Heute stand das Jugendamt vor der Tür!

silvia01
silvia01
09.08.2012 | 14 Antworten
Hallo,

also es geht um folgends.. heute hat es geklingelt und das JA stand vor der Tür.

kurz zur erklärung.. ich habe einen sohn 4 Jahre und 4 Monate.. er war die ersten 2 lebensjahre ein sehr liebes, nettes und ruhiges kind, kein bisschen anstrengend. Er ist jetzt noch immer lieb und nett, aber sehr sehr anstrengend. Ab dem 2 ten lebensjahr wurde es schlimm mit ihm, er haute immer die kinder, war sehr unkonzentriert wenn wir mal mit ihm spielten, er war sehr unruhig.- Als er vor einem jahr in die kita kam, dachte ich es funktioniert nie, das schlagen hat er wurde besser, aber so wie ich wusste hat die erziehrein fest gestellt das er etwas unruhig ist und empfahl eine frau von der frühförderstelle zu rufen, sie schaute ihn sich an und sagte das selbe. wir gingen innerhalb einem halben jahres zur kinderklinik da wurde er gechekct und so, er hat eine entwicklungsverzögerung und ist auf den stand eines kindes von 2 jahre und 10 monate.

Er ist ein süßes kind, er wird immer angesprochen von leuten, wie süß er den sei. er redet gerne mit menschen ist sehr offen und wird von jeden gemocht. Allerdings, wenn mein mann und ich daheim sind , ist er sehr aktiv, schreit laut rum, lässt bessonder meinen man nicht in ruhe, springt auf seinen kopf, schreit ihn an, spuckt ihn annach, sagt ausdrücke, er sieht das mein mann sich dann ärgert und deswegen macht er das dnn extra. Er ist auch sehr ängstlich, wenn mein mann ihn nur mal hebt dann schreit er lass mich. Wenn er mal was anstellt oder mal ein handy sich schnappt und wir es ihm weg nehmen, dann schreit er auch wie verrückt rum und knallt türen. Unsere nachbarn sind alle sehr nett.

Dann heute morgen ( seit 3 wochen ist kita zu ) langweilt er sich sehr daheim ist er sehr schlimm gewporden, es hatte geklingelt , das JA. ich wusste das sie kommen weil er sehr oft schreit. die waren sehr nett und sagten das nachbarn aber nicht ausm haus angerufen haben und gesagt haben, das in letzter zeit sie ein kind schreien hören, egal bei welcher uhrzeit, es immer sagt hör auf und so... ok dachte erst mal, ok die nachbarn wissen ja nicht was hier vorgeht, das nicht mein mann und ich schuld sind.. sondern es einfach unser kind ist. wir haben dem jugendamt alles erzahählt, die berichte der kinderklinik gegeben und sie haben uns verstanden. Mein sohn war auch in anwesenheit des JA sehr aktiv, sagte ausdrücke, schrie rum und war sehr aktiv, sodass die es it eigenen augen gesehen haben das er ohne gründe schreit und wir nix für können. Sie sagten es ist okay, heir ist alles gut bei ihnen, wir sollen einfach weiter an ihn arbeiten was uns empfohlen wurde und das es ssehr hart für uns ist mit so einem kind und man viel kraft haben muss. Ich sgate ihnen das ich nix zu verheimlich habe, das es wirklich so ist das ich auch gerne meinem kind helfen will, was mir emfphlen wird. dann gingen sie..

ich denke ich weis wer sie gerufen hat, das ist ein älteres ehepaar, eigentlich immer ganz nett wenn wir sie sehen, sie reden immer mit meinem sohn draussen, allerdings erleben sie ihn draussen wenn er vond er kita oder so kommt sehr leise und normal und sie wissen ja nicht was los ist. vielleicht ist ja unser kind krank und schreit deshalb so rum. erinersiets verstehe ich es das sie angerufen haben, andereseits würde ich vielleicht erstmal zu den leuten gehen und fragen, hier euer sohn sschreit immer so ist den alles okay. die wissen gar nicht was das für ein schock für eltern ist sowas. ich habe gezittert, weil ich sooo viel kraft in mein kind stecke , an ihn arbeite und dann sowas ... echt traurig :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@cgiering ja es sind die, weil das JA bei der beschreibung ein bisschen sich wie verraten hat, das sie es sind.. ich weis es nmicht ob das JA ihnen eine rückantwort geben wird, aber ich habe ganz sicher keine lust drauf angst zu haben, das wenn mein kind schreit , das sie wieder anrufen. Manche Leute die vielleicht nie probleme mit kinder oder enkel hatten, wissen gar nicht wie schlimm es eh für eltern ist mit diesem schwierigen kind und dann noch soetwas wie das JA steht vor der tür. Ich mein ich gebe so viel kraft in dieses kind und bin manchmal echt verzweifelt und dann soetwas noch, das einen echt umhaut.
silvia01
silvia01 | 10.08.2012
13 Antwort
@silvia01 Weißt du denn sicher, dass es genau DIE Nachbarn waren? Oder ist das nur eine Vermutung? Oft sind es völlig andere, als man erwartet, die jemanden melden. Es gibt ja auch so komische Leute, die dem anderen einfach eins auswischen wollen, weil die wegen irgendwas ganz anderem Streß mit dem Nachbarn haben. Wenn Du es genau weißt, dann sprich es beim nächsten Mal an. Was das Jugendamt gesagt hat, wie sehr dich das ganze erschreckt hat und das du dir gewünscht hättest, dass sie dich einfach mal direkt ansprechen, bevor sie jemanden melden. Und ganz ehrlich? Ich glaube, viele Fälle von Kindermißhandlung finden in der eigenen Familie statt und bleiben deshalb unentdeckt, weil alle nachnaußen hin die heile Familie spielen. Was nicht heißt, dass auch ich es daneben finde, jemanden einfach beim JA zu melden. Zumindest dann, wenn klar ist, das es eigentlich nicht ums Kind geht sondern darum, dem anderen eins auszuwischen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2012
12 Antwort
und sie immer frfeundlich sind, klar können manche es auch spielen, aber ich sehe das kind ist doch draussen eigentlich okay, frage ich einfach mal , wieso er den so schreit. bevor ich einfach beim JA anrufe, den das ist schon unmöglich. was ich vergessen habe, unsere nachbarn unter uns haben einen 7 jährigen sohn, da hört man öfter den vater laut schreien und den sohn auch, die wurden mit uns gemeldet und auch besucht nur waren die nicht zuhause gewesen
silvia01
silvia01 | 10.08.2012
11 Antwort
jetzt habe ich das mal gesehen http://www.mamiweb.de/fragen/erziehung/allgemeines/3267351_hat-jemand-von-euch-schon-mal-das-jugendamt-wegen-ner-anderen-familie-verstaendigt.html wenn so etwas ich sehen würde, würde ich das JA rufen. aber nicht wenn ein kind nach draussen immer mit den eltern ist, das kind keine knochbrüche hat, das kind draussen nicht geschlagen wird, das kind nicht mit zerissen klmaotten und abgemagert ist. mit den nachbarn verstehe ich mich gut, immer wenn sie uns sehen reden sie mit meinem sohn und mit mir. und ich weis das sie es waren, weil ich es schon gemerkt habe. ich kann auch sowas nicht auf mich beruhen lassen. ja klar hört man oft in den nachrichten was passiert, aber oft ist es dann so, das diese familien schon probleme hatten und paar mal beim JA waren, oder das nachbarn sagen das sie gemerkt haben das die kinder nach draussen komisch aussehen , das was nicht stimmt. wenn ich ein kind schreien höre und ich mit den eltern imme rrede wenn ich sie sehe
silvia01
silvia01 | 10.08.2012
10 Antwort
@susepuse Nein, ganz ehrlich: wenn ich die Nachbarn gut kenne, und halbwegs einschätzen kann: ja, dann sprech ich sie drauf an. Wenn ich sie nur vom sehen kenn, noch nie davor mit ihnen gesprochen hab, sie mir also völlig fremd sind, dann sprech ich sie nicht drauf an. Sowohl ich, als auch meine Eltern haben damit eher schlechte Erfahrungen gemacht: 1. wir waren nach der Erklärung der Eltern genauso verunsichert, wie vorher, und wußten nicht, was los war. 2. jedesmal, wenn jemand das JA gerufen hat , bekamen wir von eben diesen Nachbarn Drohnugen, wir sollten das unterlassen - obwohl wir das gar nicht waren. Ich würde in Zukunft sofort das JA rufe, außer eben ich hab ein nachbarschaftlich / freundschaftliches Verhältnis.
BLE09
BLE09 | 09.08.2012
9 Antwort
@mama-pucki Natürlich sprech im meine nachbarin darauf an..warum nicht..soviel arsch sollte man dann schon in der hose haben. Als sich hinterm JA zu -verstecken-, kommt eh raus wer es war. Schon an dem verhalten des -täters- ändert sich was gegenüber der mutter.
susepuse
susepuse | 09.08.2012
8 Antwort
Naja, es ist ne schwierige Sache fremde Eltern auf ihr Kind anzusprechen... Stell dir mal die Frage. Wenn du mitbekommen würdest, das in der Wohnung über/neben euch ständig ein Kind Theater macht - würdest du die Eltern einfach so drauf anprechen? Klar ist es blöd für dich in dem Moment gewesen - aber mal ehrlich, bei dem was man manchmal in den Nachrichten hört ist es doch eigetnlich gut, wenn Nachbarn überhaupt aktiv werden. Und da es bei euch ja alles im grünen Bereich ist, ist es doch auch nicht so schlimm!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
7 Antwort
PS: die Schwägerin hat's auch nicht persönlich genommen... die hat's auch verstanden, und irgendwie war ihr klar, dass da mal irgendwer wen vorbeischicken wird, bei dem vielen Brüllen ;)
BLE09
BLE09 | 09.08.2012
6 Antwort
Ist nicht traurig - ist gut so! Es passiert so oft was, besser einmal zu oft, als einmal zu wenig das JA schicken... Meine Schwägerin mit Schreibaby hatte auch Besuch vom JA - Und persönlich fragen: na da können die Eltern einem ja das blaue vom Himmel runterlügen ... nein, nein, JA ist schon o.k. Nimm's nicht persönlich!
BLE09
BLE09 | 09.08.2012
5 Antwort
Wenn hier mal eine mama schreibt, dass ein junge in der nachbarschaft oft schreit, dann wird doch hier auch laut gerufen.."ruf das JA an!" Demnach brauch an sich nicht wundern, wenn die eines tages vor dr türe stehen. Find ich pers. unmöglich! man kann doch selbst mit den leuten reden....
susepuse
susepuse | 09.08.2012
4 Antwort
Da wäre ich auch schockiert gewesen und hätte totale Angst gehabt.ich glaube ich würde die nachbarn auch mal drauf ansprechen. meine Tochter ist auch öfter mal laut.da denk ich auch manchmal, irgendwann steht das ja vor der Tür.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
3 Antwort
Ich wäre im ersten Moment wohl auch geschockt und unter Umständen sogar verärgert. Andererseits sehenich es wie Eleah. Wie oft Hört man, dass das Jugendamt einer Meldung nicht nachgegangen ist und dann gibt es ein Unglück. Wenn Du wirklich weißt, welche Nachbarn anrgerufen haben, kannst DU ja vielleicht mal das Gespräch von Dir aus suchen und erklären, wie sehr dich diese Aktion erschreckt hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2012
2 Antwort
ich verstehe was du meinst, dass es enttäuschend ist, dass das ehepaar nicht zuerst zu euch kommt. aber versuche es positiv zu sehen- auch wenn es schwerfällt- da ist jemand in eurer umgebung, der sich s o r g e n macht um euren liebling. jemand, der nicht wegschaut...selbst wenn das bei euch nicht nötig ist. das ist heutzutage so selten, dass jemand diese courage hat- toll. und für euch ist es doch auch sehr positiv gelaufen- das ja sieht, dass es in eurem interesse ist und mit dem kind gemeinsam gearbeitet wird- zusammen mit der klinik, der kita etc. sei nicht traurig
Eleah
Eleah | 09.08.2012
1 Antwort
Mein Sohn steckt gerade in der Trotzphase und ist ab und an sehr laut und schreit viel, knallt auch mal ne Tür. Unsere Nachbarn haben der Hausverwaltung gemeldet, wir seien das, wir würden Streiten und ich kreische und knalle Türen... Wir legen zwar immer widerspruch ein, aber es ist einfach nervtötend, es ärgert mich auch immerwieder, dass niemand herkommt und persönlich mit uns redet. Ein Nachbar kommt jedes mal, wenn ich staubsauge... Ich habe einen lauten Kirby... Würden sie das Jugendamt rufen, dann wär ich sicher auch erstmal schockiert, man hat ja immer Angst, dass sie einem nicht glauben.. Ihr habt das genau richtig gemacht und ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg mit eurem kleinen, ihr schafft das! Toll, dass ihr euch so kümmert!
alexandersmami
alexandersmami | 09.08.2012

ERFAHRE MEHR:

würde das jugendamt da einschreiten?
28.09.2012 | 4 Antworten
Jugendamt in Verzug
06.08.2012 | 11 Antworten
Notruf beim Jugendamt?
04.08.2012 | 28 Antworten
Was ist Clearing,geht übers Jugendamt?
23.06.2011 | 5 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading