Verhärteter Stuhl, nach umstellung auf Neocate

Mama092006
Mama092006
01.11.2009 | 1 Antwort

wer kann mir sagen ob es wieder besser wird?
Wie ich ja schon mitteilte, (in der Gruppe) leidet unser Sohn wahrscheinlich unter einer Kuhmilchunverträglichkeit. Nun mußte ich ihn vom Ka aus, auf Neocate umstellen, also tgl. eine Flasche mehr durch Neocate ersetzten.
Ihm geht es seid dem 2 Tag der Umstellung zwar besser, auch sein allgemeines Verhalten wurde besser, jedoch hatte er gestern gar keinen Stuhlgang und heute ist weint er sehr dolle beim "drücken" und wenn ich ihn dann windel ist es sehr hart.
Habe auch schon Bauchmassagen gemacht, damit es ihm besser geht.
Wird das irgendwann wieder besser?
Will ja nicht das er irgendwann unter verstopfungen leidet.
Es ist für mich immer sehr schwer mit an zusehen wie sich meine Kids quälen und man ihnen nicht wirklich helfen kann.
Könnte echt weinen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
änder
doch mal den Status deines Kindes, war gerade sehr irritiert als ich las, dass es hier um ein ungeborenes Kind geht ;) wir hatten dieses Problem auch letztens, allerdings ging es bei uns um die Umstellung auf Gläschenkost. mir wurde unter anderem empfohlen ihr Birne zu geben, aber dafür ist dein Schatz noch zu jung. aber mehr zu trinken geben, kannst du ihm. am Besten Wasser oder auch Fencheltee, der unterstützt die Verdauung allgemein. wenns dann doch zur Verstopfung kommt empfehl ich dir Kümmelzäpfchen, ein halbes hat bei meiner schon super geholfen. aber ich wünsch dir natürlich dass es garnicht erst so weit kommt :)
LiSoLe
LiSoLe | 01.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Stuhl immer noch in die Hose
23.07.2012 | 10 Antworten
Wie lange breiger Stuhl nach Norovirus
09.12.2011 | 0 Antworten
Harter Stuhl bei 3,5 Monate altem Baby
28.09.2010 | 5 Antworten
Umstellung auf Kindermilch
25.09.2010 | 4 Antworten
neocate
13.06.2010 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading