Impfung Pneumokokken?

Kevin08
Kevin08
30.07.2009 | 16 Antworten
Hallo! Wurden bei euren Kindern die 6 - fach Impfung auch mit der Pneumokokken Impfung zusammen geimpft oder getrennt? Ich habe gehört, dass man das nicht zusammen impfen bzw. mischen sollte! Wollte mal hören und lesen, wie eure Meinungen so sind!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Katrin0204
Das ist eine gute Entscheidung. Wie gesagt, ich dachte auch nicht, dass es meinen Sohn erwischen könnte, aber wenn man bedenkt, dass bis zu 40 % der Bevölkerung Pneumokokken im Hals-Rachenraum haben und diese herumniesen und herumhusten, sollte man doch impfen lassen. Die im Krankenhaus sagten mir, dass eine bakterielle Lungenentzündung, wie sie mein Sohn hatte, bei Kindern zwischen 0 und 6 Jahren zu 90 % von Pneumokokken verursacht werden. LG
Tornado
Tornado | 30.07.2009
15 Antwort
@tornado
Ums geld gehts mir hierbei nicht da das meiste mein freund bezahlt. Ich hatte nur bedenken wegen des impfstoffes. Aber ich werd ihn dann lieber doch impfen. danke
Katrin0204
Katrin0204 | 30.07.2009
14 Antwort
@Katrin0204
Ich weiß, bei uns in Österreich ist die Pneumokokken-Impfung ziemlich kostspielig, da eine Impfdosis über 100 Euro kostet, wenn eine Impfaktion stattfinde, dann so ca. € 79, -- und das 4 Mal, naja, dass kann ganz schön happig werden. Bei meinem Sohn damals wurde die Pneumokokken-Impfung noch nicht so empfohlen, aber jetzt bei meiner Kleinen ist es schon anders, erst heute hab ich vom Kinderarzt wieder eine Broschüre bekommen. Darum habe ich bis jetzt gewartet, sie braucht nur mehr 2 Impfdosen, die kann ich leichter bezahlen als 4 Stk. Ab 1 Jahr = 2 Impfungen und ab 2-3 Jahren nur mehr 1 Impfung Wenn ich zurückdenke, wie ich heulend am Krankenbett meines Sohnes saß, würde ich es jeder Mutter empfehlen ihr Kind impfen zu lassen. LG
Tornado
Tornado | 30.07.2009
13 Antwort
@tornado
hab mal im forum eine frage gestellt zu pkk. und die haben fast alle dagegen gesprochen drum hab ichs lieber sein lassen, hab angst bekommen. Aber wenn ich das lese bin ich mir nicht mehr so sicher ob es richtig war. ?
Katrin0204
Katrin0204 | 30.07.2009
12 Antwort
hi
also impfen sollte man immer... die folgeschäden ohne, sind meist viel schlimmer... und wenn immer weniger impfen, kommen die krankheiten alle wieder... also ist es schon besser... und die rotaviren sind nicht im impfplan, weil der impfstoff einfach zu teuer ist, und nicht jede KK dies zahlt... aber viele übernehmen es... und ich lass lieber impfen, als mein kind mit rotaviren sich antecken zu lassen, das ist echt nicht ohne... das ist jgenauso gefährlich wie der norovirus und das grad bei babys etc...
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 30.07.2009
11 Antwort
@Katrin0204
Du findest man sollte nicht alles impfen, was geht? Das dachte ich auch, bis mein Sohn mit 2 Jahren eine schwere Lungenentzündung verursacht durch Pneumokokken bekam. Ich hatte Angst, dass er stirbt Jetzt ist er Pneumokokken geimpft und meine Kleine wird auch geimpft. LG
Tornado
Tornado | 30.07.2009
10 Antwort
@DiniS
Pflichtimpfung??? Es gibt in Deutschland keine Impfpflicht! Du kannst ganz allein entscheiden ob und gegen was du dein Kind impfen lässt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009
9 Antwort
Habe
die rotavieren auch nicht impfen lassen, pneumokokken ist zumindest in ö keine plicht impfung. 6 fach impfung hat er schon.
Katrin0204
Katrin0204 | 30.07.2009
8 Antwort
@Katrin0204
Aber das sind doch Pflichtimpfungen! So wurde mir das gesagt! Rotavirus ist keine Pflichtimpfung, sondern wird empfohlen, die haben wir nicht machen lassen, hatten schon einen Termin, aber dann hat meine KA einen Rückzieher gemacht weil es da neue Studien gibt, die sagen, dass es sein kann, dass die Zwerge dadurch Herzschäden bekommen können.
DiniS
DiniS | 30.07.2009
7 Antwort
mein kleiner
hat beide zusammen bekommen wir hatten keine probleme bei allen dreimal kein fieber war nur ein wenig schlecht gelaunt sonst nix
babe1806
babe1806 | 30.07.2009
6 Antwort
Pneumokokken + 6fach
Ich habe davon gehört, dass man zusammen impfen darf, da es sich hier um Totimpfstoffe handelt. Mein Sohn wurde aber getrennt geimpft und ich werde es auch bei meiner Tochter so machen. LG
Tornado
Tornado | 30.07.2009
5 Antwort
Hatte
schon nen termin, habs aber dann doch lieber gelassen. Finde man sollte nicht alles impfen was geht.
Katrin0204
Katrin0204 | 30.07.2009
4 Antwort
bei uns wurde sie zusammen gegeben
in jede seite eine spritze. würde es jetzt getrennt geben, da sie einzeln besser verträglich sind.
julchen819
julchen819 | 30.07.2009
3 Antwort
Impfung
Hallo, meine Maus hat mitte diesen Monats die ersten Impfungen bekommen und meine Ärztin meinte, sie impft es getrennt weil sie wissen wollte, wie die Klein eauf die Impfungen reagiert. Sie hat bei der 6-fach IMpfung gefiebert und ich musste ihr ein Zäpfchen geben und bei der Pneumokokken hat sie 38, 1 gehabt und das ist dann von alleine wieder gefallen. So werden die nächsten wahrscheinlich auch getrennt geimpft, weil zusammen das zu viel wäre für den kleinen Körper! Aber wenn die Impfung gut vertragen wird kann man die auch zusammen impfen!
DiniS
DiniS | 30.07.2009
2 Antwort
...
bei meiner Tochter wurde getrennt geimpft. Hat sie beide gut vertragen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009
1 Antwort
zusammen
allerdings eine rechts ins bein und die andere links ins bein....mein kind war drei tage krank und von da an wurde die nicht zusammen geimpft sondern...alle 2 wochen im wechsel
yvo-83
yvo-83 | 30.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Fiebersaft oder Paracetamol-Zäpfchen?
03.05.2011 | 12 Antworten
pneumokokken
15.12.2010 | 15 Antworten
pneumokokken impfung! nachwirkungen?
28.01.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading