was würdet ihr an meiner stelle tun?

Sophie3010
Sophie3010
17.05.2012 | 9 Antworten
Gutenabend ihr lieben...

ich weíß nicht was ich tun soll...
wir haben ein paar probleme mit den verwandten meines freundes (oma, onkel und tante) sie erzählen über mich und meinen bruder ziemlich viel mist...
naja und jetzt haben wir am 09.06. taufe unserer kleinen maus, wo sie auch eingeladen sind...
LEIDER muss ich mittlerweile sagen
mir wäre es am liebsten wenn wir sie wieder ausladen würden, aber meine schwiegerellis meinen das man so etwas nich macht...

was würdet ihr an meiner stelle machen??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
wenn die so richtig krasse lügen erzählen würden, würde ich sie ausladen... wenn sie nur so ein wenig mist blubbern, aber es nicht irgendwie unter die gürtellinie geht, auch wenn es mich ärgert, würde ich auch klar sagen, dass die sich zu benehmen haben, weil es der tag der flocke ist und würde spätestens hinterher solchen personen geflogen aus dem weg gehen... denn wahrscheinlich bekäme dein mann probs mit der familie, würdet ihr sie ausladen. das muss abgewogen werden. aber wie gesagt, hinterher, würde ich die generell nicht mehr einladen, wenn die sich nicht benehmen können...
2011schneckchen
2011schneckchen | 17.05.2012
8 Antwort
Ich denke, irgendwie die Taufe über die Bühne bekommen, wie unten schon empfohlen klar sagen: Das ist der Tag meiner Tochter, benehmt euch!!! Und gar nicht auf Diskussionen einlassen. Aber wenn dir weiterhin solche Dinge zu Ohren kommen, dann such die Konfrontation... Immer sachlich, aber lass sie spüren, dass das unterste Schublade ist, so falsch und hintenrum, und dass du das nicht hinnimmst. Frag sie, ob ihre Urenkelin/Großnichte das so miterleben soll. ...ich hoffe, du erlebst eine schöne Taufe und lass den Kopf nicht hängen wegen so bescheuertem Familienzwist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2012
7 Antwort
schluck den ärger den einen tag runter.... so ein tag kommt ja nicht ständig ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2012
6 Antwort
lass sie kommen - an dem Tag sollte das alles kein Thema sein.... nen Tag später rufe nochmal durch und stell klare Grenzen auf ... entweder sie hören mit dem Schmarn auf oder es war die letzte gemeinsame Familienfeier ... manchmal muß man Butter bei Fische machen, sonst hört sowas nie auf LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.05.2012
5 Antwort
ich finde es einfach nur unverschämt so über mich und meinen bruder zu reden und dann auch noch hinter unserem rücken und vorne rum tun sie als wäre nichts!!!! ich denke, für meine tochter werd ich mich noch einmal zs reißen und danach ist dann ende
Sophie3010
Sophie3010 | 17.05.2012
4 Antwort
augen zu und durch .. kackenfreundlich sein ;-)
Taylor7
Taylor7 | 17.05.2012
3 Antwort
Wenn du sie schon eingeladen hast würd ich das auch nicht mehr machen. Du kannst ja freundlich und bestimmt vorher sagen dass das der Tag deines Kindes ist und du keine Anfeindungen haben möchtest. Dass es ein schöner, friedvoller Tag werden soll. Wenn sie dann dumm kommen kannst du sie immer noch bitten zu gehen
Kikania
Kikania | 17.05.2012
2 Antwort
Augen zu und durch.
wossi2007
wossi2007 | 17.05.2012
1 Antwort
Augen zu und durch! Wenn ihr sie schon eingeladen habt... Nach der Taufe geht jeder wieder seinen Weg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2012

ERFAHRE MEHR:

rote schmerzende stelle an der wade
21.08.2012 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading