher gefährlich als nützlich. Ich würde damit sehr, sehr vorsichtig sein. Wir haben so etwas bewusst nicht angeschafft. Wie alt ist der Kleine? Kann er schon stehen? Dann versuch es doch lieber mit so einem Holzwagen, an dem er sich festhalten kann um ihn vor sich herzuschieben. So etwas möchte ich nämlich bald für meien Kleine holen. Aber da musst du auch unbedingt dabei sein, um aufzupassen, dass er nicht fällt. Oder wenn er noch nicht stehen kann, aber nicht die ganze Zeit nur im KiWa sitzen soll, kannst du dich doch mit dem Knirps auf eine Picknickdecke setzten, dann kann er da rumrollen und sich bewegen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
8 Antwort
@alex1604
Hallo, da mein kleiner aber noch nicht krabbelt und sich nur durch die Wohnung rollt und nicht den ganzen nachmitttag draußen nur im Kinderwagen sitzen will, ist ihm zu langweilig, finde ich das ding ganz praktisch.
JannickMama
JannickMama | 31.05.2010
7 Antwort
@Rikex
Hallo, Das ding ist so ein Gehfrei. Hat 8 rollen unten dran und ich kann den kleine reinsetzen. Ist ein kleiner Tish davor und er liebt das ding.
JannickMama
JannickMama | 31.05.2010
6 Antwort
@Rikex
Ups.... habe mich in der letzten Zeile verhaspelt... es sollte "kleine Lauflerner." heißen und danach "Viele Grüße" Sorry... :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
5 Antwort
Elefanten
Hallo, wie alt ist dein Sohnemann? Was meinst du eigentlich genau mit Babygeher? Wie sieht das Teil denn aus? Zum schieben für den Kleinen oder zum reinsetzen? Zum Thema: Meine Lara ist knapp 8, 5 Monate und seit gut einer Woche zieht sie sich überall dran hoch in den Stand, egal ob es mein Hosenbein, das Sofa oder ihr Laufgitter ist, sie lässt keine Möglichkeit aus um irgendwie nach oben zu kommen. Deshalb werde ich ihr auch bald für draußen Schuhe kaufen müssen und weil sie ab Mitte Juli zu einer Tagesmutter kommt, da braucht sie ja ohnehin Schuhe für's Rausgehen. Eigentlich wollte ich bis dahin warten... aber das wird wohl nichts. Ich kaufe für meine Süße Lauflernschuhe von "Elefanten", da haben die Kleinen mit dem Hacken guten Halt, weil sie dort schön stabil sind und die Sohle ist weich und flexibel. Die Schuhe sind meiner Meinung nach am Besten für kleine LauflernViele Gr
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
4 Antwort
vorsicht
bei dem babygeher draussen da an steinchen die räder blockieren und er damit umfallen kann was zu schweren verletzungen führen kann. tue das ding weg du schadest deinem kind nur damit. er bekommt haltungsschäden, einen falschen eindruck vom laufen und dem rücken bzw der wirbelsäule schadet es auch
alex1604
alex1604 | 31.05.2010
3 Antwort
babygeher?
meinst du einen gehfrei?bitte tu das ding weg.es ist gefährlich...erstens unfallgefahr bei treppen und co...2.kann es haltungsschäden verursachen, 3.kann dein kind dadurch nicht schneller laufenlernen. krabbeln ist wichtig, hochziehenlernen ist wichtig-und selberlaufen ist die devise! schuhe braucht dein kind erst, wenn es laufen kann.dann finde ich es wichtig, das er eine weiche, glexible sohle hat und das es sich um einen hochwertigen schuh handelt. liebe grüße viermalmami
dreimalmami
dreimalmami | 31.05.2010
2 Antwort
****
Die Lederpuschen kann ich dir empfehlen, die haben meine in dem Alter auch draussen getragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.05.2010
1 Antwort
Hallo
Also ich hab meinen Hannes auch schuhe gekauft als er anfing zu stehen, es hat auch nicht lange gedauert bis er dann gelaufen ist.kannst du klar kaufen. Liebe Grüße
sweetmummi
sweetmummi | 31.05.2010

ERFAHRE MEHR:

Ab wann die ersten Schuhe?
10.01.2014 | 15 Antworten
Schuhe in Waschmasine waschen?
26.11.2013 | 8 Antworten
erste schuhe
13.11.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading