Ich galube ich krieg bald nen Nervenzusammenbruch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.07.2009 | 28 Antworten
Also heute war wiedermal ein wirklich anstrengender Tag .. Meine Tochter (16)- nachzulesen in meinen Fragen- dreht immer mehr am Rad .. Also sie hat sich jetzt in den letzten zwei Wochen drei Heime angeschaut und keins war der Dame "gerrecht". Also das eine war zu weit weg vom Schuss, das andere doof usw .. Uns morgen schaut sie sich noch eines an.. Und dann wäre eigentlich Schluss .. nur meine Tochter möchte noch 2 in München anschauen. Ich glaub ich dreh am Rad.. Sie soll endlich aus der Familie raus und zögert es nur hinaus .. Obwohl sie die war die gehen wollte. Heute hab ich ihr dann erklärt mit meinem Mann das sie uns entweder bis Dienstag ne Entscheidung mitteilt oder halt wir entscheiden wo sie hinsoll und es uns dann egal was sie sagt.. Sie hat dann nur gelacht und hat gemeint das sollten wir doch der Wand erklären .. ich hab dann zu ihr gemeint sie sei wohl krank (ist sie auch, sie war schon in der Psychatrie) und sollte ne Therapie machen.. Und was meint sie frech?! "WEnn du eine machst mach ich auch eine" und grinst mich blöd an! Sowas von respektlos! Was könnte ich denn da noch machen?! PC- Verbot und Taschengeld- Entzug nützt gar nix .. Mittlerweile bekalut sie uns sogar.. Weil sie kein Taschengeld bekommt .. Tamara bringt mich echt zur Verzweiflung .. Kann echt nicht erwarten sobald sie endlich in einem Heim ist! LG, Anne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
das is das traurigste was ich je lesen musste *kopfschüttel* ... und ich mein nicht das kind!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
2 Antwort
@amysmom
Wie du meinst nicht das Kind?! Verstehe deinen Kommentar nicht?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
3 Antwort
Du
kannst nicht erwarten dein Kind ins Heim zu geben und wegzuhaben?? Du hast sie zum "abchecken" in die Psychatrie einweisen lassen?? Sorry, aber das kann und will ich nicht verstehen!!!! Auch wenn es zur Zeit der Horror mit ihr sein mag!!
luca24
luca24 | 26.07.2009
4 Antwort
HMM
Vielleicht kann ich dich ein wenig verstehen denn ich war auch kein leichtes Kind in der Pupertät aber meine Eltern hätten mich nie in ein Heim abgeben können nein sie haben gekämpft das ich wieder zurück auf den Teppich komme ... finde es schade das du dein Kind trotz Stress und Schwierigkeiten bereits abgahakt hast ...
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 26.07.2009
5 Antwort
...
seitem ich das gelesen habe habe ich gänsehaut ich weiß nicht was bei euch vorgefallen ist und ich weiß auch das kinder "grausam" sein können aber das sich eine mütter darauf freut wenn ihr kind endlich weg ist ist so TRAURIG das kann ich nicht verstehn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
6 Antwort
@luca24
man muss sich das mal vorstellen.. Sie nahm sich im Oktober letzten Jahres einfach so bei der Polizein obhut ... kam in ein Heim.. da mussten wir doch was tun ... Also kam sie in die Psychatrie.. Die ham sogar gesagt das sie in Gefahr läuft eine emotional instabile Persönlichkeit zu entwickeln ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
7 Antwort
@kinder4
ich hab es schon verstanden die meint dich als mutter, wie man zu beispiel sein eigenes kind weg haben will.
Ziege123
Ziege123 | 26.07.2009
8 Antwort
Ich..
Verstehe grad gar nicht warum mich alle ankreiden ... 4 Monate ham wir es mit ihr versucht und sie hat uns das Leben zur Hölle gemacht.. genug ist genug, da muss ich dann auch mal an mich und meinen Mann und ihre Geschwister denken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
9 Antwort
@kinder4
ich meine damit, dass es das traurigste auf der welt ist wenn eine mama in so einem ton über ihr eigenes kind spricht. in 99% aller fälle ist ne psychomacke beim kind in der erziehung begründet. für mich klingts auf jeden fall nach zwei teenies die nen pubertären streit ausfechten und nicht nach einer mama-kind-beziehung. das ist mein letzter kommenatar dazu ... einfach nur traurig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
10 Antwort
@amysmom
Soawas würde ich nicht schreiben, du weißt nicht wie das Kind ist. Wenn eine MUTTER sowas sagt nach so langer Zeit u Bemühungen, dann muss es irgentwas haben, irgentwas spezielles muss da dahinter sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
11 Antwort
Meine Eltern haben
mehr ALS NUR $ mONATE UM MICH GEKÄMPFT. Klar die einen haben mehr Kraft als die anderen aber muss es gleich ein Heim sein? Schonmal mit einer betreuten Wohngruppe versucht?
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 26.07.2009
12 Antwort
@JaLaJo2008
Das geht doch gar nicht. Sie ist erst 16! Wir könne doch nicht sie die ganze zeit alleine lassen und das nur ein paar mal jemand nach ihr guckt.. Dann macht sie doch was sie will!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
13 Antwort
@JaLaJo2008
soweit *kinder4* erzählte WOLLTE das Kind in ein Heim, sie schaut sich ja durch welches ihr am besten gefällt o.o Außerdem muss das heim dort ja nichts entgülltiges sein, vl beruhigt sich die mal wieder und vl tut es ihr auch gut mal weg zu sein. Da kann sie mal richtig über alles nachdenken und vl kommt sie dann mal von ihrem Trip runter. LG Sigi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
14 Antwort
Hallo
also ich beobachte es die ganze zeit hier schon ... das kind will doch von allein in ein heim guckt sich die selbst auch an vllt ist es wirklich das beste vorerst ... also ich finde wenns gar net anders geht dann ist so eine entscheidung am besten ... für alle fam-angehörige ... u so wie ich den text lese is es verzweiflung
mausi2261984
mausi2261984 | 26.07.2009
15 Antwort
**
ich weiss auch nicht, was vorgefallen ist, aber als ich eben las, dass "4 monate versucht" wurde ... ist das lange ??? da muss ich den kopf schütteln ...
Mammut77
Mammut77 | 26.07.2009
16 Antwort
Ich
meine eine betreute Wohngruppe ... wo 5-7 Kinder wohnen und immer eine Erzieherin da ist, aber sie dort lernen selbständig zu werden!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 26.07.2009
17 Antwort
@Psychosigi
gebe dir vollkommen Recht. Allerdings gibt es dann kein zurück mehr. Sie bleibt in dem Heim udn fertig.. Bis sie 18 istz und was sie dann macht ist uns egal.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
18 Antwort
@JaLaJo2008
Naja.. Sowas ist ja so ein Heim. In nem Heim sidn es so 8 Kinder in ner Wohnfamilie so 6.. Sie hat sich schon beides angeschaut ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
19 Antwort
@Mammut77
ich finde das sehr lange.. In meinen augen zu lange aber mein Mann wollte nciht do recht mitziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009
20 Antwort
@kinder4
Joa wie gesagt, is sicher besser vorerst getrennte Wege zu gehen, außerdem kann ich mir vorstellen, dass das auch ein ziemlicher psychischer Stress für DICH ist ... 4 Kinder und davon eine die so anfängt Ärger zu machen ... wie alt sind deine anderen 3 Kids? Ich weiß auch nicht was ich tun würde, aber in eurem Fall muss auf jedenfall ein gewaltiger Umbruch gemacht werden, so kanns ja echt nicht weiter gehen. Und wenn deine Tochter meint so dringend in ein Heim zu wollen, ... tja mal schaun ob sie das dann auch wirklich so toll findet wenn sie dann mal dort ist ... Viel Glück noch Sigi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.07.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Großer Babywunsch
23.11.2013 | 8 Antworten
Eure ersten SSW
30.07.2013 | 7 Antworten
wieviel qm bei bald 5 personen
04.05.2013 | 7 Antworten
ich krieg kaum noch luft
19.06.2012 | 14 Antworten
38 ssw bald gehts los?
17.01.2012 | 2 Antworten
Wehen? Gehts bald los?
20.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading