Vielleicht kennt ihr das Problem: Schimmel

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.01.2012 | 15 Antworten
Wir sind grad mal vor nem Monat umgezogen, aber im Zimmer von meinem Kleinen ist jetzt Schimmel und das nicht gerade wenig!
Wir lüften jeden Tag und trotzdem wird das immer wenn es regnet schlimmer (komisch oder?)

Es ist eine ganz dünne Wand weil es früher nur eine Terasse war, aber jetzt kann mein Sohn da nicht mehr schlafen und der Vermieter meinte nur es sei unsere Schuld wir würden nicht lüften!

Gestern hab ich dann auch noch erfahren dann weitere Mieter in diesem Haus auch Schimmel haben...

Was kann ich denn da jetzt machen? Ich lebe grad einen Monat hier und das weil wir ein Kinderzimmer wollten und jetzt können wir ihn lauter Schimmel nicht gebrauchen! Das ist doch nicht zu glauben!!

Habt ihr ne Idee was wir jetzt als Mieter machen können? Denn der Vermieter will nix dagegen tun und meinte nur im Sommer werde evntl die Wand isoliert von außen und den Schimmel hätten wir zu verantworten.... :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Huhu, ich würde Schimmelspray holen, das kriegste im Fachhandel. Wir haben das Problem auch, sogar in mehreren Zimmern. Wir lüften und heizen regelmäßig. Außerdem haben wir in jedem Raum so Luftentfeuchter stehen, die kriegste in jedem Baumarkt. Ich muss sagen seit wir die haben kam nix neues mehr dazu. Ich würde auch nochmal versuchen in Ruhe mit dem Vermieter zusprechen oder dich zur Not an nen Anwalt oder an den Mieterschutzbund wenden. LG und viel Glück
Sahri24
Sahri24 | 25.01.2012
14 Antwort
Nochmal danke schön. Werde mal nachher mit meinem Mann reden, mal schauen was er sagt... Also mit Schimmel will ich sicher nicht leben! Vor allem meinem Sohn zu Liebe!! Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
13 Antwort
Also ganz ehrlich..mir wäre das zu blöd, mir da noch Gedanken drum zu machen. An deiner Stelle würde ich umziehen. Meine Schwester ist auch umgezogen, weil sie schwanger war, und nun haben sie sogut wie überall Schimmel. Ihre Vermieterin meinte auch, sie würden falsch lüften, das wars. Machen tut sie NICHTS. Ihr Freund macht es fast jeden Tag weg... aber es kommt immer wieder...Sie suchen sich jetzt im Sommer dann auch ne neue Wohnung.
bradipo
bradipo | 25.01.2012
12 Antwort
@dulceCorazon du kannst davon ausgehen das es ein baulicher mangel ist. Tu dich mit den anderen mietern zusammen und schickt jede familie einzeln eine mängelanzeige zum vermieter. Wenn alle drohen die miete zu kürzen bzw fristlos zu kündigen wird er ganz schnell in die puschen kommen und was tun!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
11 Antwort
@dulceCorazon Klingt als würde mit der Isolierung was nicht stimmen. Würde auf jeden Fall auch Fotos machen als Beweis. Das die Wand durchnässt ist kein Lüftungsfehler.
DodgeLady
DodgeLady | 25.01.2012
10 Antwort
Erst einmal ein großes Dankeschön an alle lieben Antworten. Vom falsch Lüften kann es nicht kommen, denn wie gesagt wir lüften täglich. Was die Wand angeht: Sie ist wirklich ziemlich dünn und sowas von kalt! Immer wenn es regnet bildet sich mehr Schimmel und die Wand wo der Regen auptsächlich gegen schlägt ist unten an der Leiste entlang mit Schimmel und geht an den Ecken nach oben weiter... Das interesanteste ist: die Wand schimmelt nicht nur , sondern ist auch PITSCH NASS!!!! Das muss doch dann ein Wandfehler sein oder??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
9 Antwort
@piccolina mit einem gutachter wäre ich in deutschland vorsichtig. Stellt sich nämlich der vermieter quer und läßt es auf eine gerichtsverhandlung ankommen dann muß das gericht den gutachter vom mieter nicht anerkennen und stellt ggf. einen vereidigten sachverständigen, und dann bleibt der mieter auch bei unschuld auf den gutachterkosten hängen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
8 Antwort
Das machen die Vermieter immer, die Schuld auf den Mietrer abwälzen. Du hast das Recht die Miete zu mindern und ich würde mir Rat beim Mieterschutzbund holen. Eventuell ne Liste erstellen wann ihr wie lange lüftet als Nachweis. Ansonsten schließe ich mich peggy an
DodgeLady
DodgeLady | 25.01.2012
7 Antwort
Schimmel entsteht über einen längeren Zeitraum und nicht erst, seit dem du da wohnst. Also bist du nicht Schuld daran. Ruf beim Mieterbund an und frag, was du machen kannst. Die helfen dir telefonisch schon weiter. War bei uns auch so. Haben auch das Problem, allerdings im Bad.
loehne2010
loehne2010 | 25.01.2012
6 Antwort
du holst dir einen gutachter!!! der sagt dir schon wer die schuld trägt und wie schlimm es ist!dann ist also dein vermieter dazu verpflichtet innert einer frist diese zu beseitigen !! dass es schädlich ist muss ich ja nicht sagen also los tippe beim telefon die nr eines gutachters ein und ruf da an!!!dumm ist nur wenn IHR schuld seid bezahlt ihr alles selbst!ansonsten der vermieter
piccolina
piccolina | 25.01.2012
5 Antwort
wenn du schimmelentferner nimmst dann am besten auf wasserstoffperoxid basis...die meisten sind mit chlor und da ist mit kleinen kindern nicht zu spaßen. Danach muß mindestens 4 std gelüftet werden bevor die dämpfe vollständig raus sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
4 Antwort
Also natürlich ist es immer doof. Aber wenn der Vermieter sich jetzt schon querstellt würde ich mir ne neue Wohnung suchen. Gerade wenn andere im Haus auch Schimmel habe. Sicher ist der Vermieter verpflichtet sich darum zu kümmern aber wie lange willst du es Dir und Deiner Familie antun? Raus da der Gesundheit zur Liebe und auf jeden Fall mit so Schimmelentferner schon mal selber rangehen. Damit die Sporen nicht durch die Luft fliegen.
sorcki
sorcki | 25.01.2012
3 Antwort
Das klingt nach Baumangel, denn gerade an Balkonen und Terrassen treten oft die Probleme auf. Wichtig ist, dass Du mehrmals am Tag kurz alle Fenster aufreißt und nach 5 min etwa wieder schließt. Manchmal Schimmeln Wände/Tapeten auch weil der Kleister die darunter liegende Wand verschließt, also der falsche Kleber für Tapeten verwendet wurde. Manchmal ist die Außenwandisolierung nicht ausreichend und die wand einfach zu kalt, dann schlägt Sie die Luftfeuchtigkeit immer an der Wand nieder. Ist die Außenwand kälter als 12° wird es immer schimmeln im WINTER.
deeley
deeley | 25.01.2012
2 Antwort
Geht zum Mietverein und geht gegen an. Schimmel kommt nicht alleine durch falsches Lüften, sondern oft ist falsch gebaut worden bzw. die Isolierung fehlt. Dadurch, dass er sagt, im Sommer will er isolieren, gibt er ja seinen Fehler buchstäblich zu.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012
1 Antwort
als erstes müßte ihr schriftlich eine mängelanzeige machen...darin muß auch eine angemessene frist sein die ihr dem vermieter gebt um die mängel zu beseitigen. Macht eine kopie davon das ihr auch was in der hand habt und schickt es per einschreiben mit rückschein. Schreibt auch noch mit rein das falls in dieser frist nichts passiert ihr die miete kürzt. Holt euch am besten eine rechtsberatung. Wir haben das auch durch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2012

ERFAHRE MEHR:

Schimmel am Kinderwagen
19.04.2013 | 12 Antworten
Zieht der Schimmel mit um?
27.08.2011 | 16 Antworten
schimmelflecken auf maxicosi!
13.02.2011 | 7 Antworten
Schimmel gegessen was nun?
27.01.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading