Eure Erfahrungen zu "großen" Familien

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.03.2010 | 15 Antworten
Hallo zusammen,
ich möchte gern mal eure Meinungen und Erfahrungen zu "großen" Familien hören.
Ich bin nun 34 Jahre und habe aus erster Ehe zwei Kids (12 und 10 Jahre). Mein zweiter Ehemann hat selbst noch keine Kinder und wir haben gesagt, wenn mal was "passiert" ist es natürlich gern gesehen, das kleine Würmchen ;-) , doch nun haben wir ein paar schwere Zeiten in beruflicher und finanzieller Hinsicht vor uns und genau JETZT bin ich schwanger! (fühlt sich total unpassend an) und die Gedanken und Gefühle überschlagen sich gerade. Sind mitten im Umzug und haben die Wohnung schon vorher unterschrieben und auch nach dem kleineren Geldbeutel ausgesucht ..
Naja, ich sag ja, viele Gedanken..
Aber was mich nun auch aus eurer Praxis interessiert ist, wie klappt es bei euch in der Familie und im Umfeld mit 3 oder mehr Kindern? Meine Schwiegereltern freuen sich, doch ich weiss noch nicht, wie meine Eltern darauf reagieren werden. Haben in der Verwandschaft schon ein paar Eltern mit 3 Kindern und kenne die Meinung meiner Eltern..

Bitte schreibt mir .. vielleicht könnt ihr mir ein paar Bedenken ausräumen helfen?

LG Awenahar
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
An alle die mir geantwortet haben..
erstmal viiielen Dank für eure Antworten. Hätte nicht gedacht, ich so kurzer Zeit so ein tolles Feedback zu bekommen.... Irgendwie sind mir auch all diese Gedanken und Dinge auch so innerlich Bewusst und auch vollkommen Okay für mich und freu mich immer mehr auf den NAchwuchs... Genaueres kann ich erst am 29. sten sagen, da mein FA im Urlaub ist und ich dann erst einen Termin habe. MEin MAnn freut sich, nun alles "vor-der-Zeit-mitzuerleben"... Vielleicht kann ich ja auch nach einer Pause meinen Job weiter machen, was das finanzielle etwas erleichtern würde. Und ich denke, da wir noch nicht alle Räume in der neuen Wohnung tapeziert haben, lässt sich gerade im Elternschlafzimmer noch was ändern.. Vielen Dank nochmal euch allen für eure Unterstützung hier... Eure Awenahar
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
14 Antwort
Ich habe mit meinen stiefsohn 7 Kinder
alter von 9 monate bis 11 jahre....Mein Mann Arbeitet , ich bin zur zeit zuhause...Wir haben beide keine Familie...seine ist in AFrika und ich habe keine...aber wir schaffen das...manchmal ist es schwer aber meistens klappt alles....den richtigen zeitpunkt gibt es nicht...
big-family
big-family | 22.03.2010
13 Antwort
mehrkindfamilie
man wird komischerweise meistens dann schwanger wenn man`s am wenigsten erwartet!also ich habe auch 3 kids im alter von 17, 15, 8 und das jüngst schlüpft in 3 wochen.für mich ist es ideal, ich bin einfach glücklich als vielfachmami!natürlich gilt man in manchen kreisen als abnormal und asozial mit mehreren kindern, aber letztendlich muss man ja selber damit zurechtkommen, egal was andere denken.wir haben nach der geburt des 3.kindes haus gebaut und somit auch wohlüberlegt unser 4. und letztes baby geplant.folge einfach deinem bauchgefühl, dann kann es schon gar nicht das verkehrte sein!alles gute!
horton
horton | 22.03.2010
12 Antwort
bei uns
klapps ganz gut.. Habe mit meinem Mann 5 Kinder zusammen , er hat aber 2 Kinder noch mit in die Ehe gebracht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
11 Antwort
Gibt es überhaupt einen richtigen Zeitpunkt???
Ich bin der Meinung, dass es nie einen richtigen Zeitpunkt für irgendwas gibt... Bei einem Wunsch nach einem Kind kann man zwar planen, dass man eins möchte aber ob es klappt, leider nicht. Ich finde, dass man mit 3 Kindern keine Großfamilie ist, denn es ist doch in der heutigen Zeit noch "normal" eher "unnormal" sind 6, 7 oder mehr Kinder. Ich schreibe ganz bewusst so überspitzt, denn viele haben das Schubladendenken, weil wenn man 6 Kinder oder mehr hat, ist man total asozial... Wie viele Kinder haben Brangelina??? Es sollte jedem selbst überlassen sein, wie viele Kinder man hat, es gibt Eltern, die mit einem Kind komplett überfordert sind und es gibt Eltern, die nicht genug von den kleinen "Quälgeistern" haben können. Wenn deine Eltern der Meinung sind, dass es unmöglich ist, dass ihr noch ein gemeinsames Kind bekommt, dann ist es deren Problem und nicht das von euch. Denn das Leben mit 3 Kindern müsst ihr WUPPEN und nicht deine Eltern! Ich wünsche dir eine schöne Kugelzeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
10 Antwort
@Awenahar
Fühl Dich gedrückt!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 22.03.2010
9 Antwort
@AnnaLuisaPüppi
Danke für deine Antwort... natürlich gehört das Kleine schon fest zur Familie, vorallem, weil es das erste Kind für meinen Mann ist, ist der total happy!!! Und auch wenn es schwer wird, freu ich mich schon. Das wir es irgendwie schaffen werden, weiss ich auch... und das es eine gewaltige Umstellung werden wird... Tja, du hast Recht.. allen rechtmachen kann man es nicht.... LG Awenahar
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
8 Antwort
....
und lass dir net reinreden.... freu dich auf euer gemeinsamens kind... ihr werden das kind schon schauckeln ;-) lg yvonne
butterfly970
butterfly970 | 22.03.2010
7 Antwort
Es sollte so sein
wir haben ingesamt 3 Kinder ich wünsch dir aufjedenfall eine schöne kugelzeit
butterfly970
butterfly970 | 22.03.2010
6 Antwort
Es sollte so sein
wir haben ingesamt 3 Kinder ich wünsch dir aufjedenfall eine schöne kugelzeit
butterfly970
butterfly970 | 22.03.2010
5 Antwort
große familie
hallo! ich kenne es aus eigener erfahrung, daß sich da sehr die geister scheiden. es gibt viele leute, die können es nicht verstehen, warum ich so viele kinder habe.. es ist mir egal geworden! es ist schließlich MEIN leben und wer uns kennt weiß, daß wir uns gut kümmern und GERNE eltern sind. wichtig finde ich, daß man jedem kind das beste von sich gibt. und ganz viel liebe! und das geht auch bei vielen kindern! es gibt aber auch leute, die stehenbleiben, wenn wir unterwegs sind und uns dann nachrufen: das ist aber toll! sind das alles ihre? das sieht man aber noch selten! die momente sind dann schön! dabei finde ich drei oder vier kinder noch gar nicht sooo viel.. man muß es halt für sich richtig finden, dann kann man das auch ausstrahlen und wenn man selbstbewußt mit seiner entscheidung umgeht, traut sich meistens eh keiner mehr was zu sagen. :-) liebe grüße!
durchatmen
durchatmen | 22.03.2010
4 Antwort
Ich
selbst habe bis vor nem Jahr ca noch in meiner großen Familie gelebt , ) Ich habe 5 Geschwister. 4 Davon leben zuhause im alter von 12, 9, 5, 4 ;) und zusätzlich leben auch noch meine oma Das schafft ihr schon ....
TracyHoney91
TracyHoney91 | 22.03.2010
3 Antwort
hallo
ich denke man kann alles schaffen und kinder sind das grösste auf der welt es gibt immer vor und nachteile ich selber habe 4 kinder und bald nummer 5 ich drücke dir die daumen das du für dich das richtige tust
wooky82
wooky82 | 22.03.2010
2 Antwort
Großfamilie
Also ich glaube, ich habe hier zu Hause ne anderes Situation als du Aber für mich ist es das schönste. =) Es gibt nichts schöneres, als das wir alle 6 am Esstisch sitzen, becher fliegen, rumgesaut wird, die großen albern werden, die kleinen mitlachen & du dir nur denkst " Ohwe, welch ein chaos". ^^ Viele Kinder haben, hat vor - und Nachteile. mehr arbeit, du brauchst stärkere Nerven, aber dafür mehr Kinderlachen und immer wen zum kuscheln :D Ich persönlich würde es nciht anderes machen, und ganz ist die Kinderplanug von mir auch noch nicht abgeschlossen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2010
1 Antwort
@Awenahar
Das packt ihr schon! Auf die Meinungen im Umfeld würde ich pfeiffen! Ihr beide allein müsst Euch einig sein! Und da Du schon schwanger bist, gäbe es für mich eh keine Wahl mehr! Das Krümmelchen gehört schon zur Familie! P.S. Allen Recht machen kann man es nie
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 22.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Erfahrung Familien plus paket barmer
05.10.2017 | 0 Antworten
Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading