Hiilfe !

Leoniesmam
Leoniesmam
06.07.2016 | 5 Antworten
Hey
Ich habe eine 9 Monate alte tochter und in den letzten paar Wochen ist mir alles irgendwie über den Kopf gewachsen Ich kann nachts einfach nicht schlafen bin bis 5 Uhr morgens wach oder meist auch die ganze Nacht und schlafe Tags über paar Minuten wenn die kleine schläft ich habe sie 24/7 ich wohne mit meinem Freund zsm aber er geht arbeiten und wenn er von Arbeit kommt macht er nichts alles bleibt an mir hängen ... ich weiß einfach nicht weiter
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Nach Deinem Profil bist Du erst 18 Jahre alt. Wie alt ist Dein "Partner"? Entschuldige die Anführungszeichen, aber ein Partner verhält sich nicht so. Wenn er auch so jung ist, dann ist er vielleicht genauso überfordert wie Du. Hör mal, niemand darf Dir verbieten zu Deinen Eltern zu gehen. Außer Deine Eltern. Es scheint, als würde der Mann da einiges falsch verstanden haben. Wir leben im 21sten Jahrhundert. Er kann Dir überhaupt nur verbieten, was DU Dir verbieten LÄSST. Warst Du schon mal beim Jugendamt? Du bist ja selbst noch Jugendliche. Möglicherweise gibt es besondere Hilfen dort für Dich?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2016
4 Antwort
Wie, Du "darfst" nicht??? Und: Natürlich ist es absolut legitim, dass Du den Großteil machst, eben weil er arbeitet. Aber die Einstellung, die er hat, geht gar nicht...wusstest Du das nicht vorher??? Und warum lässt Du Dir verbieten, die Lütte mal für n paar Stunden zu Deinen Eltern zu bringen???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.07.2016
3 Antwort
die Schlaflosigkeit sind sicherlich tiefgründiger ...ich würde Dir empfeheln eine psychologische Beratungsstelle aufzusuchen ...damit Dein Selbstwert wieder aufpoliert wird...und Du ihm auch Selbstbewusst entgegentreten kannst...er entwertet Dich , Du fühlst Dich alleine gelassen ...durch den Schlafmangel überfordert... und das bereitet Dir schlaflose Nächte ....eine Spirale....Alles Gute...
130608
130608 | 06.07.2016
2 Antwort
@Brilline Wäre schön wenn er das machen würde ich sage es andauernd er spielt vllt 20 min am tag mit der kleinen und dann sitzt er vor der playse und er sagt immer mann geht arbeiten Frau macht alles andere Haushalt Kind kochen bla bla aber ich habe nicht mal 1 Stunde am tag zeit um abzuschalten und die kleine zb meinen Eltern geben für 2-3 Stunden darf ich auch nicht ... Und nein leider nicht wohne noch nicht lange hier war erst bei einen der ist aber so einer schnell schnell und raus
Leoniesmam
Leoniesmam | 06.07.2016
1 Antwort
hallo du! wieso geht das nachts mitm schlafen nicht? bist du quasi so unruhig, dass du nicht runterkommst? wenn das zu lange andauert musst du dir in der tat was überlegen, bevor du mal umkippst. hast du einen guten hausarzt mit dem du darüber reden kannst??? dass du natürlich daheim mehr machst, als der partner der arbeiten geht ist klar. aber ich finde immer ganz aus der verantwortung ziehen kann er sich auch nicht. evtl könntet ihr besprechen, dass wenn er von der arbeit kommt, er sich ne stunde ausruht, was ja völlig normal ist und dir dann zb 1 oder 2 feste dinge abnimmt. zb abends baden der kleinen oder kochen. irgendwas, das dich wirklich entlastet. könnt ihr darüber evtl produktiv reden? er wird ja auch sehen, dass es ihm zugute kommt. weil wenn du irgendwann umkippst bringt das auch nix. schläft die kleine nachts relativ viel, oder wacht sie viel auf? oder schläfst du unabhängig davon nicht? hast dus mit ruhiger musik, meditation irgendwas, das einen runterholt probiert???? wenn es zu arg wird, solltest wirklich mal zum doc gehen, evtl hat er noch tips. auf dauer gar nicht schlafen ist echt mist :( und dann versuche zu filtern, was ist wirklich wichtig, was kann ich mal liegen lassen. oft kann man einige sachen einfach streichen. und in dieser zeit ruhige phasen machen. liebe grüsse
Brilline
Brilline | 06.07.2016

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading