Rotaviren Impfung

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.08.2009 | 5 Antworten
Hallo Mamis und die, die es noch werden.
Kennt sich jemand mit der Rotaviren Schluckimpfung und deren Nebenwirkungen aus? Mein kleiner hatte Donnerstag seine zweite Schluckimpf.. Nun ja seit gestern hat er am ganzen Körper rote Pickel, (tempo) sieht sehr schlimm aus, dem kleinen scheint es aber nicht ganz so sehr zu stören. Habe jetzt mal etwas Recherchiert diesbezüglich und bin doch sehr erschrocken über die Nebenwirkung dieser beiden Impfstoffe. Es wurde sogar der Impfstoff vor den jetzigen Impfstoffen vom Markt genommen, wegen solch schlimmen Nebenwirkungen! Sollte man nicht über sowas vom Kinderarzt aufgeklärt werden? Ich meine zumindestens über Nebenwirkungen? Was würdet ihr machen, die letzte Impfung noch geben lassen oder lieber nicht? Bin hin und her gerissen was das angeht!

Vielen Dank im voraus für eure Antwortenund liebe Grüße (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Impfungen
ich bin ja auch generell nicht gegen Impfen, nur mein Männlein ist in Chirotherapeutischer Behandlung wegen Kiss und in diesem Zeitraum sollte er nicht geimpft werden. Danach soll er ja auch wieder geimpft werden. Nur meine KIÄ hat mir so ein schlechtes Gewissen eingeredet das ich der Schluckimpf. dann doch zugestimmt habe. Aber die Nebenwirkungen hat sie aussen vor gelassen. Und danach zu Fragen habe ich echt versäumt, weil ich auch etwas mit durch war den Tag. Die Kiss behandlung nimmt auch viel Kraft in Anspruch. Danke für eure Antworten!!! Und liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.08.2009
4 Antwort
Rotaviren!
Klar sollte auch die letzte Impfung gemacht werden! Wenn der Kleine außer Ausschlag nichts hat, dann ist das doch nicht tragisch. Eine Infektion mit Rotaviren ist um vieles schlimmer, als die Pickelchen, da sei sicher! Ich finde, Impfungen sind ein echter Segen und verstehe absolut nicht, wie jemand sich weigern kann , seine Kinder impfen zu lassen! Ich denke mit Schrecken an den Keuchhusten meiner ungeimpften Nichten. Das was grauenhaft und hat mich darin bestärkt, meine Kinder mit Sicherheit vor solchen Krankeiten schützen zu wollen Gruß manurle
manurle
manurle | 16.08.2009
3 Antwort
nebenwirkungen impfung
ich weiß es nicht bezüglich der rotaviren aber ich weiß, dass leichte krankheitssymptome auftreten können, wenn mit lebendimpfstoff geimpft wird. Die Nebenwirkungen stehen drin, sobald ein patient ein solches symptom hatte, dsa eventuell im zusammenhang damit stehen könnte. Mach dir mal nicht so nen kopf. die nebenwirkungen sind bei weitem nicht so weitreichend wie die Folgeschäden, die durch die direkte erkrankung entstehen können. Und die wahrscheinlichkeit dass du Folgeschäden durch die ERkrankung hast ist um ein vielfaches höher als die Nebenwirkungen einer Impfung. Wenn es so gefährlich wäre würde nicht geimpft werden. Fazit von meinem Geschwafel: -wenn du dir net sicher bist, was es ist geh zum Arzt mit deinem Zwerg, beobachte es auf jedenfall. - Ich würde trotz allem die letzte Impfung geben lassen, aber informiere den Arzt über den Ausschlag Alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2009
2 Antwort
....
lass ihn de lezte auch noch nehmen meine kinds hatten den rotavirus und ich wünsche es niemand es war einfach nur kacke echt
sweetheart3103
sweetheart3103 | 16.08.2009
1 Antwort
würde die letzte impfung auf jeden fall geben lassen
bei den nebenwirkungen müssen alle risiken aufgezählt werden, die auftreten KÖNNEN. ausschlag ist ganz normal, wird nach ein paar tagen wieder verschwinden, könnten bei dem wetter aber auch hitzefrieseln sein. aufgeklärt werden sollte man aber immer vom kinderarzt, macht er es nicht von sich aus, dann immer nachfragen, ob nebenwirkungen auftreten können.
julchen819
julchen819 | 16.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rotaviren Impfung
06.09.2011 | 18 Antworten
Rotaviren impfung?
31.03.2011 | 7 Antworten
nebenwirkungen rotaviren-impfung
13.03.2010 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading