blähungen?

mary-j
mary-j
08.10.2008 | 8 Antworten
meine kleine ist heute 15 tage alt. ich stille sie und heute war eigentlich auch alles normal. sie hat nur nicht in den schlaf gefunden. ich habs dann in ihrem bäuchle blubbern hören und es sieht aus ls würde sie pressen, sie wird dann immer kurz rot im gesicht und fängt das weinen an. sie schläft grad auch sehr unruhig, wird schnell wach und weint dann sofort. wenn sie dann auf meinem arm ist, schläft sie ruhig und seelig. ich weiß nicht, in wie weit das bauchschmerzen /blähungen sein können oder sie einfach nicht in den schlaf findet .. is ja mein erstes kind .. hmm , da fehlt mir echt die erfahrung. kanns nur kaum ertragen wenn meine kleine so herzzerreissend weint. die windeln sind immer gut voll, da hat sie bisher keine probleme. seit gestern bekommt sie nur diese d-fluoretten. kann es daran liegen? ich pass mit meiner ernährung sehr auf, dass sie nicht wegen meines essverhaltens blähungen bekommt ..
wer kann mir weiterhelfen?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ja!!
Das sind auf jedenfall Blähungen.Wie du das beschreibst.War genauso bei mir mit dem pressen und dem roten Kopf und gleichzeitig hat er noch komische Geräusche gemacht.Aber sei froh das er überhaupt noch schläft.Meiner hat die ersten drei Monate nicht eine Stunde am Stück geschlafen, auch Nachts nicht.Der blanke Horror.Bei ihmhaben überhaupt keine Medikamente geholfen.Wünsche dir viel Kraft.Lg
junes
junes | 08.10.2008
7 Antwort
blähungen???
Es kann sein, dass sie einfach deine Wärme und deinen Geruch um sich braucht, und ein wenig hektisch atmet und Luft schluckt-ob beim Stillen oder auch zwischendurch. das Verdauungssystem will sich ja auch erst mal "einarbeiten" und gewöhnt sich langsam an die Muttermilch, wenn auch jeder sagt, dass dies das Beste sei.Wichtig ist, nun, sich bei jedem Weinen präsent zu zeigen, denn die landläufige Behauptung, Kinder nützten das schnell aus, stimmt einfach nicht für dieses Alter.Solange dein Kind sicher einschläft, wenn du es hälst, ist es nicht schlimm.Nur die Umstellung, die fremden Geräusche usw. Deimonatskoliken können übrigens auch schon vorher beginnen.Baby zieht die Beinchen an und/oder liegt recht versteift da.Da hilft der "Fliegergriff", das Dabeibleiben und -wunderbar!-Carum Carvi Kinderzäpfchen von Wala-sind aus Kümmel, homöopathisch und rezeptfrei i.d.Apotheke.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2008
6 Antwort
Hallo
mein Kleiner hat grad diese böse 3-Monatskolik. Anstatt diesen Saab-Tropfen kannst du auch Lefax geben ist etwas günstiger und geht auch nicht in den Organismus. Gebe meinem grad immer Kümmeltee . Hoffe es hilft der Kleinen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2008
5 Antwort
blähungen
meiner war auch schlimm davon geplagt. ich habe gute erfahrung mit den homöopathischen zäpfchen von wala gemacht. die dinger heißen carum carvi. die helfen die darmwinde abzulassen. das geht dann wie von allein. allerdings hatte mein sohn die blähungen vom hastigen trinken, weil er dadurch viel luft geschluckt hat. habe dann von meiner kä das pumpliquid von lefax bekommen. davon hat er VOR jedem stillen 2 pumpstösse bekommen und alles war fein. das lefax-gel bewirkt dass die aufgeschäumte milch sofort im magen zusammenfällt und dadurch gehen die blähungen zurück. lass aber zur sicherheit mal noch abklären dass keine blockierung der kopfgelenke vorliegt. das wird häufig mit den 3monats-koliken verwechselt. und dadurch schreien die kleinen sehr viel und verschlucken sich auch häufig beim trinken. wünsche viel erfolg.
lennis-mam
lennis-mam | 08.10.2008
4 Antwort
hol dir mal Windsalbe
aus der Apo. Das hilft beim pupsen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2008
3 Antwort
Blähungen
Also ich denke nicht das es die Tabletten sind. Es können Blähungen sein, probier halt mal ob es deiner Kleinen in der Fliegerstellung besser geht. Meine 2 haben dabei immer ein Gewitter in der Windel gehabt.
Chaotenbande
Chaotenbande | 08.10.2008
2 Antwort
oh weh
oh weh die arme maus ja ich denke dann hat se blähungen hatte meine auch da gibbt es kümmelöl zum einreiben fürs bauchi oder warte ich schau schnellvibucolzäpfchen ausserdem würde ich ihr ein kirschkernkissen aufs bauchi legen oder ne wärmflasche bei meiner hats geholfen viel glück liebe grüsse
bonny281
bonny281 | 08.10.2008
1 Antwort
halli hallo...
das ist ganz normal, dass die kleine maus blähungen hat. der verdauungstrackt muss erst ausreifen und das dauert so seine zeit..in der apotheke gibts sab simplex. die kannst ihr z.b. mit etwas tee oder auf einem löffel geben... ausserdem hilft pucken und ein kirschkernkissen rauf ganz gut.. lg und alles alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2008

ERFAHRE MEHR:

Zahnen und Blähungen
16.10.2011 | 12 Antworten
blähungen und übelkeit
07.08.2010 | 8 Antworten
Blähungen beim Baby Brauch hilfe!
27.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading