harter Stuhlgang normal?

Leijona
Leijona
31.10.2008 | 5 Antworten
Hallo, mein Kleiner, 8 Monate alt, hat ziemlich harten Stuhlgang. Er produziert schon richtige geformte Erwachsenenwürste. Schwierigkeiten hat er nicht, er bringt sie raus und der Po ist auch nicht rot. Seine Windeln sind mehrmals am Tag schwer, also denke ich trinkt er auch genug. Ist das denn in Ordnung, was meint ihr? Oder muss ich schauen, dass sein Stuhl wieder weicher wird?

Liebe Grüße, Leijona und Daniel
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hallo,
er wird am Morgen noch gestillt, bekommt am Vormittag Obst-Getreide-Gläschen, am Mittag ein Gläschen Brei ab dem 8. Monat, am Nachmittag wenn er mag, ein bisschen Banane, allerdings schon in Stücken, nicht zerdrückt und am Abend einen Hirse-Milch-Brei. Trinken tut er Wasser. Mit Familienkost haben wir noch nicht angefangen. Er hat ja eigentlich auch keine Probleme damit, bekommt es ganz normal raus. Vielleicht hat er sich ja schon auf Erwachsenen-Verdauung umgestellt und es ist ganz normal, dass es fest ist? Na ja, solange er keine Probleme damit hat, werde ich es wohl einfach weiter beobachten. Danke für die Tips, das werden wir dann auf jeden Fall ausprobieren, wenn es für ihn schwierig wird. Grüße, Leijona und Daniel
Leijona
Leijona | 31.10.2008
4 Antwort
fester Stuhlgang
Isst dein KInd normal vom Tisch mit?? Alles was ihr esst? Oder drückst du ihm immer mal gerne eine Banane oder reibst ihm einen Apfel? Dann lass das mal, denn geriebener Apfel hilft auch bei Durchfall zu stopfen, ebenso die gedrückte Banane. Sonst gib in den Tee etwas "Edelweis Milchzucker" das macht den Stuhl auch weicher... würde aber nur die KOst u.ä. umstellen wenn er wirklich Schwierigkeiten hat. Sonst versuch es mit Vollkornbrot das geschrotet ist, das ist dann auch Balast. Bei uns gibt es auch regelmäßig selbstgemachten Apfelsaft... mit richtig reifen Äpfeln die haben dann nicht soviel Säure und greifen den Po nicht an. Birnen helfen auch bei zu hartem Stuhlgang, mach Birnenmus aus schon abgelagerten Birnen oder gib ihm kleine Stückchen davon zu essen, dann kommt der Darm in Schwung
paulea
paulea | 31.10.2008
3 Antwort
Bekommt er schon Obst?
Apfel und Birne lockern den Stuhl auch auf. Ich würde es erstmal damit probieren eh du milchzucker nimmst. An solche Abführmittel kann sich der Körper gewöhnen und dein Sohn kann gar nicht mehr wenn du es später nicht mehr gibst.
tagem
tagem | 31.10.2008
2 Antwort
nahrungsumstellung...
hallo, seid unser kimi feste Nahrung bekommt, ist der stuhl auch fest, kommt halt immer darauf an was er isst.Die müssen sich ja erst mal an die neue Art der Verdauung gewöhnen. Schließlich gibts bei Mich und Brei nicht viel zum verdauen;-)
Lia23
Lia23 | 31.10.2008
1 Antwort
Stuhlgang
Hallo, ich denke, so lange ihm der Stuhlgang nicht unangenehm ist, wird das schon in Ordnung sein. Da hätte ich keine Bedenken. Ansonsten kannst Du ihm ja mal hin und wieder ein Löffelchen Milchzucker in den Tee mischen. Das hilft bei uns immer ganz gut, wenn meiner mal ein bis zwei Tage gar keinen Stuhlgang hat oder sich einfach schwertut. Auch Kartoffeln können den Stuhlgang auflockern. Viele Grüße monilein
monileinxx
monileinxx | 31.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Sehr harter Stuhlgang Was tun?
29.12.2011 | 10 Antworten
harter stuhlgang beim baby
26.01.2011 | 5 Antworten
Murmel in der Windel
19.10.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading