Habe mal noch eine frage undzwar

Cilek
Cilek
04.10.2009 | 27 Antworten
was haltet ihr vom familienbett? ich schlafe mit meiner kleinen( 3 monate) seit ihrer geburt(sogar im krankenhaus) in einem bett ..

ich kenne die meinungen über kindstod und so weiter .. aber ist es nicht auch andererseits gut zusammen in einem bett zu schlefen mit kind, denn sie spürt ja die nähe und ich meine es tut ihr sehr gut..

wir menschen sind auch eine komische spezies vögel schmeissen ihre kinder auch nicht aus dem nest nur wir menschen müssen die babys unbedingt in ihr eigenes bett verfrachten.. könnte mir das schlafen ohne meine kleine garnicht vorstellen, was meint ihr dazu?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
In einem Bett
Meine Maus ist jezt 19Monate.Hab früher mit ihr in einem gleichen Raum geschlafen da nur 2Zimmer Wohnung.Kam sehr oft vor das mein Schatz bei mir mit geschlafen hat.Jezt sind wir vor knapp 9Monaten in eine 3Zimmer Wohnung gezogen und meiner Kleinen ist es super schwer gefallen alleine zu schlafen.
NicoleH1985
NicoleH1985 | 04.10.2009
2 Antwort
Familienbett
Ich bin Familienbettschläfer aus Überzeugung. Zuerstmal zu SIDS: Ja, es gibt SIDS Fälle im Familienbett, aber kaum einer fragt nach, wie die gesamten Umstände waren. Wenn ein Kind im Familienbett stirbt ist das Familienbett schuld... Dabei schützt das gemeinsame schlafen auch vor SIDS, das aus vielen Gründen. Das Kind schläft nicht so tief, d.h. die Tiefschlafphase ist kürzer und das schützt. Das Kind hat ständig Geräusche und Berührungen, d.h. das Gehirn kommt hat immer etwas "zu tun". Nun zum wichtigeren, der emotionalen Seite...Der Mensch ist ein Säugetier. Ein Rudeltier. Es liegt in der Natur des Menschen nicht elleine zu schlafen. Ein Säugling kommt absolut wehrlos auf die Welt und kann nur überleben, wenn die Eltern es permanent schützen. Mit diesem INstinkt und Bedürfnis kommt ein Baby auf die Welt. Dieses Bedürfnis gehört zu den Grundbedürfnissen eines Kindes, ebenso wie Essen und Trinken. Kein Säugetier schläft alleine, kein gesundes Säugetier würde auf die Idee kommen....
scarlet_rose
scarlet_rose | 04.10.2009
3 Antwort
@NicoleH1985
ja das es schwer wird ihr das abzugewöhnen kann ich mir auch vorstellen aber dafür hat sie doch soviel auch bekommen
Cilek
Cilek | 04.10.2009
4 Antwort
scarlet_rose
schön geschrieben die meinung teile ich mit dir
saliha-tara
saliha-tara | 04.10.2009
5 Antwort
Mein kleienr hat auch lange bei mir mit im Bett geschlafen
da ich immer alleine bin weil mein Freund unter der Woche Beruflich nicht da ist.... Als er aber angefangen hat zu Krabbeln, und auch kein Bettschutzgitter vor ihm Halt gemacht hat, schläft er seit dem in seinem eigenen Bett, aber bei noch bei mir mit im Schlafzimmer, mag es nicht wenn er so alleine in seinem großen Zimmer liegt... Es ging auch ganz gut, hat kein Theater gemacht als er allein in seinem Bett schlafen sollte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
6 Antwort
bin der selben meinung.
wir schlfen mit unserer tohterimmer noch in einem bett.haben jedoch ein normales baby gitterbett an dem wir eine gitterseite nicht angeschraubt haben.damit es zu einer seite offen ist und das bett an unserem bett befestigt.so kann ich die kleine darein legen wenn es mir zu eng wird und hab sie trotzdem noch ganz nah bei mr.
lahex
lahex | 04.10.2009
7 Antwort
...
ich gebe dir einen guten tipp, gewöhn es ihr so schnell wie möglich ab, das sie mit in deinem bett schläft. meine schwester ist jetzt 10 jahre alt und schläft immer noch bei meiner mutter im bett. sie hat schon einiges versucht sie aus dem bett zu bekommen, aber bis jetzt hat nix geholfen, wenn sie alleine in einem bett schlafen soll, dann bleibt sie die ganze nacht wach und macht keine minute die augen zu. ich würde an deiner stelle jetzt schon schnellst möglich handeln.
jenny29
jenny29 | 04.10.2009
8 Antwort
Fortsetzung
...kein gesundes Säugetier würde auf die Idee kommen sein Neugeborenes alleine zu lassen, alleine schlafen zu lassen. Der Instinkt des Rudeltieres ist in uns Menschen immernoch drin, besonders in Kindern. Aber auch Erwachsene schlafen besser, fühlen sich wohler, wenn ihr Partner bei ihnen schläft und sie nicht alleine sein müssen. Ein Baby versteht nicht, dass Mama im Nebenraum ist und es in Sicherheit ist, es versteht nur: Mama ist da und schützt mich, oder Mama hat mich alleine gelassen. Das Familienbett ist bei uns selbstverständlich. Unser Sohn hat sein eigenes Bett und darf sich selbst heraussuchen wo er schlafen möchte. Unsere Natur macht aus uns keine Einzelgänger, keine Alleine Schläfer, sondern wir sind und bleiben Rudelschläfer. Unsere Instinkte erwarten das von uns
scarlet_rose
scarlet_rose | 04.10.2009
9 Antwort
....
wir machen das mittlerweile seit fast 2 jahren und sind superglücklich damit... uns gehts allen dreien wirklich gut damit und wir haben das zufriedenste kind... wenn ihr euch gut damit fühlt, behaltet das bei! schaden kanns nix... ich würd nur aufpassen das deine maus nicht unter die decke rutschen kann... unser süßer schläft aussen mit bettgitter, damits ihm nicht zu warm wurde und er nicht überhitzen konnte... ich und meine brüder haben auch bei meinen eltern im bett geschlafen und uns is auch nix passiert und wir sind auch freiwillig in unsere eigenen betten, von dem her... lg...
ninicole
ninicole | 04.10.2009
10 Antwort
Familienbett
lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
11 Antwort
hallo
wir haben ein Familien Bett seit 11monaten. Und klappt wunderbar. ich komm nicht auf die Gedanke mein Kind dazu zwingen in seinem Bett zu schlafen. ich habe gelesen das es normal ist und sogar besser für das Kind ist wenn es bei den Eltern schläft und es gibt Kinder die noch mit 12 Jahre kriechen ins Eltern bett. Mein Sohn ist Waage und im seinem Horoskop steht auch, das er Angst hat von Alleinsein.
sonnelieb
sonnelieb | 04.10.2009
12 Antwort
@lahex
so hat meine mutter bei meiner schwester auch gadacht. und sie ist jetzt schon 10 jahre alt.
jenny29
jenny29 | 04.10.2009
13 Antwort
@jenny29
Und es wird ihr sicher gut tun, dass sie das darf. Wenn es für Kinder nicht so wichtig und schön wäre, würden sie es sich leicht abgewöhnen lassen! Alleine das zeigt, wie wichtig und natürlich es ist. Die meisten Babys, die im Familienbett schlafen brauchen eine ganze Weile um das alleine schlafen zu lernen, aber andersrum, die meisten Babys, die eigentlich alleine schlafen haben kein Problem damit bei den Eltern zu schlafen UND gewöhnen sich das sehr sehr schnell an, schon in 1-2Nächten...alleine das zeigt ja schon, was dem bedürfnis des Kindes mehr entspricht... Alleine schlafen anzugewöhnen dauert und ist schwer, gemeinsam schlafen "akzeptieren"/wollen die meisten Kinder sofort...
scarlet_rose
scarlet_rose | 04.10.2009
14 Antwort
9 Monate unterm Herzen getragen u.dann aussortieren weg von Mama
u.dann weit weg im anderen Zimmer womutlich noch geht NICHT! NIE hab ich das gemacht, find das unmöglich u.dann wohl noch abhängig machen vom Babysitter Babyfon.Nee echt nicht.scarlet-rose, super Text.LG.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
15 Antwort
...
Ich würde auch oft meine kleine am liebsten bei mir schlafen lassen, schon alleine aus dem Grund weil ich das einfach so unglaublich süß finde. Wir haben uns allerdings dazu entschlossen sie lieber in ihrem Bett in ihrem Zimmer schlafen zu lassen, weil ich bei meiner Freundin gesehen habe das sie ihren Sohn nicht mehr in sein Bett bekommt. Sie ist alleinerziehend und hat ihn bis er 1 Jahr war bei sich im Bett schlafen lassen, dann wollte sie das er in seinem Bett schlafen und das war ein unglaublicher Kampf und ein riesen Theater. Er ist jetzt 2 Jahre und schläft jetzt erst in seinem eigenem Bett. Da ich mir den Streß später nich geben möchte haben wir uns halt dafür entschieden sie in ihr Bett zu legen. Ich denke mal das muss jeder selber entscheiden, vllt ist ja auch nicht jedes Kind so das es dann später Theater gibt.
Lolilia
Lolilia | 04.10.2009
16 Antwort
@scarlet_rose
sehr schön geschrieben, du gibts mir mut das es alles richtig ist wie ich es mache... deine argumente sind sehr gut und auch einleuchtent, dan weis ich ja jetzt das ich es ruhig auch aus ÜBERZEUGUNG weiter machen kan mit dem familienbett.. danke
Cilek
Cilek | 04.10.2009
17 Antwort
Cilek
mach das mal mit ganz ruhigem Gewissen so weiter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2009
18 Antwort
@seidenschnabel
du hast super recht mit deinem 9 Monate unterm herzen und dann weg... verstehe auch die mamis nicht die ihr kind so einfach abschieben können, finde das immer so schrecklich und herzlos so ein kleines wesen versteht doch noch garnicht das die mama wiederkommt, die einsamkeit zereisst doch das herz von diesem kleinen wesen.. ich werd ganz traurig wenn ich daran denke das, dass viele eltern so machen..
Cilek
Cilek | 04.10.2009
19 Antwort
@Lolilia
Wieso handelst du so gegen dein eigenes Bedürfnis? Du selbst wünscht es dir doch. und das, was diesen Wunsch in dir auslöst nennt sich Mutterinstinkt. Hör darauf! Der Mutterinstinkt ist das wahrscheinlich wichtigste "Werkzeug", das wir Mütter haben! Wenn wir ihn schon so früh wegen solch wichtigen Dingen missachten, wie soll das dann mit dem Instinkt weitergehen!? Hör auf deinen eigenen Instinkt! Er zeigt dir, was richtig ist. Und jedes Kind zieht irgendwann von selbst aus, wenn es in einer gesunden, intakten und liebevollen Umgebung aufwächst, in der es Sicherheit und Liebe erfährt. Das Theater deiner Freundin, tut mir leid, dass ich das so sage, hat sie ganz alleine zu verantworten, indem sie ihr Kind zum alleine schlafen gezwungen hat, als es noch nicht dazu bereit war. Das Theater muss man aber nicht haben, wenn man es sich und seinem Kind nicht freiwillig antut
scarlet_rose
scarlet_rose | 04.10.2009
20 Antwort
Meine Maus ist jetzt 2 und ich liiiiiiiiiiiiiiiiiiiebe es sie im Arm zu haben bem einschlafe
und das würde ich mir und ihr nie nehmen lassen. Denkese weis dadurch dass sie mir blind vertrauen kann und ich bin immer für sie da!
saliha-tara
saliha-tara | 04.10.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Freund fast fremdgegangen
10.02.2016 | 10 Antworten
ELTERNGELD ist nicht die ELTERNZEIT
16.11.2012 | 16 Antworten
Nackenfaltenmessung.Sinnvoll?
13.10.2012 | 24 Antworten
familienzimmer nach der geburt
24.06.2012 | 14 Antworten
stillen und kiffen?!
17.10.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading