Wie sind eure Erfahrungen mit Osteopathie?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.04.2009 | 4 Antworten
Hallo Muttis!
War gestern mit meiner kleinen Maus beim Osteopathen, eigentlich weil sie im gesamten Körper nen Rechtsdrall hat. Im Endeffekt sagte die Frau mir dann, dass die Unruhe meiner Tochter nicht normal ist und dass das davon kommt dass sie eingeleitet wurde. Fragt mich nicht was die genau getan hat, aber nach einer haben Stunde ungefähr war meine Tochter so ruhig wie noch nie. Sie hatte gestern zum ersten mal seit 8 Wochen keine Blähungen, trinkt plötzlich ohne die gazen kleinen Mätzchen und schläft grad zum ersten mal in ihrer Wiege.
Wer von euch hat solche oder ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht erklären, wie das genau funktioniert?!

Danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Ich kenn das auch!!
Die ersten 8 Wochen im Leben meiner großen waren die Hölle für alle.Nur geschrien, Blähungen ohne Ende, kaum geschlafen, nur Action!! Und dann ein Besuch beim Osteopathen und es war schlagartig alles weg!!Er hat auch irgendwelche Blockaden gelöst frag mich nicht :-) Man wenn ich das gewusst hätte wäre ich schon viel eher hingegangen! Bei der kleinen bin ich dann vorsorglich gegeangen als sie gerade geboren war, aber bei ihr war alles gut und sie hatte auch keine Probleme. Freu dich, dass es so gut geholfen hat :-) Ich war auch extrem froh :-) LG Katinka
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
3 Antwort
Lage in der Gebärmutter
auch die LAger in der GEbärmutter kann da eine Rolle spielen. Ich hatte eine normale und schnelle Geburt und trotzdem hat der Zwerg Blockaden gehabt. Der Begriff Blockade geht nicht nur auf das mechanische zurück, sondern auch auf das energetische. Wenn energetische Blockaden gelöst wurden, kann die Energie besser durch das Kind fliessen und so auch die Entwicklung vorantreiben. Die energetischen Blockaden werden selten genauer erklärt, da viele Mütter sich dann nur denken, der oder die hat doch ein Rad ab. Viele glauben ja auch nicht an Hömeopathie und die wirkt letztendlich auch auf energetischer BAsis. Blockaden werden hauptsächlich nur im mechanischen Bereich erklärt.
Rhavi
Rhavi | 26.04.2009
2 Antwort
re
es war eine normale geburt ohne jegliche komplikation, einsatz von irgendwas es war nur eingeleitet, und es gibt eben keine blockaden in der wirbelsäule, sondern laut aussauge muss sie sich erst noch fertig entwickeln und sie hat das beschleunigt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
1 Antwort
Wenn das Kind..
...eine lange Pressphase hatte oder per KS, Saugglocke oder Zange geboren wurde, oder ein Sternengucker war, dann kommt es manchmal zu Blockaden im Halswirbelbereich. Diese Blockaden machen Blähungen oder auch umgekehrt das weiß man nicht genau. Wenn jetzt sanft diese Blockaden gelöst werden dann lösen sich meist auch die damit verbundenen Unruhezustände beim Kind. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen Ssw 6+4
23.01.2017 | 10 Antworten
Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
Bitte um Erfahrungen mit SPZ.
27.10.2014 | 8 Antworten
Erfahrungen mit PDA ks.?
02.01.2013 | 14 Antworten
Total am Ende Ob Osteopathie hilft?
18.12.2011 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading