milchschorf

mini2501
mini2501
13.11.2008 | 11 Antworten
halli hallo, ich mal wieder mit ner frage.. :)
un zwar folgende:

meine tochter ( 8wochen) hat seit ungefähr 4 wochen so schorf am kopf. der war erst auf der stirn un zwischen den augen un der linken augenbraue.. zwischen den augen is jetzt weg gegangen un auf der stirn wars auch weg. dann hab ich sie gestern gebabet un hab entdeckt, dass das auf der stirn wieder da is .. un das bis oben auf den kopf geht.. finds bissl komisch das das wieder gekommen ist..

gibts da irgendwas wie man das wegbekommt ?

oder einfach warten ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
..........
ach ja und mein Hautarzt hat gesagt kein Babyöl sondern Olivenöl sei besser................kann das bestädigen.........
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
10 Antwort
.........hatte mein kleinster mit acht Wochen auch ganz arg............
.........auf´n Kopf das war richtig dick und nässte, es stank wie Sau, also echt eklig...säuerlich..................anscheinend hat ihm das so stark gejuckt, das er sich richtig blutig gekratz hat................er war an Augenbrauen, Nasenlöcher, in den Ohren und hinter den Ohren total verkrustet.............bin dann wegen Verdacht auf Pilz zum Hautarzt gegangen...........aber es war dann doch Milchschorf.........er gab mir eine Zinkpaste und empfohl mir ein Antimilchschorfshampoo aus der Apothaeke..........und es war innerhalb von 5 Wochen weg...............jetzt hat er es nur noch ganz minimal.............und seine ganzen schönen langen blonden Haare die ihm dadurch ausgefallen sind, wachsen jetzt endlich wieder nach...................wenn du noch Fragen hast kannst michgerne anschreiben, sag dir dann die Salbe und den Namen des Shampoo´s................... lg Manuela
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008
9 Antwort
Milchschorf
Viel Babyöl über Nacht einwirken lassen... und in der Früh Haare waschen dann sanft ausbürsten...
nadja181
nadja181 | 13.11.2008
8 Antwort
das kann immer wieder kommen
bei meiner tochter war es auch eine zeitlang ganz weg. dann kam es nach einiger zeit auf dem kopf wieder. sie ist jetzt 10 monate und hat immer noch etwas gelblichen schorf auf dem kopf. das ist aber gar nicht schlimm. hängt mit der erhöhten talgproduktion zusammen und geht irgendwann von allein weg. dann kommt es auch nicht mehr wieder. ist halt nur ein optisches problem. wenn du dir aber unsicher bist, dann frag den kinderarzt. man kann aber auch öl auftragen und vorsichtig bürsten, aber nicht kratzen. lg
sabrina141978
sabrina141978 | 13.11.2008
7 Antwort
Schorf
Ja, Milchschorf ist nix schönes, haben meistens die Flaschenkinder ärger als Stillkinder.. Ich habe immer dick Babyöl über Nacht auf den Kopf und in der Früh die Haare gewaschen... Kämm aber nur den Schorf mit einer sanften Bürste raus... denn ich glaube das das richtig weh tut wenn man den abkratzt... ich habe das mit Geduld und viel Babyöl wegbekommen.. Meiner hat jetzt gar keinen Schorf mehr...
nadja181
nadja181 | 13.11.2008
6 Antwort
milchschorf
hallo habe einen 5 wochen alten sohn der hat das auch genau so wie du das beschreibst!! ist aber nicht schlimm nimm etwas olivenöl un reibe es auf die trockenen stellen!! klingt komisch ist aber echt hilfreich bei meinen sohn hilt es ungemein gut!!!!
werdverrükt22
werdverrükt22 | 13.11.2008
5 Antwort
weis allerdings nicht ob funktioniert
habe vor ein paar tagen darüber gesprochen mit anderen Mütter da meinte die eine das wenn man das kind baden will eine stunde vorher mit babyöl einreiben nach der stunde dann abwaschen und auskämmen mit diesen weichen bürsten.
Steffie86
Steffie86 | 13.11.2008
4 Antwort
ansonsten gibts
in der APotheke von der Firma Avene´ Milchsschorfgel, das hatten wir und es hat super geholfen!!!!!!Alles Gute
little_baby07
little_baby07 | 13.11.2008
3 Antwort
ich
kenn nur schorf aufen kopf, würde damit mal zum arzt gehen und bloß nicht selber dran rum fummeln, das kann sehr böse ausgehen mit entzündungen und so... der sagt schon was du machen sollst, auch nicht mit öl und bürsten ausprobieren denn wer bürstet schon das gesicht??? klingt nicht gut. falls du noch fragen hast, schreib per pn. glg nina
ninaundemily
ninaundemily | 13.11.2008
2 Antwort
Hallo..
Bist du sicher das das Milchschorf ist??Ich kenn das nur auf dem Kopf???
little_baby07
little_baby07 | 13.11.2008
1 Antwort
jeden tag einölen
und immer wieder ganz sanft abbürsten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.11.2008

ERFAHRE MEHR:

was macht ihr gegen milchschorf?
04.09.2013 | 6 Antworten
milchschorf
11.03.2012 | 7 Antworten
Milchschorf
28.01.2012 | 15 Antworten
was kann man gegen milchschorf machen?
18.10.2010 | 8 Antworten
Welcher Kamm bei Milchschorf?
18.04.2010 | 4 Antworten
Milchschorf oder Neurodermitis?
26.01.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading