*Sorge um die Zukunft meiner Tochter*

Lucamae
Lucamae
09.03.2010 | 14 Antworten
Liebe Mamis,

wo soll ich Anfangen?!
Erstmal muss ich immer wieder sagen wie stolz ich auf meine Maus bin,
meine Tochter hat, wie viele es nicht wissen einen Herzfehler der Ihr das Leben nicht leicht macht (wurde auch schon auf Tabletten eingestellt), nun wurde auch noch festgestellt das meine Tochter auf (Beiden) Ohren SEHR schlecht hört, daheer logischer weise kann Sie auch nicht richtig sprechen, aber was ein Glück das wir Hände und Füße haben (kirchern)
Waren in Oldenburg in der Klink die einfach super ist Meiner Meinung nach, meine Maus wird am 26 April Operiert da wird Ihr so eine Art Cip eingesetzt, (eine ganz neue Art) ich muss aber am 23.04 zum op gespräch hin doer wir mir alles weitere ganz genau erklärt den so genau verstehen kann ich dies noch nicht.

Nur so langsam kommt bei mir die Angst hoch was mal aus ihr wird, schafft sie dies alles?Es ist schon echt komisch besser gesagt sehr schwer mit Ihr im Altag (tempo) da sie mich nicht verstehen kann.
Habt Ihr nicht manchmal auch Angst um die Zukunft eurer Mäuse?Egal ob eure Kind/Kinder Krank oder gesund sind?!

Sorry für diesen so langen Textmusste das nur mal los werden..
Danke fürs Lesen..

Mfg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@Noobsy
Ja bekommt sie ich bin echt gespannt wie das laufen wird usw.
Lucamae
Lucamae | 09.03.2010
13 Antwort
@Lucamae
das ist aber wenig! bekommt sie dann ein kochleaimplantat?
Noobsy
Noobsy | 09.03.2010
12 Antwort
@Ponylein171
wow Grüße aus Meppen, ahhhhh das freut mich aber :-)) Danke Dir..
Lucamae
Lucamae | 09.03.2010
11 Antwort
Ihr Lieben,
ich wünsche euch alles, alles Gute!! Das du Angst um dein Kind hast ist doch natürlich, du liebst sie schließlich!! Tut mir leid, dass das mit den Ohren nicht früher festgestellt worden ist! Ich drücke euch ganz feste die Daumen dass alles gut wird!!!! Du bist eine starke Frau und ihr werdet das schaffen!! Liebe Grüße aus Meppen an dich....
Ponylein171
Ponylein171 | 09.03.2010
10 Antwort
@Spielmaus28
Wau Hut ab, kannst stolz auf dich sein.. Wünsche auch euch alles liebe und gute..
Lucamae
Lucamae | 09.03.2010
9 Antwort
huhu
also sorgen mach ich mir auch schon um die zukunft meiner süssen sie is nich krank. na ja und wegen dem herzfehler: ich selbst wurde am herzen operiert als ich 3 jahre alt war, hatte ein loch in der herzklappe. ich bin jetzt 29 jahre alt und das einzige was noch ist ich muss jedes halbe jahr zur untersuchung. aber an sonsten is alles ok. man hatt emir damals immer gesagt ich dürfte nich schwnger werden da es zu anstrengend wäre aber na ja welche frau möchte nich gerne ein kind haben. ich musste mich zwar schonen aber hab ein gesundes kind zur welt gebracht. ich denke deine kleine wird das auch alles schaffen wird zwar mehr fürsorge brauchen und geduld aber sie packt das da bin ich mir sicher lg Spielmaus und lass dich mal fest drücken
Spielmaus28
Spielmaus28 | 09.03.2010
8 Antwort
@Noobsy
Ja Sie bekommt logopäden schon seit 1 Jahr und seit 2 Jahren Sprachförderung, aber alles bringt nix. Sie hört fast 10%laut aussage des Arztes....
Lucamae
Lucamae | 09.03.2010
7 Antwort
@Lucamae
ja, neben all den guten ärzten, denen man so im laufe der jahre begegnet, trifft man leider hin und wieder auf idioten. aber naja. geht deine kleine also auch noch nicht zum logopäden? dort machen kinder sehr schnell große fortschritte. wie viel % kann deine kleine hören?
Noobsy
Noobsy | 09.03.2010
6 Antwort
@Noobsy
Nein das wurde mit einem Jahr schon festgestellt, aber da meinte ja der ARZT der sich Arzt schreit beiuns das sich das bestimmt legen wird Nun gut dann als ich drauf bestaden habe, das wir eine Überweisung zu dem Dr.Schönfeld bekommen in Oldenburg, stimmte er mir zu und sagte ja ok schauen wir mal drauf, vieleicht haben sie ja recht. Als wir dann in Oldenburg waren und er alles untersucht hat was er konnte schlug er die Hände über dem Kopf und sagte das dies doch wohl nicht sein kann wie man sowas als Arzt nicht erkennen kann oder wie man sowas auch nennt, es ist ganz klar das sie nicht hören kann, das wird aber für den Arzt noch folgen haben das ist sicher, 4 Jahre liefen wir mit diesem problem rum und er wollte uns nicht helfen, sowas ist einfach das letzte...
Lucamae
Lucamae | 09.03.2010
5 Antwort
--------------
wurde das mit dem hörfehler jetzt erst festgestellt? man sagt, dass sie die sprachlichen fähigkeiten in den ersten fünf lebensjahren entwickeln. klar, ist es auch danach noch möglich, durch intensives training durch einen logopäden zb, dem kind das sprechen richtig beizubringen. ich habe mich als teenanger intensiv um zwei hörbehinderte kinder gekümmert. die große ist 15 und der kleine wird im sommer 9. die große hat sie gut entwickelt. der 8-jährige spricht kaum, trägt nie seine hörgeräte und seine mutter stand ihm von anfang an im weg. seine schule verzweifelt langsam an der familie. ich kann dir nur empfehlen, dass du alles machst, was nötig ist, damit deine kleine alle chancen hat. ich gehe davon aus, dass du das tust. :)
Noobsy
Noobsy | 09.03.2010
4 Antwort
Jeden Tag
Denk ich dran was aus meinen Kindern wird ob sie später mal einen guten Job bekommen und Gesund und Glücklich sind wünsch ich mir ! was toll wäre wenn man jetzt mal nur kurz sehen könnte wie die Kids so 20 Jahren so sind! lg jumelu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
3 Antwort
hallo
meine tochter hat auf dem linken ohr mommentan 23% hörvermögen und hat ein sprachdefizit was grade mit einer sprachtherapie behandelt wird...ich habe jeden tag angst das ihr irgentwas passiert da sie auch keine gefahren einschätzen kann....aba das ist ein teil des lebens ich habe hoffnung das ihr nichts passiert und sie ein langes glückliches leben führen wird.....
timmy2102
timmy2102 | 09.03.2010
2 Antwort
Och Gott das tut mir echt leid für Euch
Aber denke jede Mama hat immer Angst um die Zukunft ihrer Kinder. Wenn man mal sieht was aus unserem Land geworden ist..Was wenn es noch schlimmer wird??? Hoffe sie wird trotz allem ihren Weg gehen. Wünsche Euch alles gute und nur das Beste!!
saliha-tara
saliha-tara | 09.03.2010
1 Antwort
hallo
ich mache mir auch sehr viele Gedanken um meinen Sohn, aber ich denke das macht sich wohl jede Mutter... mein Sohn hat adhs und ich habe große Angst das er dadurch in der Schule/Arbeit versagt und sozial ausgegrenzt wird..... für euch alles gute!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading