Erst Fieberkrampf, dann Pseudokrupp

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.12.2009 | 10 Antworten
Hi Ihr Lieben.
Ich hoffe Ihr hattet ein schönes Adventswochenende.
Underes war nicht wirklich schön.
Wir kommen gerade aus dem Krankenhaus.
Mein Spatz (18 Monate) bekam am Freitag Fieber, aber da er am Mittwoch geimpft wurde, habe ich mir nichts dabei gedacht. Samstag dann weiter Fieber, vormittags ging es ihm aber gut. Nachmittags dann nicht mehr so.
Da er aber keinen Mittagsschlaf machen wollte, war er natürlich müde. Außerdem kamen die laufende Nase und etwas Husten dazu. Alles noch nicht wirklich schlimm.
Um 17.00 ist er dann auf meinem Arm eingeschlafen. Tja und um 17.30 ging es dann los ..
Er ist aufgewacht. Schreinend, hat sich durch nichts beruhigen lassen. Hat um sich geschlagen. Ich habe ihn dann auf dem Arm mit in die Küche genommen um ihm etwas Wasser über die Hände laufen zu lassen (er liebt Wasser und ich dachte vielleicht nimmt er dann was wahr, da er auch nur starr geradeaus schaute),
doch soweit kam ich nicht. Plötzlich krampfte er in meinem Arm und verdrehte die Augen.
Krankenhaus.
Es war ein Fieberkrampf. Ob es ein einfacher oder komplizierter war ist noch nicht sicher, weil er die Augen nach oben rechts verdreht hat und das kann ein Hinweis auf einen komplizierten sein.
Nachts kam dann noch Pseudokrupp dazu. Mahlzeit.
Gestern abend durften wir wieder nach Hause mit Notfall-Medikamenten und bei Wiederholung (sowohl Fieberkrampf als auch verschlechterung des Pseudokrupps) zurück ins Kh mit RTW.
Mal schauen wie es zu Weihnachten wird. Er hat jetzt ein Inhalator und eine Lösung zum inhalieren da. Das hilft ganz gut.
Mal schauen wie es die nächsten Tage wird.
Hat eine von Euch Erfahrungen mit Fieberkrämpfen oder Pseudokrupp gemacht?
Was macht ihr dann?
Liebe Grüße an Euch und frohe Festtage.
Mel
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
zum glück mussten wir noch keine solche erfahrungen machen. hoffe deinem kleinen geht es bis weihnachten wieder besser. gute besserung und alles gute.
swisslady
swisslady | 22.12.2009
2 Antwort
du arme
das ist wahrscheinlich der schlimmste alptraum jeder mutter. wichtig ist die temp. des kleinen im auge zu haben. ein fieberkramof tritt meist beim fieberanstieg auf. beim pseudokrupp hilft frische luft und feuchte luft. häng in sein zimmer feuchte tücher. und natürlich das inhalieren. habt ihr auch rectodeltzäpfchen bekommen? die sind auch prima. aber ich würde dann sofort wieder den rtw rufen wünsche euch wirklich das es nicht mehr auftritt und ihr ein wunderschönes weihnachtsfest habt. alles gute
fabianjana
fabianjana | 22.12.2009
3 Antwort
Oje
Wir hatten auch einen Fieberkrampf. Bei uns war es ein komplizierter Fieberkrampf weil mein Sonnenschein länger als 15min krampfte. Das wünscht man wirklich keiner Mutter. Dieser Anblick ist so furchterregend das ich dachte mein Baby stirbt in meinen Armen. Was wir machen müssen ist ihr Fieber bei spätestens 38, 5°C zu senken. Das dann im 3Std. Takt mit abwechselnd Paracetamol und Ibuprofen. Ihr habt ja bestimmt das entkrampfende Diazepam mitbekommen. Ich wünsch Euch das der Kleine bald wieder gesund ist und ihr ein schönes Weihnachtsfest haben werdet.
aaliyahsmami
aaliyahsmami | 22.12.2009
4 Antwort
fieberkrampf
unsere mittlere hatte letztes jahr an heilig abend einen fieberkrampf und wir mussten ins kh.seitdem müssen wir immer fiebersenkende mittel geben ab 38, 5 spätestens mit paracetamol und ibuprofen im 3 std takt.ausserdem haben wir diazepam hier zuhause falls sie doch nochmal krampfen sollte um es zu lösen.bis jetzt hat sie keinen weiteren gehabt.sie ist aber auch schon 4 jahre alt und sie hatte einen einfachen fieberkrampf. wünsche euch alles gute und trotzdem schöne weihnachten bei pseudokrupp hilft feuchte luft also ans offene fenster stellen bei einem anfall oder über die badewanne bei laufendem heissen wasser
tascha78
tascha78 | 22.12.2009
5 Antwort
@aaliyahsmami und tascha 78
Habt Ihr das Diazepam immer dabei wenn Ihr trotz Fieber mal das Haus mit Kind verlassen müsst? Es soll ja immer kühl gelagert werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
6 Antwort
Danke
für eure Antworten. Wir haben Diazepam und Rectodelt mitbekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
7 Antwort
fieberkrampf
hallo, unser kleiner hatte schon 2 fieberkrämpfe. gott sei dank nur ganz kurze . das soll sich verwachsen und sieht eigentlich auch nur schlimmer aus, als es ist!!! ich glaube nicht, dass er einen komplizierten krampf hatte. die gefahr diesen krampf zu bekommen ist eigentlich immer nur an den ersten beiden tagen gegeben. durch den schnellen anstieg halt. wir haben uns nach dem letzten krampf den "termodrinn" gekauft. das ist ein digitales fieberthermometer, dass die temperatur auch nachts im auge behält. des kind hat dann das gerät um. der empfänger ist bei uns. alle 5 sekunden wird die tem. gemessen und du kannst dann z.b. 38 grad einstellen. ist die tem. erreicht, dann gibt es einen signalton. dadurch kann man auch beruhigter ins bett gehen und der kleine kann in ruhe schlafen, ohne dass man ständig messen muss. hoffe, dass es deinem bald wieder richtig gut geht. alles liebe!!!
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 22.12.2009
8 Antwort
@Mama-Kathi
Danke für den tipp. Wieviel hast Du dafür bezahlt und wo bekommt man ein solches Gerät?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2009
9 Antwort
@Babyglück18
Ja ich hab es immer dabei wenn sie fiebert und wir trotzdem raus müssen, obwhl ich das Rausgehen grad dann eigentlich immer versuche zu vermeiden.
aaliyahsmami
aaliyahsmami | 22.12.2009
10 Antwort
sorry
musste heute nachmittag kurz weg. also du kannst dieses gerät dierkt im internet unter www.termodrinn.de bestellen. geht super schnell und du bist wieder total entspannt. bei uns war der erste auch der schlimmste. weil man ja nicht wußte, was da passiert. in der regel sind diese krämpfe aber total ungefährlich. wir müssen damit leben. ich wünsche euch alles liebe und gute. melde dich mal, falls ihr das gerät kauft und dann probiert habt. es kostet 50 euro. aber die sind es wert. lg
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 22.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Pseudokrupp
31.03.2012 | 8 Antworten
fieberkrampf in der Nacht? im schlaf?
19.07.2011 | 14 Antworten
fieberkrampf oder schüttelfrost
09.03.2011 | 2 Antworten
Fieberkrampf im Schlaf
23.05.2008 | 7 Antworten
Pseudo-Krupp auch tagsüber?
19.03.2008 | 5 Antworten
pseudokrupp
05.03.2008 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading