⎯ Wir lieben Familie ⎯

Liebt man ein Kind mehr als das andere?

Marytsch
Marytsch
08.01.2013 | 25 Antworten
Die frage von MarieW hat mich jetzt auch auf ein Thema gebracht das wir Mädels erst bei einem Treffen hatten. Eine Freundin ist Erzieherin, sie war erst auf einem Lehrgang da wurde gesagt das man immer ein Lieblingskind hat. Meine Chefin hat auch einen 2 Jahre alten Sohn und nun noch eine Tochter bekommen und sagt auch sie liebt ihren Sohn mehr. Darum sagt sie auch zu mir ich werde den Unterschied jetzt merken Sohn/ Tochter ... weil es bei mir andersrum ist hab eine 2 Jährige und bekomme jetzt ein Sohn. Kann ich mir aber nicht vorstellen warum sollte ich den Jungen mehr lieben? Wie ist das bei euch mehrfachmamis hat man einen heimlichen Liebling oder wechselt es, oder liebt man alle gleich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du liebst beide kinder auf alle fälle aber ich hab auch das gefühl da meine kleine mehr zu hause ist sie mehr zu lieben was ich nicht denke das ich es tu denn ich freu mich immer wahnsinnig wenn mein riesen-baby der schon 8 wird in wenigen tagen zum kuscheln kommt und mich braucht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
2 Antwort
ich bin seit 14wochen 2-fache mami und ich liebe meine beiden mädels gleich stark. vor und in der ss hatte ich immer "angst" das ich das zweite nicht so stark lieben kan wie mein erstes . aber sobald es da ist öffnet sich das herz.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
3 Antwort
@Krissi86 Ja davor hab ich ach bischen Angst, aber andersrum jetzt genauso nachdem meine Chefin meinte das Mamas mit Söhnen noch inniger sind, aber ich denke nicht das ich meine Maus weniger lieben werde .
Marytsch
Marytsch | 08.01.2013
4 Antwort
meinen sohn hab ich überalles geliebt sein leben hing drei jahre lang am seidenen faden und dann kam mia meine liebe war auch gleich aber in letzter zeit seit ich mit meinem mann verheiratet bin hab ich stück verantwortung abgegeben und da er mehr mit papa unternimmt hab ich das gefühl das es weniger geworden ist aber vllt auch nur weil er seltener zu hause ist und meine kleine mich völlig einnimmt derzeit durch ihre gesundheit und ihrem plappermäulchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
5 Antwort
@ingoknito007 Ja vielleicht weil die kleinen einen mehr brauchen . Kann mir schon vorstellen das wenn eins auch grad eine schwierige Phase hat das man dann mehr Sympathien für das andere hat.
Marytsch
Marytsch | 08.01.2013
6 Antwort
weniher lieben wohl nicht aber bei uns zu hause war und ist es heute nach 32 jahren noch so, das meine Mutter meinen Bruder "näher" ist. denke es liegt aber auch daran das er und meine Mutter sich sehr ähneln von den interessen und vom Typ her und ich bin mit ihr eher wie Tag und Nacht. War eher immer ein Papakind. lg
melle2711
melle2711 | 08.01.2013
7 Antwort
@melle2711 Wie weit bist du und dein Bruder auseinander ?
Marytsch
Marytsch | 08.01.2013
8 Antwort
Also ich habe 6 Brüder und keine Schwester. Und ich habe nie das Gefühl gehabt das unsere Mutter einen mehr liebt als den anderen oder bevorzugt. Klar ich war und bin ihre lieblingstochter, hat nur eine, und das ich in manchen dingen anders erzogen wurde als meine Brüder versteht sich fast von selbst.
wossi2007
wossi2007 | 08.01.2013
9 Antwort
Ich habe bislang eine Tochter und könnte niemals ein Kind mehr lieben als sie, aber wenn ich nochmal ein Kind in meinem Bauch trage und gebäre, stille und aufwachsen sehe, dann weiß ich, dass ich dieses genau gleich lieben werde wie meine dann "große" Tochter. Familienpsychologisch betrachtet ist es normal, das anschmiegsame Vierjährige dem bockenden Jugendlichen vorzuziehen oder das stolze Erstklässlerkind dem trotzenden Kleinkind. Insgesamt sollte aber die Liebe fair verteilt sein, und zwar nicht bloß sichtbar, sondern auch vom Empfinden der Eltern her. Wenn das nicht so ist, sollten die Alarmglocken schrillen! Häufig liegt dann eine Verdrängung oder Übertragung auf das Kind vor.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
10 Antwort
mein Bruder und ich sind genau 2 Jahre auseinander und ich bin die Erstgeborene
melle2711
melle2711 | 08.01.2013
11 Antwort
@Alsacienne Was für eine Veränderung oder Übertragung? Interessiert mich jetzt .
Marytsch
Marytsch | 08.01.2013
12 Antwort
das soll es geben, aber ich selbst liebe unsere Twins gleich viel, wieso sollte man auch ein Kind lieber haben wie das andere, sind doch die eigenen Kinder, die sollte man gleich lieben :)
Kama3012
Kama3012 | 08.01.2013
13 Antwort
ich denk das ist auch nur eine phase bei uns - ich versuche beiden kinder gleich immer gerecht zu werden aber leider kann ich derzeit nicht mit ihm draussen rum tollen und bälle kicken wie gern würd ich das tun aber leider wird es erst wieder was wenn unser böhnchen geboren ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
14 Antwort
@Marytsch Naja, das Kind selbst kann meist herzlich wenig dafür. Vielleicht hat man bei Kindern unterschiedlicher Erzeuger einen Hass auf den einen und lässt das unbewusst am Kind ab, oder man erkennt Charakterzüge von sich selbst, die man nicht mag, im einen Kind. Alles mögliche kann dahinterstecken. Wenn unterdrückter Frust, Probleme, Konkurrenzen, etc. vorhanden sind. Meine Eltern zum Beispiel bevorzugen mich eindeutig gegenüber meinen Brüdern, weil ich das studiere, was auch ihr Fachgebiet ist; meine Brüder lernen ganz andere Lehrberufe. Jedoch schmeichelt das einfach dem Ego meiner Eltern und ist unfair; ich sehe die Ungerechtigkeit und fühle mich unwohl, meine Brüder ebenso und das innerfamiliäre Gleichgewicht an Gefühlen und Anerkennung ist aus der Waage. Jetzt mal als mein persönliches Fallbeispiel .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
15 Antwort
also ich habe zwillinge ein mädchen und ein junge und ich liebe beide gleich.ich versuche auch immer beide gleich zu behandeln.dies ist zwar schwer aber lieben tu ich meine beiden gleich abgöttisch ;-) und den kleinen nachzügler werde ich genauso lieben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
16 Antwort
ich kenn das wo man das eine mehr liebt als das andere in meine fam ist das so meine sister liebt meine mutter mehr als mich auch wo meine sister mehr als genug blödsinn baute und ich war die brave und die alles durchzog wo man eigentlich stolz drauf sein sollte aber meine mutter liebte meine sister mehr und ich hab das auch zu spüren bekommen*leider*
Baby_Love
Baby_Love | 08.01.2013
17 Antwort
lieben tue ich beide gleich nur behandeln tue ich sie unterschiedlich da sie auch total unterschiedliche charaktere haben
alex1604
alex1604 | 08.01.2013
18 Antwort
Also ich habe 2 Jungs! Ich liebe beide gleich! Aber es ist doch ein unterschied da. Weil der große halt mein erstes Kind ist u ich für ihn anders empfinde als für den kleinen. Liegt bestimmt daran das wir uns sehr änlich sind und viele gemeinsame interessen haben! Aber lieben tu ich sie beide gleich!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.01.2013
19 Antwort
meine kinder sind beide an erster stelle, ich liebe beide gleich . es sind unterschiedliche persönlichkeiten und damit geht man zum teil unterschiedlich um . ok, aber das hat nicht im geringssten was mit gefühlen zu tun, und deswegen wird auch keiner bevorzugt oder benachteiligt also nein, ich für mich unterscheide nicht, erstes zweites . beides meine kinder und wenn ich mich entscheiden müsste, wen ich rette . dann sterbe ich mit ihnen zusammen!
evil-bunny
evil-bunny | 08.01.2013
20 Antwort
Man liebt seine Kinder nicht gleich, manliebt sie unterschiedlich - wenn auch nicht eines mehr als das andere. Müßte ich mich zwischen meinen Mädels entscheiden - es wäre mir unmöglich. Ich liebe meine Kinder abgöttisch - jedes Kind für sich. Ich kanns schlecht erklären . wäre so als wenn ich nem von Geburt an Blinden versuche zu erklären was der Unterschied zwischen rot und orange ist .
Solo-Mami
Solo-Mami | 08.01.2013
21 Antwort
ich kann mir das zwar nicht vorstellen, aber ich habe auch schon gehört, das unabhängig vom Geschlecht angeblich jeder heimlich ein Kind vorzieht. Ich denke, wenn beide nicht mehr ganz klein sind, merkt man das eher. bei mir selber hatte ich auch das gefühl vom papa vorgezogen zu sein, mein bruder von meiner mutter;)
kuatsch
kuatsch | 09.01.2013
22 Antwort
Ich glaube nicht, dass ich eins meiner beiden Kinder mehr liebe als das andere. Ich liebe sie aber in der Tat nicht gleich. Es ist zwei vollkommen unterschiedliche Menschen und vielleicht liebe ich sie daher auf unterschiedliche Weise. Und doch ist es bei beiden diese unvergleichbare Liebe, die man nur zu seinen Kindern haben kann. Ich habe mir die Frage allerdings auch mal gestellt, weil ich zu der Kleineren eine etwas innigere körperliche Bindung habe. Ich habe aber schnell verstanden, dass das erstens daher kommt, weil sie noch viel kleiner ist und an sich schon ein Kuscheltyp, der die Große nie war. Und zweitens gehört das eben auch zu der unterschiedlichen Art zu lieben. Die Große macht es mir außerdem viel schwerer, weil sie schon viel mehr Selbstbewusstsein hat und mehr ihre Ansprüche geltend machen will. Das führt zu Reibereien. Aber nur, weil man mit dem einen Kind mehr "Stress" hat, liebt man es dadurch nicht weniger. Mach dir mal keine Gedanken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
23 Antwort
@Solo-Mami Super gesagt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
24 Antwort
iss ja schon ne krasse aussage, ich hab eher jewalls unterschiedliche beziehungen zu mein kindern, ebend altersabhänging, aber das ich ein lieblingskind hab nee,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013
25 Antwort
Also ich kann das nicht bestätigen. Mein Sohn ist 4, 5 Jahre, meine Tocher 12WOchen. Die Intensität der Liebe ist zu beiden Kindern gleich stark - aber anders. Also ich finde man mekrt einen großen unterschied zwischen Junge und Mädchen. Zum einen im Verhalten des Kindes, ist ja logisch. Zum anderen merk ich es selber. Der Junge ist halt 'der Stammhalter', der 'Robuste', der 'Starke'. UNd das Mädchen ist so die 'Zarte', die 'Prinzessin', Die 'Püppi': Man hat irgendwie einen stärkeren Beschützeristinkt. Also man liebt anders, aber gleich stark. Ich jedenfalls.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2013

ERFAHRE MEHR:

Liebt mein Baby mich nicht?
01.06.2011 | 12 Antworten
Liebt mein Kind die Oma mehr als mich?
10.08.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x