na toll

elli2011
elli2011
07.03.2012 | 17 Antworten
hallo muss mal frust ablassen.meine kleine kam im mai 2010 zur welt.und im 8 monat bewarb ich mich schon um ein kitaplatz aber bis jetzt null erfolg wire gehen beide arbeiten und haben eine tagesmutter mit der wir aber net mehr zufrieden sind.letztes jahr klappte es nicht mit einem kitaplatz und dieses jahr kamen auch schon 3 absagen aber im mai 2013 muss sie bei der tagesmutti raus.nun meinte meine schwester gerade das sie ihre kleine mit 1jahr in die kita geben konnte und sie waren beide arbeitslos der grund war wohl weil das kind soziale kontakte braucht.sorry auch wenn es meine schwester ist finde ich es eine frechheit
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Nehme dir doch bitte einen Anwalt und berate dich mit ihm.. meiner Meinung nach hat ein Kind Anspruch auf einen Kitaplatz ab dem 3ten Lebensjahr...allerdings bin ich auch der Meinung das man als beruftätige Eltern früher Anspruch hat. Wenn ihr eine Rechtschutzversicherung habt, kostet euch die Beratung meines WIssens nach nichts.
schattenwesen
schattenwesen | 08.03.2012
16 Antwort
@Jungemama2287 Bzw du könntest evtl sogar einen Antrag auf kostenübernahme für die Tagesmutter stellen.Aber das kommt auf euer Einkommen an! Könnte sein das das Juamt einen Teil oder vielleicht sogar alles übernimmt!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 07.03.2012
15 Antwort
@antonie83 Naja das ist wohl auch von Bundesland zu Bundesland verschieden.Hier bei uns könnte ich mich zwar in fast jeder beliebigen Kita anmelden, dafür müsste ich mir aber von meiner Gemeinde einen Gastantrag abholen das ich mein Kind in einer Kita in der Stadt anmelde.Einige hier bei uns nehmen von auserhalb gar keine auf.Andere wiederrum schon, aber da wird man auf die Warteliste gesetzt und muss ewig warten, weil die aus dem Gebiet bevorzugt werden, und nur dann die von auserhalb genommen werden wenn alle anderen einen Platz haben. Naja das versteh ich dann auch nicht ganz, wieso das Juamt das dann so lange zahlt??? Aber wie ich vorhin schon sagte, ich an deiner Stelle würde mich mal ans Juamt wenden, und deine Situation genauso schildern das deine Schwester einen Platz hat, du aber keinen findest, und ob die dir nicht irngendwie helfen können.Das Juamt MUSS dir bei der Suche helfen!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 07.03.2012
14 Antwort
Das Problem am ganzen System ist auch, dass man sich heutzutage in irgendeiner Kita melden kann, was ich ja prinzipiell nicht schlecht finde. Allerdings sind die Plätze auch begrenzt. Früher meldete man sich in der Kita/Kiga um die Ecke an!
antonie83
antonie83 | 07.03.2012
13 Antwort
@Jungemama2287 meine schwester geht immernoch net arbeiten sie will net.ja wir stehn nun seit letzen jahr auf der liste und wir stehen immernoch drauf.und wenn einer zuhause ist gibt es hier kein platz und wir sind arbeiten und bekommen auch keinen
elli2011
elli2011 | 07.03.2012
12 Antwort
Also ich weiß ja nicht nach welchen Kriterien eure Kitas gehen, aber bei uns ist es so, das die die sich als erstes melden auch genommen werden und die anderen werden hintendran geschoben.Sollte ein Platz frei werden, kriegt derjenige der am ehesten sich gemeldet hat! Egal ob die Eltern beide Berufstätig sind oder nicht.Und das finde ich auch gut so. Denn würde man NUR Eltern/Kinder aufnehmen die Berufstätig sind, würden Mütter die sich eine neue Arbeitsstelle suchen müssten, gar keine Chance haben wieder arbeiten zu gehen aufgrund keinerlei Betreuungsmöglichkeiten! Das ist also ein nie endender Kreislauf...Man muss also wohl einfach etwas Glück haben heutzutage für einen Kitaplatz.Und deine Schwester hatte es damals wohl einfach! Klingt traurig, is aber so. Denn man kann sich schlecht erst eine Arbeit suchen, und sich dann erst auf die Warteliste setzen lassen.!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 07.03.2012
11 Antwort
ja aber leider hängt , meine arbeit schon davon ab.ich komme jeden tag zu spät weil die tagesmutti nur von 7-16uhr macht ich fange um 8uhr an und fahre gute 70-80min
elli2011
elli2011 | 07.03.2012
10 Antwort
@elli2011 Ja, bei uns sieht es auch nicht rosiger aus. Wir wollen noch ein Kind, das muss ich schon im 3.Schwangerschaftsmonat anmelden für 3 -4 Jahre später, wenn das so weiter geht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2012
9 Antwort
das finde ich mehr als unfair so wie es aussieht ist auch für nächstes jahr alles voll hier
elli2011
elli2011 | 07.03.2012
8 Antwort
da hatte deine Schwester einfach nur Glück..2008/2009 gab es viele freie Plätze, bei uns auchvor allem im U3-Bereich. Kurz danach war alles überbelegt und so gut wie keine Plätze zu bekommen. Das lief voll unfair ab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2012
7 Antwort
Das tut mir leid!! Also bei uns in Baden Württemberg ist es zumindest so, dass die Kitaplätze nach dem Alter vergeben werden. Das heißt wenn du auf der Warteliste stehst und dein Kind vom Alter her reinpasst, kriegst du den Platz!!
antonie83
antonie83 | 07.03.2012
6 Antwort
das mit 1jahr bekam sie die tagesmutti und mit 2 jahren den kitaplatz nun ist sie 5
elli2011
elli2011 | 07.03.2012
5 Antwort
@elli2011 Das glaube ich nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2012
4 Antwort
@Jungemama2287 auch die tagesmutti wurde vom jugendamt bezahlt
elli2011
elli2011 | 07.03.2012
3 Antwort
Nein, das ist kein Grund! Wenn damals genug U3-Plätze vorhanden waren, dann hat deine Schwester nur Glück gahabt, dass ihre Tochter einen Platz abbekommen hat. Ich weiss ja nicht, wie alt das Kind jetzt schon ist, vor ein paar Jahren gab es viele freie Plätze für die Allerkleinsten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2012
2 Antwort
Naja solange deine Schwester dafür zahlt, glaub ich ist der Tagesmutter wurst, ob die Eltern arbeiten oder nicht! Aber die AUsrede wegen sozialen Kontakt find ich bissl schwachsinnig.Wofür gibt es Krabbelgruppen, Mutter-Kind-Turnen, Spielplätze, Hallenbäder? Dort können Kinder auch zusammen spielen! Klar ärgerst du dich weil du keinen Platz findest, aber dann solltest du dich mal ans Juamt wenden.Vielleicht können die dir helfen wegen einem Kitaplatz! LG
Jungemama2287
Jungemama2287 | 07.03.2012
1 Antwort
Ich glaube heut zu tage muss man schon einen kitaplatz anmelden wenn man weiß das man schwanger ist, fürchte ich... Aber das jemand der Arbeitslos ist einen Kitaplatz bekommt versteh ich auch nicht.. soziale Kontakte hin oder her aber die kann man auch in einer Krabbelgruppe oder ähnliches knüpfen... Ist meine Meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Tolle Geschenke für Frühchen (+ Mama)
09.12.2015 | 7 Antworten
Toller Spruch zum Schleife binden üben
24.10.2013 | 15 Antworten
Muttertag na toll und ich hab stress
11.05.2008 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading