Mit Baby ins Hallenbad

Anastasia1988
Anastasia1988
13.03.2010 | 7 Antworten
Hallo Mamis,
ich brauche ein paar Tipps von euch. Ich möchte mit unserer kleinen Mia (13 Monate) morgen ins Hallenbad gehen. Was muss ich dort alles beachten? Wir waren nämlich noch nie im Schwimmbad. Wie ist denn das mit dem Chlor zum Beispiel? Und ich plane mit ihr eine Stunde zu plantschen. Ist das zu lange für das erste mal? Und was mache ich nach dem Bad? Muss ich das Chlor abwaschen? Und wie ist es denn nach dem Bad rauszugehen? (Nicht dass, sie sich ne Erkältung einholt).
Und sie ist ein wenig wund am Po. Darf ich da trotzdem ins Schwimmbad gehen?
Ich freu mich über eure Tipps .. ;-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Schwimmen
Also ich war mit unserer kleinen zum ersten mal schwimmen da war sie 2, 5 Monate. Das Chlor Wasser macht überhaupt nichts. Aber du solltest ihr schwimmflügel ran machen. Die ersten male habe ich sie nach dem Baden nicht geduscht. Aber seit sie jetzt dauernd Ihre Hände in den Mund nimmt Dusche ich sie nach dem Baden bisschen ab. Und wenn du Ihr ne Mütze und Jacke anziehst hollt sie sich auch keine Erkältung. Viel Spaß beim Schwimmen!
Barbara88
Barbara88 | 13.03.2010
2 Antwort
hi
du warst noch nie im schwimmbad?? sie ist 13 monate?? da kannste länger als 1 stunde bleiben ... meine tochter ist 9 monate und wir bleiben immer 3 stunden ... nach dem baden einfach das clor runterwaschen, einölen und warm anziehen mit mütze ... viel spass lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
3 Antwort
hey
leider kenn ich keine antwort auf deine frage aber die selbe frage wie du würde mich sehr interessieren plane auch dem nächst mit meiner kleinen alt ins schwimmbad zufahren!!!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.03.2010
4 Antwort
klar...
Wir waren mit celina im schwimmbad da war sie ein paar wochen alt ... Das clor würde ich schon abduschen oder halt zuhause baden ... Ne stunde ist ok ... wenn das wasser warm genug ist, aber das merkst du schon an deinem zwerg. Ich würde auf jeden fall einen dicken bademantel mitnehmen, denn das zieht doch ganz schön im schwimmbad ... hinterher dick einpacken und dann kanns los gehen
bluenightsun
bluenightsun | 13.03.2010
5 Antwort
@Barbara88
... das mit den schwimmflügeln ist kein guter tipp, sorry ... @ Anastasia bitte mach das nicht ... wenn die so klein sind können die durch die schwimmflügel ertrinken wenn die nämlich unter wasser kommen können die nicht wieder hoch ... lass lieber alles ab und pass gut auf, oder wenn du unbedingt was ummachen willst ne richtige schwimmweste ...
bluenightsun
bluenightsun | 13.03.2010
6 Antwort
bluenightsun
wiseo keine schwimmflügel du läst ja das kind nicht alleine wir amchen das auch und ist nie was passiert sehe viele mit schwimmflügel
happybiene
happybiene | 13.03.2010
7 Antwort
@happybiene
wie gesagt, wenn das kind einmal unter wasser gerät dann kann es alleine nicht wieder hoch.. Alle schwimmlehrer raten von schwimmflügeln ab, es gibt viel bessere und ungefährlichere schwimmhilfen ... und wieso muss das kind überhaupt schwimmflügel haben wenn ihr es eh nicht alleine lässt ... das kind lernt dann nie sich richtig im wasser zu bewegen ... Ich kann nur sagen was mein KA, unsere Schwimmlerhrerin und viele viele ratgeber sagen und was meine eigene erfarung sagt ... schwimmflügel sind nicht gut. Aber da gehen die meinungen natürlich auseinander genau wie bei stützrädern..
bluenightsun
bluenightsun | 13.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Wenn Baby will, aber noch nicht kann
16.11.2014 | 8 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten
Baby spuckt seit drei Tagen vermehrt
10.10.2010 | 8 Antworten
Baby so unruhig weis nicht mehr weiter
26.09.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading