Milch bleibt aus nach Erkrankung

vish888
vish888
21.02.2009 | 3 Antworten
Hallo, ich hatte vor einigen Tagen eine Magen-Darm-Grippe-Infektion. Im gegensatz zu anderen Infizierten musste ich nicht erbrechen sondern hatte nur Durchfall, Fieber und war sehr müde. Seit dem hab ich nur noch sehr wenig Milch. Ich trinke viel Stilltee aber davon muss ich nur öfters auf Toilette. Ich hab versucht meinem 4 Monatigen Sohn ein Fläschen mit Ersatzmilch zu geben, aber die will er überhaupt nicht trinken, Tee aus der Flasche auch nicht. Jetzt haben wir versucht ihm etwas Tee mit dem Löffel zu geben, aber das reicht ihm nicht. Das ist jetzt der 4te Tag mit sehr wenig Milch, der Kleine schreit den ganzen Tag. Was kann ich tun?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
noch eine Idee ?
Hat noch jemand eine Idee was ich machen könnte?
vish888
vish888 | 21.02.2009
2 Antwort
...
Hab schon oft gehört, dass die Milch nach erkrankungen weg geht. Ruf deine Hebamme an, die steht dir während der ganzen Stillzeit noch zu. Versuch vielleicht deinem Kleinen die Milch aus einer Tasse zu geben. Stillkinder mögen die Flaschen oft nicht. Vielleicht klappts ja.
MINKA1985
MINKA1985 | 21.02.2009
1 Antwort
immer wieder milch anbieten
auch aus der flasche ansonsten anlegen anlegen anlegen und brüste wärmen. vielleicht mal mit den ausgern von nuk die breiten versuchen mein kind wollte nach dem stillen auch nur die
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Hand Fuß Mund Erkrankung wer kennt das?
14.07.2012 | 12 Antworten
Ab wann NORMAL essen, nach Magen-Darm?
02.12.2011 | 7 Antworten
Wo bleibt der Sex?
10.02.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading