Welpe

liebemami2007
liebemami2007
08.10.2012 | 31 Antworten
Hallo welches futter sollte ein kleiner hundewelpe bekommen welche sorte? nur trockenfutter oder auch nassfutter? stelle diese frage weil meine schwester heute nachmittag einen 12 wochen alten welpen bekommt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
am besten fragt sie mal den Züchter. was für einer ist das den ?
lea_sophie
lea_sophie | 08.10.2012
2 Antwort
man sollte sich zwischen nass und trockenfutter entscheiden!ich hatte anfangs nassfutter von rinti...bin dann als er 12 wochen war aber auf trockenfutter gewechselt.da hatte ich verschiedene sorten da ja nicht jeder hund jedes futter verträgt bin dann beim welpen trockenfutter von multi fit hängen geblieben von den anderen hatte er entweder verstopfung, durchfall oder dauerblähungen.mit multi fit ist alles wie es sein soll und das hab ich immer im fressnapf gekauft bzw. kaufe es nur ebend nun für adult
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
3 Antwort
es ist ein dackel- chihuahua mischling , das ist kein züchter wo sie den kleinen her hat ...es war mehr ein unfall...da die hundemutter ausgebüxt war
liebemami2007
liebemami2007 | 08.10.2012
4 Antwort
Man kann beides geben. Unsere haben immer Nassfutter gegeben und 2-3x pro Woche Trockenfutter. Jetzt bekommt unsere Hündin alle 3 Tage für 1 Tag Trockenfutter und sonst immer Nassfutter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
5 Antwort
@liebemami2007 achso...ach wie süß zur not kann sie ja auch beim tierarzt fragen wenn sie sich unsicher ist.Bei meinen habe ich das weiter gefüttert was er beim vorbesitzer bekam aber was das war weis ich auch nicht mehr.Meiner kriegt bzw kriegte nur Trockenfutter
lea_sophie
lea_sophie | 08.10.2012
6 Antwort
Unserer bekommt bis heute trockenfutter von asco das verträgt er am besten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
7 Antwort
unser chihuahua papillion bekommt nur trockenfutter von beneful, zuerst das für welpen und jetzt für adult, er ist ja auch 2, 5jahre... hihihihi... ich wünsche viel spaß mit den kleinen hund und schön aufpassen, chihuahuas haben ihren eigenen kopf und sind schwer zu erziehen
kirschküßchen
kirschküßchen | 08.10.2012
8 Antwort
Huhu, also ich habe 2 Chihuahua - Damen und meine bekommen Trockenfutter von Mera Dog Getreidefrei und Nassfutter von Mac´s Getreidefrei! Getreide ist nur ein unnötiger Füllstoff im Hundefutter und außer das es den Magen des Hundes füllt, erfüllt Getreide keinerlei Funktion, ehr im Gegenteil, Getreide kann zu Darmproblemen führen. Aber es ist jeden selbst überlassen wie und was er füttert. Meine bekommen jeden 2.Tag Nassfutter und Trockenfutter haben sie immer zur Verfügung. Wenn zb. nur Trockenf. gefüttert wird, trinken die Hunde mehr, als ihr Körper benötigt und sie haben so gesehen "dauerdurst" ! Bei der Fütterung streiten sich die Geister und jeder sieht es anders, von daher, leg dich auf eine Sorte fest und bleib dabei! Wenn man dem Hund immer eins nach dem nächsten anbietet, hat man irgendwann einen Mäckelfritzen vor sich! Viel Spaß mit dem Zwerg und... Chi´s haben zwar ihren eig. Kopf, aber sie sind die treuesten Hunde die ich kenne
Dani886
Dani886 | 08.10.2012
9 Antwort
Ohje. Ich bin immer wieder überrascht über die ratschläge... Also: bei der ernährung von hubd und katze sind tierarzt und züchter leider meistens ein griff ibs klosett. Ist so. Die züchter werden von diversen firmen gekauft und die grössten einnahmen hat ein tierarzt mit medikamenten und tierfutter. Praktizieren können die gut aber ernährung hab ich schon so viel scheisse gehört. Ganz wichtig sind andere dinge, die ich dir gerne ausführlich erkläre. Welpen im wachstum brauchen einen anderen nährwetbedarf und dann kommts noch drauf an wie gross die am ende werden. Es sollten KEINE tierischen nebenerzeugnisse drin sein, keine chemie, ein sehr hoher fleischanteil, KEIN Getreide oder Zucker und es sollte ein hoher fleischanteil drin sein. Und die MISCHFÜTTERUNG zwischen trocken und nass ist immernoch die beste. Ist einfach so. Ich kann dir sogar verschiedene herstellungsarten erklären. Da gibts nämlich auch grosse unterschiede. Seeeehr gute marken sind zum beispiel real nature,
Berrybuzz84
Berrybuzz84 | 08.10.2012
10 Antwort
Select gold, oder wolfsblut. Übrigens macht man sich gedanken ums futter BEVOR man sich ein tier ins haus holt weil das genauso wie die entscheidung ein kind zu bekommen eine finanzielle belastung darstellt und man sich bewuast sein muss das man selbst für das wohl des tieres zuständig ist. Und ein gutes futter kostet galt etwas mehr weil fleisch einfach feld kistet. je mehr getreide mist drin ist desto günstiger wirds und desto unverdaulicher wirds. Aber: je mehr fleisch drin ist desto weniger muss der hund pro portion fressen um satt zu werden denn von nem teller mit nem steak ist man eher satt als von nem knäckebrot. Ein hund auf jedendall. Aber am anfang wenn man einen welpen holt muss man wohl oder übel auch wenns kein gutes futter ist, ersteinmal das futter mindestens vuer wochen nach ankunft verfüttern, welches er.die wochen zuvir bekommen hat. Ganz einfach weil das für den kleinen organismuss zuviel wäre. Stell dir ein kind aus bem dorf in china vor das du adoptierst
Berrybuzz84
Berrybuzz84 | 08.10.2012
11 Antwort
hallo, wir hatten unseren hund mit Belcando gefüttert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
12 Antwort
schau dir einfach mal die seite an, ist zwar teurer aber ist sehr gutes futter. http://www.futterplatz.de/productlist.php/category_path/0_1_8_3704/cat_name/Belcando
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
13 Antwort
Und auf einmal eine portion kartoffelsalat mit mayo und frikadellen essen soll. Bauchschmerzen vorprogrammiert. Also soll sie sich futter mitgeben lassen. Und wenns kein gutes ist, bitte nach vier wochen wechseln. Rital canin ust auch ganz gut, aber für das was drin ist find ichs zu teuer, hills ist auch top aber sehr unübersichtlich. Wenn das ok ist geht das auch. Ähnlich wie eukanuba. Mittelklasse futter wäre sowas wie happy dog oder bosch. Ist mir zuwenig fleisch und wieder zuviel getreide drin. (getreide ist nur billiger füllstoff, absolut unverdaubar und zudem allergie auslöser nummer eins. Einfach anschreiben für mehr infos
Berrybuzz84
Berrybuzz84 | 08.10.2012
14 Antwort
Katastrophale futtermittel sind chappie, pedigree, und frolic und beneful sind die allerschlimmsten. Finger weg. Da kannst du dem hund auch die biotonne aufmachen.
Berrybuzz84
Berrybuzz84 | 08.10.2012
15 Antwort
@Berrybuzz84 das futter wechsel haben wir gleich am anfang gemacht, brauch na nur das herkömliche mit den neuen gemischt werden und dann vom herkömlichen immer weniger,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
16 Antwort
Nein mam von vier. Denn: Ein Organismus, sowie der Magen Darm Trakt UND der Stoffwechsel braucht eine umstellungszeit von VIER WOCHEN mindestens. Deshalb wäre eine futternittelunstellung am anfang eine zu grosse belastung für einen welpen. Familie enyrissen, gewohntes umfeld weg, neue menschen andere gerüche und geräusche und DANN noch futter umstellen ist viel zuviel des guten. Also erstmal eingewöhnen lassen und DANN das futter wechseln. Und dann so wie du sagtest. Nämlich immer mehr von dem neuen futter zum alten dazugeben.
Berrybuzz84
Berrybuzz84 | 08.10.2012
17 Antwort
sorry aber so hat uns der züchter sowie der tierazt dies gesagt, und unser hund hatte keine verdauungfsprobleme gehabt.auser dem solltest du richtig lesen, ich sagte mischen 3/4 herkömliches und 1/4 neues , da bekommt kein hund probleme, du kannst auch nach 4 wochen nicht einfach das futter wechseln, das muss langsam erfolgen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
18 Antwort
Wir haben auch einen Chihuahua der 3 jahre alt. er bekommt trockenfutter extra kleine stücke von royal chanin speziell fur langhaar chihuahuas und ab und an bekommt er auch mal nassfutter...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012
19 Antwort
Du liest ja auch nicht richtig hehe ich hab dasselbe gesagt wie du und ich geb recht wenig auf die meinung von züchtern weil unter 100 züchtern vielleicht zehn dabei sind, die wirklich ahnung haben. Ich habe jahrelang als tierarzthelferin gearbeitet, und habe mit meinem mann seitdem schon seid zehn jahren drei tiernahrungsfachmärkte und gehen jeden monat zu ernährungsberatenden vortbildungen. Ich denke ich kann mich ganz gut mittlerweile dazu äussern. Oder weisst du wie die magenschleimhaut eunes hundes aufgebaut ist, was maiskleber verursacgen kann und wofür yucca schdigera sowie muschelfleischextrakte gut sind? Lees mal nach was sich hier in deutschland alles züchter nennen darf. Ich hab dem irrsinn der tiernahrungsindustrie abgesagt und arbeite da sehr intensiv mit weil wirklich viel blödsinn erzählt witd. Leider zum nachteil der tiere und zugunsten der züchter tierärzte und industriefirmen. Leider leider.
Berrybuzz84
Berrybuzz84 | 08.10.2012
20 Antwort
@Berrybuzz84 das weiss ich , bin ja nett blöd, deshalb hab mich selber schlau gemacht welches futter gut iss und welches nicht, du hast als tierarzthelferin gearbeitet okay, ich bin mit hunden groß geworden, daher weiss ich sogar wie man hunde gesund ohne fertigfutter ernähren kann. zu dem anderen , das wird sich in 30 40 j. auch nicht ändern weil es immer wieder dumme menschen gibt die bei solchen sogenannten züchtern tiere kaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.10.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Hundewelpe
13.04.2012 | 18 Antworten
Der Struwwelpeter
26.07.2011 | 26 Antworten
Welpe oder älterer Hund?
24.06.2008 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading