Lea-Sophie

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.11.2007 | 8 Antworten
.. habt ihr den bericht gesehen? die hunde
der familie aus schwerin (der eltern, die ihre kleine tochter haben verhungern lassen)sitzen fettgefressen im tierheim? .. das ist nicht zu fassen.. ich kann mir die nachrichten darüber bald gar nicht mehr anhören .. könnte nur darüber weinen..wenn man sich sein eigenes kind anschaut..gehts einem doch gar nicht in den kopf rein, dass eltern zu sowas fähig sind ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@ Jane
die Mutter ist 23, eigentlich sollte man meinen das man in dem Alter schon Verstand hat. Aber es wird leider immer wieder solche Leute geben, ich denke hier wird das keiner verstehen können. Ich finde das einfach nur traurig ;-( Heftig ist aber, dass das Jungendamt bereits über den Zustand informiert war und nicht eingeschritten ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2007
7 Antwort
@Silberwölfin & und allen Anderen zur Erklärung meiner Meinung
Ich möchte garantiert keinen schwer geistig Behinderten beleidigen, doch werden solche "Menschen", die so Gedankenlos mit einem Kind umgehen, als normal eingestuft, was für mich absolut nicht zu verstehen ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2007
6 Antwort
die eltern werden bestraft
leider wird die kleine dadurch nicht mehr lebendig! ein großen teil der schuld sehe ich jedoch beim JA, welches vor ort war und sich auf die ausreden des elternpaares einließ und den großvater, der überhaupt dafür sorgte, dass ein soz.arbeiter vorbeiging, als unglaubwürdig hinstellte!!! natürlich sind die eltern unter aller würde, aber wir wollen ja kein zweites drittes reich erschaffen, in dem wir entscheiden, wer kinder in die welt setzen darf und wer nicht! ich gehe davon aus, dass die eltern wegen vorsätzlichen todschlag auf jeden fall verurteilt werden, vielleicht schafft der staatsanwalt, das daraus ein mord wird!!! traurig für den kleinen sohn, der vielleicht zu seinen großeltern kommt!!! @ susanne: das hatten wir schon mal, geistig behinderte menschen haben in der regel anderes im sinn, als ihre kinder verhungern und verdursten zu lassen!!! sei behutsam mit dieser wortwahl!!! ich weiß, was du meinst, korrekt ist es trotzdem nicht!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 25.11.2007
5 Antwort
lea-sophie
..die mutter ist genauso alt wie ich....und um so schlimmer find ichs...weil es gibt einfach keine gründe dafür....das sind monster.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2007
4 Antwort
.......
So Leute kann man auch nicht verstehen!!! Das sind einfach nur Barbaren. Die gehören eingesperrt und nie wieder rausgelassen. Es gibt leider viel zu viele auf der Welt die Ihren Kindern Tag täglich irgendetwas antun. Aber man hat es ja jetzt gesehen, dass Jugendamt soll zwei Wochen vor dem Tod des Kindes bei den Eltern gewesen sein und angeblich nichts bemerkt haben. Ich bin gerade so richtig wütend!!
mamy0306
mamy0306 | 25.11.2007
3 Antwort
Ganz der Meinung von Superpipi!
Eltern??? Das sind Monster! Oder zumindest schwer geistig Behinderte! LG :-I
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2007
2 Antwort
Lea-Sophie
Ja, ich habs auch gesehen und bin total erschüttert. ich kann sowas auch überhaupt nicht verstehen. Andere Leute wünschen sich Jahre lang ein Kind und andre lassen es verhungern. Hast du mitbekommen, wie alt diese saudoofe Mutter ist? Sie sah noch recht jung aus, oder? Und jetzt hat sie noch ein Kind! Zum Glück ist das ja aber nicht bei ihr!
JaneRickert
JaneRickert | 25.11.2007
1 Antwort
solche leute
gehören weggesperrt und unfruchtbar gemacht. alles schön und gut wenn man tiere hat aber das kind ist doch das wichtigste.
superpipi
superpipi | 25.11.2007

ERFAHRE MEHR:

Sophie ist total komisch!
08.01.2010 | 12 Antworten
Hallo KleinSophie
28.01.2008 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading