Urlaub ohne Mausi ja oder nein

Antonia2009
Antonia2009
15.09.2009 | 15 Antworten
Hallo,

ich bin so hin und her gerissen .. Kann mir jemand vielleicht Erfahrungswerte mitteilen?

Mein Mann und ich bräuchten dringend eine Woche Urlaub. Mausi würde auch bei Oma unterkommen. Sie ist jetzt 5 Monate alt. Mein Mann und ich müssen ziemlich viel arbeiten da selbstständig. Mausi ist dann schon unterm Tag bei Oma naja und wir sind eigentlich absolut ausgesaugt und leer und bräuchten für uns beide einfach mal ein paar Tage Auszeit. So zum wieder neu verlieben :O).

Jetzt ist es so das ich unterschiedliche Meinungen höre. Die einen sagen mach das für euch. Ihr braucht das mal und die Mausi ist doch gut versorgt. Andere sagen wie könnt ihr nur. Ich bin irgendwie zerrissen. Klar fehlt mir meine Mausi aber unsere Beziehung braucht auch mal wieder ein wenig Vorrang.

Hat jemand von Euch Erfahrungen das ihr in Urlaub gefahren seid für eine Woche und alles ok war mit Eurer Kleinen / Euren Kleinen als ihr wieder heim gekommen seid? Ich hab halt Angst das sie Probleme danach beim schlafen macht und uns vielleicht nicht mehr erkennt.

(traurig03)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Naja
ich könnte es nicht, ich würde spätestens am zweiten Tag abbrechen, weil ich meinen Kleinen sooooo sehr vermissen würde. Das ginge gar nicht. Reicht euch denn nicht ein verlängertes Wochenende? Also eine ganze Woche find ich schon lang.
Katrin321
Katrin321 | 15.09.2009
2 Antwort
ALS MEINER
4 monate alt war musste ich für eine woche aus berucflichen gründen weg mein mann war die ganze woche auch nur abends zuhause also war der zwerg bei meinen eltern da die 20 km von unserer stadt weg sind konnte mein mann nicht jeden tag hin also war der kleine eine woche alleine .. ich hab jeden tag mit denen telefoniert... und es ging ihm gut..... andererseits haben wir letzten monat zu dritt urlaub gemacht und es war auch sehr schön wir hatten wieder zueinander gefunden und ich hatte auch mein mann ganz für mich alleine abends zumindest lol also beides ist ok find ich aber das musst nur du entscheien weil ich finde der mann wenn er wenig zuhause ist kennt es sowieso nihct wie schlimm es für ne mutter ist ohne ihr baby :) LG sunny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
3 Antwort
also
bei uns war es so. wir hatten vor im august diesen jahres nach gran canaria fliegen. am anfang dacht ich mir ach sie ist doch noch so klein ich will sie nicht zu haus lassen. sie war 6 monate. und ich hätte sie nie allein gelassen weil ich zu viel angst hätte es ist was mit ihr oder sie isst nicht gscheid, oder sie kennt mich nicht mehr eben wie du sagst. also haben wir die kleine mitgenommen und es war ein wunderschöner urlaub.
juliaundthomas
juliaundthomas | 15.09.2009
4 Antwort
....
ich hab` zwar keine erfahrungen damit, aber ich denke wenn ihr euch ein paar tage auszeit gönnt ist das für eure maus ganz o.k. vor allem wenn sie eh schon an die oma als betreuerin gewöhnt ist.... ich würd`zwar nicht unbedingt ne woche urlaub machen, aber so 3-4 tage zum entspannen würden euch sicher gut tun und ihr wärt danach wieder besser drauf und habt mehr energie um euch mit eurer süssen zu beschäftigen....davon profitiert sie dann auch wieder. und im moment ist ja noch keine fremdelphase ... aber das müsst ihr für euch entscheiden. ich persönlich könnte mir nicht vorstellen mehr als ein paar stunden von meiner maus getrennt zu sein
november2008
november2008 | 15.09.2009
5 Antwort
...
Das müsst ihr ganz alleine entscheiden. ich finde es nicht richtig. Kinder brauchen in erster Linie nur eines: die Mutter. Je weniger Bezugspersonen für babys, desto besser, desto mehr sicherheit haben sie. Je mehr "hin und her" desto weniger können die Kinder Vertrauen fassen. Für mich käme soetwas niemals in Frage! 5Monate ist eine so kurze Zeit, dann schon sein Kind weg haben wollen, kann ich nicht nachvollziehen. In der Zeit wollte ich nur mein Kind um mich haben und jeder Zeit für ihn da sein. Alleine die Vorstellung, dass in der Zeit etwas passieren könnte, hätte ich mir niemals verziehen. Das müsst ihr ganz alleine entscheiden, ob ihr euer Baby, das eigentlich nur EUCH braucht abgeben wollt oder nicht
scarlet_rose
scarlet_rose | 15.09.2009
6 Antwort
...
Also ich würde in den Urlaub fahren. Mein Mann und ich heiraten bald und wollen eine Woche flittern ... da bleibt Inola auch bei Oma und Opa! Ist doch für die Maus auch schön .... hat sie auch Urlaub :)
SandyF
SandyF | 15.09.2009
7 Antwort
....
also ich bin ein wochendende ohne ihn verreist, war für mich schon an der grenze da ich ihn dann doch schon sehr vermisst habe! aber ich glaube das müsst ihr für euch selbst entscheiden...da wird euch jeder was andres sagen!mir persönlich wäre es zu lang
nora1502
nora1502 | 15.09.2009
8 Antwort
Hm...
Meine Maus ist genauso alt und ich könnte sie auch keine ganze Woche alleine lassen, auch wenn ich wüsste, sie ist gut versorgt! Die Idee mit einem verlängertem WE finde ich ok, also Freitags los und Sonntags zurück. Und dann würde ich mir auch was in der Nähe suchen, also vielleicht so ein Wellnesshotel oder so, wo ihr, wenn was wäre, auch schnell da wärt. Kann euch verstehen, so ein bißchen gemeinsame Zeit fehlt uns auch, da mein Mann beruflich viel unterwegs ist.
DiniS
DiniS | 15.09.2009
9 Antwort
in dem alter und bei der wenigen zeit die ihr habt
wird ich das aufteil vielleicht 7 tage urlaub machen davon 3 geminsam für euch und den rest dann mit eurer mausi was unternehmen
Taylor7
Taylor7 | 15.09.2009
10 Antwort
Schwer ... schwer ...
Naja dadurch das wir viel arbeiten müssen. Mein Mann ist selbstständig und wir haben eine Firma und ich direkt nach meinem MuSchu bei MEINEM Arbeitgeber wieder einsteigen musste, sonst hätte ich die gleiche Stelle nicht mehr bekommen, ist unsere Kleine an beide Oma's von anfang an sehr gewöhnt. Sie ist auch ne ganz ganz Brave und superliebe Maus und wir sind einfach wirklich ausgelutscht und man hört halt beide Meinungen und es einfach wirklich schwer zu entscheiden.
Antonia2009
Antonia2009 | 15.09.2009
11 Antwort
...
ich finde es überhaupt nicht schlimm. Klar vermissen wirst du sie sehr, ich vermisse menen auch schon nach 2 Std. Wenn sie gut versorgt wird, und du dir keinen Sorgen machen wirst, dann warum denn nicht??? Deswegen bist du keine Rabenmutter oder machst was verbotenes!!! Ich weiss wie das ist wenn mann immer arbeitet Macht euch ein schönes Urlaub, und dein Kind hat auch was davon, nähmlich...eine erholte, fröhliche Mutter.
Geni
Geni | 15.09.2009
12 Antwort
Hallo..
also meiner ist jetzt 10 monate und ich könnte nicht ohne in momentan weg fahren.Aber er ist auch auf mich fixiert und nicht wie in deinem fall das er die oma schon so gut kennt.Ich denke wenn die oma so einen guten bezug hat ist es ok.Andere geben ihre kinder mit 2 monaten in die kinderkrippe!Und bei euch ist sie ja bei oma gut aufgehoben!Macht doch erst mal zwei tage und schaut wie es läuft und wenn es den kleinen zwerg gut geht könnt ihr ja nochmal weg fahren
sandrass123
sandrass123 | 15.09.2009
13 Antwort
@scarlet_rose
eig. mag ich deine Antworten immer richtig gerne lesen, aber ich finde in dieser Frage wiedersprichst du dir etwas. Einerseits sagst du: du musst es selbst entschieden, wenn du es aber tust, dann gibst du dein Baby ab, welches dich braucht. Ich finde, da gehst du ganzschön in die Wertung ein mit deinen Aussagen! Und das ist nicht fair!
Naba123
Naba123 | 15.09.2009
14 Antwort
@Naba123
Ich habe dazu eine Meinung und ja, die ist wertend. Würde ich sagen es ist ok wäre das auch eine Wertung ;) Sie müssen es ganz alleine entscheiden und trotzdem habe ich eine wertende Meinung dazu, das ist kein Widerspruch. jeder muss es mit sich selbst ausmachen. Meine Empfindungen diesbezüglich habe ich beschrieben, sie muss anhand ihrer entscheiden ob sie ihr Kind eine Woche abgeben möchte oder nicht. Ich halte es für Babys nicht für richtig, sie muss es trotzdem selbst entscheiden. Meine Antwort ist weder beleidigend, noch widersprüchlich... Sie muss es entscheiden anhand ihrer Gefühle. Dabei muss ich ihr ja nicht den Honig ums Mauls schmieren, sondern kann es auch negativ werten ;) Wenn sie es tut gibt sie ihr baby, das eigentlich nichts so sehr braucht wie die Mama, ab. Das denke ich, ja. Und deswegen muss sie es ganz alleine entscheiden ob sie das kann oder nicht...
scarlet_rose
scarlet_rose | 15.09.2009
15 Antwort
Mhmm...
vielen Dank schon einmal für die vielen Antworten. Ich sehe schon, auch bei Euch sind beide Meinungen stark vertreten. Ich denke wir werden es ausprobieren. Unsere kleine Maus hat schon ganz am anfang, ich glaub da war sie gerade 3 Wochen alt, bei Oma geschlafen, da wir damals auf eine Ausstellung / Messe als Aussteller farhen mussten. Für mich ist es auch wichtig das unsere Beziehung aufrecht erhalten wird. Denn so ein Baby verändert schon eine Beziehung und ich denke es ist für meinen Mann und für mich wichtig, dass wir uns wiederfinden um auch unserer kleinen Familie eine Stabilität zu geben.
Antonia2009
Antonia2009 | 15.09.2009

ERFAHRE MEHR:

tips für urlaub 2015 gesucht
08.11.2014 | 12 Antworten
Nord oder Ostsee Urlaub Empfehlungen?
15.02.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading