An alle Mamas, deren Männer auf Montage arbeiten!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.06.2011 | 11 Antworten
Wie schafft ihr das? Bzw. wie kommt ihr damit zurecht??
Mein Schatz hat nun einen neuen Arbeitgeber und wird ab sofort fast nur noch auf Montage arbeiten - er ist Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik. Ab Dienstag wird er für gut einen Monat nach Holland fahren...
Ich tu mich gerade super schwer damit, mich über seinen neuen Job zu freuen - auch wenn wirklich gutes Geld dabei rumkommt... aber ich hätte ihn echt lieber 2-3 Stunden am Tag hier (traurig02)
Wenn ich dran denk, muss ich echt fast heulen... is das übertrieben??

Würde mich über Erfahrungen oder aufmunternde Worte sehr freuen ;o))

Liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
das glaub ich dir.. mein mann war auch schon oft auf montage, aber da hatten wir noch kein kind.. aber es war trotzdem sehr schwer für mich.. wir waren grad frisch hergezogen, keine familie oder freunde in der nähe und ich den ganzen tag arbeitslos daheim gehockt.. ich hab jeden tag geweint... aber es wird besser.. ist eine gewöhnungssache... lg :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
2 Antwort
du wirst dich arrangieren...daran gewöhnen
klar man ist fast alleinerziehend und ich kann dich verstehen...aber man sollte froh sein das man so einen guten job hat...mache das beste draus :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 16.06.2011
3 Antwort
...
Nein das ist nicht übertrieben. Mein Mann ist zwar nicht auf montage aber auch öfters weg. Da weint sogar er dicke Krokodilstränen wenner uns und vorallem den zwergen tschüß sagt. ich find das dann immer ganz herzzerreißend. Spätenstens dann heule ich auch. bald steigt er das erste mal ins Flugzeug geschäftlich. Und ich ahbe angst vorm fleigen, habe immer gesagt wenn dann die ganze familie. aber 1 Monat ist schon lang. Kommtz er am WE denn nahc Hasue? dann könnt ihr die gemeinsame zeit viel besser genießen und wißt sie auch zu schätzen :-). Trotzdem ist es schlimm... drück dich
MamaMaike
MamaMaike | 16.06.2011
4 Antwort
Man gewöhnt sich an alles
Mein Ex-Verlobter hat als Beamter gearbeitet und war dann auch mal Wochen im Einsatz... Man kann das überstehen, unsere Beziehung hats leider zerbrochen und wenn Kinder dabei sind würd ich das gar nicht machen wollen. Meine Schwester lebt hingegen auch so und hat einen 3 jährigen sohn. Die schaffst das wunderbar allein und die lieben sich wie am ersten Tag. Unterstütz ihn einfach und genießt die wenige zeit die ihr dann immer zusammen habt.
Kikania
Kikania | 16.06.2011
5 Antwort
Montage
Mein Mann hat seit März einen neuen Job, bei dem er auch viel auf Montage ist. Allerdings ist er am Wochenende immer zu Hause, nur wochentags unterwegs. Es ist schon nicht leicht, zumal im Februar unser 2. Kind zur Welt kam und wir noch einen 3 1/2 Jährigen haben. Ich habe ihm einen USB-Webstick gekauft und wir chatten eigentlich jeden Abend , zumindest telefonieren wir. Es ist schon ein Ritual unseres Großen, wenn er gewaschen im Bett liegt, wird Papa angerufen, ihm erzählt was am Tag so los war und dann Gute Nacht gesagt. Wenn ich dann seine Geschichte gelesen hab und rausgehe und ihm Gute Nacht sage, dann sagt er immer "Gute Nacht Mama, Gute Nacht Papa ganz weit weg" Da kommen mir auch fast immer die Tränen, genau wie Freitag Abend, wenn er Papa entgegenrennt und hochspringt. Manchmal ist es Abends sehr einsam, dann ruf ich ihn nochmal an und wir reden.
Antje71
Antje71 | 16.06.2011
6 Antwort
....
seit 10 Jahren müssen wir leider damit leben, das unser Papa auf Montage ist. Eigentlich kommt er jedes Wochenende nach Hause.....zur Zeit kann es aber auch mal alle 2 Wochen sein. Daran gewöhnen werde ich mich nie!!!Wir telefonieren jeden Tag, damit er auch weiß was zu Hause passiert. Unsere Tochter telefoniert aber sehr selten mit ihm....damit ich nicht traurig werde....sagt sie. Die Zeit an den Wochenenden wird dann intensiv genutzt. ....es wird nicht geputzt und auch keine Wäsche gewaschen....meißtens koche ich dann auch noch vor. Leider fällt immer noch Arbeit an, die ich in der Woche nicht alleine machen kann bei Haus und Hof. Kopf hoch und nutzt die Zeit miteinander wenn er zu Hause ist.
tormueller
tormueller | 16.06.2011
7 Antwort
hallo
Hallo Süße ich selber fahre im Fernvehrkehr bin von Dienstag bis Freitag weg. Meine Frau hat mich so kennen gelernt.Sie ist mit den Kindern alleine. Man gewöhnt sich dran. An Anfang ist das alles sehr schwer . Wir haben es halt fein ich habe ein Handy ein X6 damit kann ich ins Internet wann ich will und auch jeder Zeit mit meiner Familie Telefonieren per Video alles. Klar fehlen sie mir sehr es ist nicht leicht! Du musst dir eine Woche genausten planen überlegen dir genau was du erledigen musst. Meine Frau ist voll ausgebucht die Woche sie plant ihren Ablauf. Du schaffst das!
Koni1970
Koni1970 | 16.06.2011
8 Antwort
hab zwar
grad keinen mann...aber mein ex war auch dauernd auf montage und wenn nicht hat er immer lang arbeiten müssen etc...ich hab mich mit der zeit hab ich mich dran gewöhnt...anfang gabs noch tränen...hinterher wars einfach normal. klar hat man sich vermisst....aber man konnte damit umgehen! glaub mir iwann gewöhnst du dich dran!
juliesmum
juliesmum | 16.06.2011
9 Antwort
huhu
mein freund ist auch öffter mal über wochen weg.... leider... ist schon blöd, gerade für den kleinen... aber er will auch bissel zurück schrauben..... ich persönlich genieße die zeit mit den kleinen sehr..... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
10 Antwort
ich danke euch!!!
vielen, vielen dank für die lieben worte!! das hilft schon enorm... und nein, er kommt nicht am wochenende nach hause :( wenn ich glück hab, alle 2 wochen... aber es kann sich noch ändern mit den aufträgen und er kann dann jedes we heim kommen.. ich hab auch echt schiss, dass ich das alles unter einen hut bekomme - kind, haushalt, studium .. aber wird schon. hab auch angst, dass unsere beziehung drunter leiden könnte... wir waren in den letzten knapp 5 jahren, die wir zusammen sind nich nie länger als eine woche getrennt. aber ich werde versuchen ganz tapfer zu sein.... ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.06.2011
11 Antwort
Herzl,
mir fiel das auch schwer als meiner damit anfing. Er arbeitet in Österreich. Aber nach ner Woche hat man sich so reingefuchst das alles super läuft. Man hat nur ANgst die unbegründet ist. Und weißte was das schönste ist? Wenn er heim kommt dann freut man sich sehr aufeinander. Man bekommt wieder die alten Gefühle...du weißt schon. Bei uns gab es vor Beginn schon oft Zoff und Unzufriedenheit aber das ist alles anders. Im Moment hat er eher Angst das ich ihm hier allein davon renne ;-) Das wird schon, wirst sehen
Amancaya07
Amancaya07 | 16.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Verpflegung auf Montage
05.06.2013 | 15 Antworten
machen eure Männer auch so Schwachsinn
06.11.2012 | 22 Antworten
mann auf montage
18.10.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading