hilfee

maromi
maromi
15.07.2009 | 12 Antworten
mein krümel ist jetzt 6 tage alt bin gestern aus dem krankenhaus nach hause und jetzt hat er ganz böse blähungen hab schon tropfen gegeben hilft aber nicht was kann ich machen damit es ihm besser geht

danke für eure antworten im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
bauchmassage
mit bissl warmen babyöl immer im kreis einmassieren das tut gut und befreit von bösen blähungen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
11 Antwort
Bauch im Uhrzeigersinn massieren
- Fliegergriff - dir selber auf den Bauch legen - Finger geben, denn sie haben ein erhöhtes Saugbedürfniss
Fotofeechen
Fotofeechen | 15.07.2009
10 Antwort
Popo klopfen..:-)
Nimm ihn in den Fliegergriff und klopf ihm doch sachte auf den Windelpopo. Hat bei meinem geholfen. erhitze ein Dinkelkissen, leg es auf seinen Bauch. Oder besser noch leg ihn auf den Bauch und darunter ein warmes Kissen. Gruß
angeleye31
angeleye31 | 15.07.2009
9 Antwort
Bauchmassage!
Wenn du dir sicher bist , dass es Blähungen sind mach doch eine Bauchmassage, vor dem Trinken , im Uhrzeigesinn mit warmen Oliven oder Babyöl.Dann die beinchen kreisen lassen wie beim Fahrradfahren und anschliesend einen warmen Kirschkernkissen auf den Bauchi!Trage den Kleinen im Fliegergriff also deine Hand unter seinen Bauch oder liege ihn dir auf die Brust mit dem Bauch so das du seinen Bauch mit deinen Atembewegungen massierst.Armer Krümmel, wir leiden mit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
8 Antwort
Carum Carvi Zäpfchen
und Windsalbe helfen Wunder!
thereallife
thereallife | 15.07.2009
7 Antwort
Bauchweh
Wärme, Massage, Fliegergriff oder wenn Du Dir das traust ... auf den Bauch legen und so schlafen lassen. Kannst ihn ja dann nacher auf die Seite drehen LG PS: herzlichen Glückwunsch !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.07.2009
6 Antwort
auf den bauch legen
oder so tragen das er auf dem bauch liegt hat bei uns immer gut geholfen. gute besserung und lg
Safira
Safira | 15.07.2009
5 Antwort
....
Lefax hilft ganz gut. vor jeder mahlzeit ein paar tropfen. und wenn du ihm mit dem bauch auf deinen unterarm legst, kopf richtung ellenbogen. bauch streicheln entgegen den uhrzeiger sein, ist die darm richtung. oder aug den rücken legen und die beine andrücken richtung bauch, damit du ihmbeim puppen helfen kannst!! Das alles hat bei meiner am anfang auch geholfen!!! Also gute
N3tty
N3tty | 15.07.2009
4 Antwort
...
Das hatte ich bei meiner kleinen auch gehabt. Ich hab ihr einfach Bauchwohltee geholt und viel den Bauch gerieben. Am nächstenTag war es wieder besser bei meiner kleinen.
Lolilia
Lolilia | 15.07.2009
3 Antwort
....
bauch im uhrzeigersinn massieren ... wenns nich hilft mal den fliegergriff und ich hab mir auch sagen lassen das füße massieren hilft... ha meinen zwerg dann lauwarm gebadet wenn er sich schon so eingeschrien hatte und dann ganz vorsichtig massiert....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2009
2 Antwort
hm...hab das auch
kümmeltee zum bauch einreiben, dass rühren sie in der aphotheke an. sonst versuch mal nur so ne bauchmassage....damit der entspannt....hab gerade auch die probleme ( meiner ist aber 20 tage jung.
Christine139
Christine139 | 15.07.2009
1 Antwort
mmh...
Bauchmassage und Kirschkernkissen...
Lönneberga
Lönneberga | 15.07.2009

ERFAHRE MEHR:

6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
2 Jährige klammert extrem - HILFEE
03.03.2011 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading