Bitte an alle Mamis: Verstopfung? Bitte kein Fieberthermometer!

miasofi
miasofi
19.01.2009 | 4 Antworten
Liebe Mamis, die Verdauung unserer Kleinen hängt ja manchmal ganz schön in den Seilen - und gerade bei den ganz Kleinsten möchte man natürlich gerne helfen, aber bitte bitte nehmt dazu kein Fieberthermometer, auch wenn z.B. eure Hebamme euch diesen "tollen Tipp" gegeben hat.
Denn obwohl wir äußerst vorsichtig waren und das Thermometer wirklich nur im äußersten Notfall bei unserer Kleinen angewandt haben, hat sie nun einen sehr sehr schmerzhaften Riss /Fissur am Darmausgang - sie leidet Höllenqualen und ich ebenso!

Und diesen Riss scheint sie schon viel viel länger zu haben. Zuletzt wurde bei ihr vor Monaten eine "Blasenentzündung" diagostiziert, obwohl laut Ärztin es "eigentlich keine Blasenentzündung ist, da die Keimzahl zu niedrig ist". Aber der Urin enthielt Leukozyten, die auf eine Entzündung hinweisen, also war es eben eine Blasenentzündung. Hätte ich damals mal auf den Kinderarzt gehört, bei dem wir zum Ultraschall der Blase waren..! Der sagte nämlich auch, es sei keine Blasenentzündung und die Leukozyten sind "von außen" die Harnleiter hoch. Ja, und jetzt weiß ich auch woher: vom Darmriss!

Und bei unserem allerersten KiA war ich damals auch schon wegen ihrer Schmerzen und sagte ihm, sie habe starke Probleme, den Stuhl rauszubringen. Er sagte nur: das sind die 3-Monats-Koliken.
Damals war sie 2 Monate alt - und wenn ich recht entsinne, begannen ihre Schmerzen, nachdem die Hebamme uns diesen tollen Tipp mit dem Fieberthermometer gegeben hatte .. !
Ich mache mir jetzt schwerste Vorwürfe, dass ich da nicht früher auf eingehendere Untersuchungen bestanden habe. Sie leidet schon so lange, hatte zwar auch einige bessere Phasen dazwischen, aber die Symptome sind praktisch gleich geblieben.
Nun, da sie vor lauter Angst vor Schmerzen eine böse Verstopfung hat und wir gar nix mehr dürfen, um ihr den Stuhlgang manuell zu erleichtern (keine Zäpfchen etc.), haben wir sie nur mit möglichst viel zusätzlichen Wasser versorgt und ihr "Zeit gelassen". Und siehe da, der Stuhl kommt tatsächlich auch so raus nach ein paar Tagen.

Ich kann allen Mamis nur dringend raten: kein Fieberthermometer als Hilfe anwenden! Und wenn es wirklich irgendwann nicht mehr geht, dann geht besser zum Arzt! Und voll gestillte Kinder (was meine Kleine ja bis vor 3 Monaten war) sollte man sowieso NIE zum STuhlgang mittels Hilfsmittel zwingen, da es sich eigentlich immer alleine regelt - sagt auch unsere KiÄ - jetzt!
Ich hoffe nur, dass dieser Riss bei meiner Tochter trotz mehrmonatigem "Bestehen" bald abheilt. Ich weiß aber, dass die Heilungschancen nicht immer zum Besten stehen .. Ich könnt heulen - und kann euch diesen Tipp wirklich nur ans Herz legen .. !
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
4 Antwort
Ich schreibe euch gerne noch mehr dazu....
... muss allerdings gleich los mit der Kleinen, antworte daher später bzw. schreibe gerne Mails an euch, wenn ihr möchtet. LG un Danke schon mal für die lieben Wünsche!
miasofi
miasofi | 19.01.2009
3 Antwort
Darmriss
Danke für den Tipp! Wobei ich auf die Idee, ein Thermometer zu benutzen wohl eher nicht gekommen wäre, aber es gab auch noch kein Verstopfungsproblem. Darf ich fragen, wie so ein Riss aussieht und wo er ist? Kann man das von außen erkennen? Welche Folgen kann sowas haben? Wie verheilt es? Wünsche Euch alles alles Gute! Die arme Kleine!!! Drück Euch ... Grußi
magic-mami
magic-mami | 19.01.2009
2 Antwort
...
Du musst dir keine Vorwürfe machen. Das sind Sachen, die man nicht ahnen kann. Du wirst sehen, bald wird auch wieder die Sonne scheinen. Wie wird der Riss denn behandelt? Oder lässt man den einfach "abheilen"?
krenz82
krenz82 | 19.01.2009
1 Antwort
Also
wir benutzen dann immer sogenannte "Flosamenschalen". Die bekommt man in der Apotheke und die machen den Stuhlgang "geschmeidig". Wir mischen davon immer einen Esslöffel in Brei oder Obst und das klappt immer wunderbar, kann ich bei Verstopfungen nur empfehlen!
kiana2007
kiana2007 | 19.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Bitte um Erfahrungen mit SPZ.
27.10.2014 | 8 Antworten
Bitte hilfe!
09.01.2014 | 9 Antworten
bitte helft mir
06.03.2013 | 26 Antworten
Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
brauche dringend eure hilfe bitte
20.07.2010 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading