Gegen Rotaviren impfen lassen?

xera
xera
02.02.2010 | 11 Antworten
Hallo

ich war gerade bei der U4 mit unserem Kleinen und er wurde 6-fach geimpft. Der Kindearzt meinte, ich sollte mir überlegen ob ich ihn noch gegen Rotaviren impfen lassen soll (hätte er - wenn ich ja gesagt hätte - auch heute gemacht).

Ich weiss es gibt viele Diskussionen darüber und ich will jetzt keine generelle Impf-Diskussion starten .. mich interessiert im speziellen ob ihr Rotaviren geimpft habt und wieso oder wieso nicht?

Ich tendiere zu nein.

Was meint ihr?

Lieben Gruss, Xera
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Ja...
... ich habe meinen Kleinen impfen lassen. Der Große hatte die Viren und das war schon heftig. Ob´s beim Kleinen nun was bringt oder nicht- keine Ahnung. Aber mich kostets doch nichts. Monat für Monat zahlt man genügend an die Krankenkasse, da können die dann auch sowas zahlen. Bin ich der Meinung.
kaba4
kaba4 | 02.02.2010
10 Antwort
von meinen 5 kindern hatte "nur" 1 kind überhaupt je rotaviren.
und die bekam er in der kardiologischen kinderklinik, als er 6 wo wegen herzkatheder und OP dort lag. damals war eine impfung dagegen noch gar nicht zu denken und er musste da praktisch so "durch", was, kurz vor einer lebenswichtigen herz-OP, den kleinen körper zusätzlich belastet. allerdings habe ich eher selten von tatsächlichen rotaviren-infektionen gehört und dann interessanterweise immer nur im zusammenhang, mit kliniken, wo sich solche epidemien scheinbar gern halten. "privat" wüsste ich niemanden der die rotaviren hatte. also käme für mich die impfung gar nicht in frage. es gibt ein paar wenige impfungen, die ich noch tolerieren könnte, aber wenn ich mir so die möglichen impflisten ansehe, die man heute von kinderärzten mitbekommt... da hat man das gefühl, bald kommt ne impfung gegen schlechtes wetter raus. und von den meisten krankheiten habe ich bis dahin nicht mal was gehört, geschweige denn jemanden kennen gelernt, der eine der krankheiten gehabt hätte.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 02.02.2010
9 Antwort
ich
hab meine zwillis impfen lassen, und bei uns kostet das nichts!
kloibi100
kloibi100 | 02.02.2010
8 Antwort
also
ich hab meinen impfen lassen. ganz einfach aus dem grund, weil meine neffe diese rotaviren hatte und er kurz vor der austrocknung stand! von meiner krankenkasse wurden die vollen 175€ übernommen. also wenn wirklich die pharmaindustrie dahinter steckt, hab ich es wenigstens nicht gezahlt
malkari
malkari | 02.02.2010
7 Antwort
Pharma-Industrie
Ehrlich gesagt, glaube ich dass die Pharma Industrie hinter der Rotaviren impfung steckt.... und bei privat Versicherten wollen die ja immer nur Geld machen. :-( andererseits wollte ich mit meinem Kleinen Babyschwimmen machen wenn er ca. 5 Monate alt ist und da ist die Ansteckungsgefahr gross... *grübel* @engel410: Rafael ist 64 cm und 6260 g schwer
xera
xera | 02.02.2010
6 Antwort
Ich tendiere auch eher zu nein...bin ja mal gespannt was die anderen dazu sagen?
meine jungs sind jetzt 19wochen alt und mein arzt hat mich das selbe auch beim vorletzten mal gefragt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
5 Antwort
Nein
Es gibt mehrere Stämme von den Rotavieren, also kann er es so oder so trotzdem bekommen. Schade ums Geld. Hab meine beiden NICHT impfen lassen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
4 Antwort
re
Hatte meine Arzt auch darauf angesprochen meine beiden hatten schon rota und auch nora er meinte, er empfiehlt nur die impfung wenn wir nach afrika gehen würden, er meinte die impfung kann das auch schon wieder auslösen.LG
deideria81
deideria81 | 02.02.2010
3 Antwort

ich habs auch nicht machen lassen-
sabrinaSR
sabrinaSR | 02.02.2010
2 Antwort
hi!
mein kiar hat mir nichts davon gesagt!ich würde es nicht machen lassen! aber mal ne andere frage wie alt ist dein kind jetzt meine wieviel wochen?denn wir waren zur u4 als alessia 10wochen war!mich intressiert mal wie schwer dein kind ist und wie es bei geburt!lg kerstin!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010
1 Antwort
nein
mein arzt meinte die 180 euro sind umsonst denn das kind kann sich durch andere viren auch die krankheit holen und ist dann nicht geschützt trotz impfung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Rotaviren Impfung
06.09.2011 | 18 Antworten
nebenwirkungen rotaviren-impfung
13.03.2010 | 11 Antworten
Wie oft impfen lassen?
18.12.2009 | 11 Antworten
impfen lassen
02.11.2009 | 1 Antwort
Kind gegen Grippe impfen?
06.10.2009 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading