Wichtige Frage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.04.2009 | 11 Antworten
Eine sehr gute Freundin von mir, wird von ihren Mann terrorisiert. Jetzt möchte sie umziehen. Nach Bonn. Sie sind verheiratet und haben zwei Kinder zusammen. Darf sie einfach so wegziehen? Also ihr Mann schlägt sie nicht, aber er kontrolliert sie und macht sie so fertig das sie schon zweimal im KH war wegen Nervenzusammenbruch. In Bonn lebt ihre Familie. Wer kennt sich aus oder kann mir ne internetseite empfehlen wo man so was nachlesen kann. Danke im Voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Klar
Wenn sie nachweisen kann, zu ihrer Familie zu ziehen. bzw das sie umzieht um Unterstützung durch die Familie zu haben kann sie umziehen. Sie muß dem Vater der Kinder nur wahrscheinlich entgegenkommen, wenn er Besuchsrecht will. Ab 120km ist es unzumutbar... deswegen muß sie ihm entgegenkommen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2009
10 Antwort
@anne3001
dann müssen erst einmal ihre eltern einspringen finanziell. hoffe, dass das geht für sie und ihre eltern. oder sie geht zur bank und nimmt einen kredit auf ohne sein wissen. das geld bunkern auf einem neuen konto. und wenn sie alles organisiert hat, geld schnappen und bloss weg dort. wenn sie in bonn ist, sofort zu den behörden und anträge stellen wegen geld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
9 Antwort
das problem was sie hat
sie hat kein eigenes Geld er nimmt ihr alles ab. er hat ihre Geldkarte. Ihre Eltern würden sie abholen, aber das würde ne Nacht und nebel Aktion werden. Da er den Kontakt zu Ihnen verbietet. Sie telefoniert mit ihnen nur von mir aus. Ihr Mann fragt mich sogar aus was wir so machen. Und wenn ich nicht gleich ne Angabe mach, macht er sie sofort wieder klein. auch vor den Kindern. Sie muß arbeiten, den haushalt machen und die kinder ernähren. Kleidung nur im internet kaufen und Lebensmittel geht er einkaufen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
8 Antwort
terror
sie soll beweise sammeln für sein krankhaftes verhalten . das ist wichtig für das sorgerecht und den weiteren verlauf. soll alles vorher schon organisieren und wenn er zur arbeit ist, die kinder und sachen etc packen und raus da. dann in bonn zum rechtsanwalt oder sogar vorher schon, um sich zu informieren. und sch... aufs gemeinsame sorgerecht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
7 Antwort
kenn das auch
Meine freundin hat das selbe durch und der ihr mann droht mit Mord usw ihr und den 3 Kindern gegenüber.Verheiratet ist schlecht da haben beide das sorgerecht sie kann nur zum anwalt gehen und anzeige machen immer wenn er was verbricht ihr gegenüber....das ganze mit dem Jungendamt abklären und sich beraten lassen und zur not beim anwalt ein Nährungsverbot rechtens machen.....
sunnymama22
sunnymama22 | 29.04.2009
6 Antwort
Umzug erlaubt?
Der Umzug an sich ist erlaubt. Wenn sie aber mit im Mietvertrag steht muss sie 3 Monate lang die Hälfte der Miete zahlen, es sei denn, ihr Mann übernimmt die Wohnung. Sie muss also beim Vermieter kündigen. Ich selbst bin momentan in der selben Situation, nur dass wir nicht verheiratet sind und meine Tochter nicht von ihm ist zum Glück. Wie es mit die Kinder ist weiss ich leider nicht.
minihanna
minihanna | 29.04.2009
5 Antwort
ja
also wenn die das gemeinsame sorgerecht haben, was wohl der fall is das die beiden verheiratet sidn, kann sie nicht einfach so weg ziehen, da der vater da auch noch ein wörtchen mit zu reden hat. also sag ihr sie soll schnellst möglichst zum anwalt, wenns so schlimm ist und sich dort beraten lassen. glg nina
ninaundemily
ninaundemily | 29.04.2009
4 Antwort
ich dachte weg ziehen darf sie!solange es in D bleibt(der wohnsitz)
mit besuchsrecht aber.muss beim jg geklärt werden.
piccolina
piccolina | 29.04.2009
3 Antwort
Ab zum Anwalt...
und dann weg, so schnell wie möglich...Scheidung Sorgerecht muß geregelt werden, der Anwalt kann sie beraten, da sie da wegen der Scheidung sowieso hinmuß...kann sie auch gleich die Sorgerechtsproblematik ansprechen und ob sie umziehen darf, sie sollte sich meines Erachtens gleich einen Anwalt in Bonn suchen... alles Gute und viel Glück dreikiwis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
2 Antwort
dann haben sie das gemeinsame sorgerecht
dann darf sie nicht so einfach wegziehen.
julchen819
julchen819 | 29.04.2009
1 Antwort
ich vergass
sie wohnt momentan noch in München
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009

ERFAHRE MEHR:

wichtige Frage
11.07.2011 | 9 Antworten
38+6 ssw kleine für mich wichtige frage
29.05.2011 | 12 Antworten
Pille mal ne wichtige frage
01.01.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading