Schrebergarten/ Kleingarten

AliceimWunderla
AliceimWunderla
10.04.2012 | 16 Antworten
Hat einer von euch sowas?

(fruehling4)

Wie viel Zeit investiert ihr da so?
Bzw. wie viel Zeit muss man mindestens investieren?

(fruehling5)

Habt ihr mal grob überschlagen, was das so ca. im Jahr kostet?

(fruehling6)

Macht es auch Sinn, wenn nur ein Teil Erfahrung mit "Landwirtschaft" hat?

(fruehling1)

Wie issn so die Altersstruktur?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hatten wir früher und wir waren den ganzen Frühling bis Herbst fast täglich dort! Für uns als Kinder damals wars toll- aber es ist auch echt viel Arbeit! Man muss viel Zeit investieren und man muss sich wohl auch an gewisse Vorgaben vom Verein halten... Für MICH wäre da nix! Ich bin mit unserem Garten am Haus mehr als zufrieden und mehr als ausgelastet! Für einen Kleingarten muss man gemacht sein!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
2 Antwort
naja, es gibt ja die typische Schrebergärten, wo gewisse Vorgaben da sind und du soundsoviel Fläche bepflanzen mußt das wär auch nix für mich.... Ich hätt gern nen Garten, wo viel Grünfläche is, ein Baum, der viel Schatten spendet, ein kleines Häuschen, wo man vielleicht auch mal übernachten kann und ein bissl Beet darf auch sein
sinead1976
sinead1976 | 10.04.2012
3 Antwort
Öhm zeitintensiv isses schon. aber macht auch Spaß. Ich bin ja noch Neuling und hab ja Schwiema noch zur Unterstützung. Anbauen wird dieses Jahr noch nach ihrer Anleitung gemacht, nächstes Jahr nach dem Motto: Entweder es wächst was oder nicht . Anpflanzen kann eigentlich jeder der lesen kann. Inet ist voll davon. Und auf den Samentütchen stehts hinten drauf, wie und wann man anpflanzen soll . Kosten kann ich dir gar net sagen, da wir den ja von Schwiegis nehmen und die das weiterzahlen, bis die nimmer sind. Aber das ist von Verein zu Verein verschieden. Bei uns in der Anlage ist das Alter gemischt, die alten Leutchen dann halt und aber mehr und mehr die jüngere Generation. Ich freu mich schon tierisch auf den Sommer und trampel jetzt schon, dass besseres Wetter wird. Und Romy erst! Für Kinder ist sowas toll! Ich fands bei meiner Großtante auch immer total toll, auch die Gartenarbeit . Und das ernten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
4 Antwort
Öhm, äh, also......ich als regelmäßige "Ab ins Beet" guckerin sage....für mich wäre ein solcher Verein von Spießern mal so gar nix! Die Zeit die ich jetzt schon wieder in meinem Garten verbracht habe ist schon enorm! Wie jedes Jahr steht hier so ein Großprojekt an und mein Rücken bedankt sich artig!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
5 Antwort
@sinead1976 Bei den meisten ist das gar nicht mehr soooo streng...Am besten guckt man da nach nem Verein, der nicht mehr die städtischen Begehungen hat und dann gehts eigentlih. Bei uns ist es vom Verein her auch sehr locker.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
6 Antwort
Ach und Caro...Kaffee-Einladung steht immer noch - gerne auch mal im Garten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
7 Antwort
@Heviane Verein von Spießern Aber du kennst doch meinen Mann...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 10.04.2012
8 Antwort
Muaaaaah!!! Ich sach ma nüx!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
9 Antwort
Hassu eigentlich schon meinen gemauerten Teich vom letzten Jahr gesehen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
10 Antwort
Ja nu, auf das Niveau wollen wir uns ja gar nicht erst begeben... Haste mir damals auf der Kamera gezeigt? Oder haste was im Profil? Der Garten war nicht meine Idee... Aber je länger ich drüber nachdenke... Umso besser gefällts mir...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 10.04.2012
11 Antwort
Bedeutung des Wasser spuckenden Löwen? Öhm..." ich kotz die Wand an?" ach ne...aus der Wand!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
12 Antwort
Ich wollte meinen Garten, trotz der Arbeit, auch nicht missen. Was anderen das Joggen oder der Boxsack, ist mir das wühlen und ackern im Garten. Ich brauch das!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
13 Antwort
Naja, nachdem ich es mal geschafft habe 29 Tomatenpflanzen auf einem Mini-Balkon zu kultivieren.... Da hät ich ja doch mehr Fläche, um mich aus zu toben?!?!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 10.04.2012
14 Antwort
die Zeit ist abhängig von der Jahreszeit und vom Wetter. Also wenn's heiß ist täglich gießen...ich handel meist nach ' wächst oder wächst nicht' versuch und Irrtum.
muekq
muekq | 10.04.2012
15 Antwort
also wir haben einen schrebergarten der kostet uns 150 euro im jahr anfangs haben wir 2500 euro gezahlt als ablöse für die gartenhütte etc ... wir haben auch nur im vorderen teil unser ganzes gemüse und obst angebaut und hinten halt wiese und spielfläche für die kinder natürli´ch haben wir auch viele rosenstöcke ... es ist schon sehr zeitintensiv grad im sommer weil man ja täglich giesen muss aber es lohnt sich auch .. bei uns sind mittlerweile viele junge leute in der schrebergartensiedlung die alten werden immer weniger und geben ihre gärten schnell auch auf und die gärten werden mittlerweile auch immer mehr an jüngere familien vergeben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012
16 Antwort
öhm also ich hab seit 5Jahren nun einen Garten 500qm ich bin mit Null erfahrung rein u er ist mittlerweile sehr schön geworden.Ich bezahle im Jahr 23euro Grundsteuer u 30-50euro Wasserverbrauch der mit jedem Jahr gegengerechnet wird weil man halt immer n anderen Wasserverbrauch hat mal mehr mal weniger.Bin also bei knapp 85euro dabei. Altersstruktur bei uns liegt zwischen 20 und 70 Jahren werden immer mehr junge Leute bzw Familien.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading