Hund knurrt Kinder an

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.06.2011 | 64 Antworten
Hab mal eine Frage an Hundeherrchen...
Vor genau einem Jahr ist neben uns eine Familie eingezogen mit einem Hund. Jedesmal wenn wir auf unsere Terrasse gingen bellte und knurrte er. Wenn eins meiner Kinder dem Zaun zu nah kam rannte er los und bellte und knurrte. Gut, er mußte sich wohl umgewöhnen...und es hörte dann auch auf.Jetzt seit ca 2 Wochen macht er das wieder und ist auch schon zu den anderen Nachbarn übern Zaun u wollte da das Kind beißen... Woran kann das liegen? Wird der schlecht behandelt oder so?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

64 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Schon mit den besitzern gesprochen...wenn das nix hilft pfefferspray sprühn!! hört sich jart an aber er denkt er kanns machen also macht ers...da musste ihm zeigen das EUER revier ist und er die schnautze zu halten hat sonst nimmt er sich immer mehr raus!!!
linda1986
linda1986 | 07.06.2011
2 Antwort
Warum hab ich gleich
das Bild eines Jack Russels vor Augen? Nicht jeder Hund der bellt und schnappt wird geschlagen. Eher falsch erzogen. Vll. ist was vorgefallen, was ihr nicht wisst, warum der plötzlich wieder so ist. Dass er die ersten 2 Wochen so war, ist normal, neue Umgebung, er musste sein neues Revier markieren und verteidigen...macht Kiki auch bei jedem Umzug . Neue Wohnung und jeder Nachbar wurde erstmal gnadenlos angeknurrt. Vll. fragste die Nachbarn mal, was vorgefallen ist, dass er wieder so anfängt. Dass Du Dir da Sorgen um Deine Jungs machst, kann ich schon verstehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
3 Antwort
@linda1986
Ja mit denen gesprochen haben wir schon u die sperren ihn jetzt immer mehr ein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
4 Antwort
@linda1986
Hast Du nen Hund?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
5 Antwort
...
er verteidigt sein Revier, also SEINEN Garten und ist dabei wahrscheinlich total unter Stress, denn sonst würde er so nicht reagieren. Es sollte aber in der Hand des Besitzers liegen, ihm dies "abzugewöhnen", denn für die Nachbarn ist es ja recht beängstigend, für den Hund nur Stress und für die eigenen Besitzer muss es doch auch nervig sein, wenn der Hund jedes mal bellend und knurrend am Zaun langrennt. Der Hund von meiner Mutter hatte damals auch so reagiert und auch jedesmal gebellt wenn es geklingelt hat aber nach regelmäßiger Übung hat er das nicht mehr gemacht. Ist also ne reine Erziehingssache. lg
melle2711
melle2711 | 07.06.2011
6 Antwort
Das hört sich nach einem sehr ausgeprägten Wachverhalten an.
Der Hund will seine Familie und deren Eigentum gegen alle Fremden verteidigen. Allerdings müssen die Besitzer da eingreifen und sich eventuell über Hundeschule Tipps holen, denn es kann nicht sein, dass der Hund auf die Leute los geht, die nicht einmal auf "seinem" Grundstück sind.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.06.2011
7 Antwort
hm
ich glaube es gibt auch hunde, die kinder einfach nicht ertragen. aber dem müsste dann schon ein auslösendes erlebnis zu grunde liegen. ich würde die besitzer einfach mal ganz nett ansprechen. man sieht dann ziemlich schnell wie die so drauf sind und an was es liegen könnte. es ist ja nicht nötig, dass irgendwann noch ein kind gebissen wird.
tate
tate | 07.06.2011
8 Antwort
keine ahnung,kann
sehr gut sein das er schlechte erfahrung mit kindern gemacht hat, aber nichts des do trotz haben die besitzer dafür zu sorgen, das niemand von den hund auf diese weise beroht wird es nicht nicht sein rewier fertig , meldet euch beim ordnungsamt und schieldert was da vor sich geht bevor der hund wirklich dazu kommt und zu beisst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
9 Antwort
@Mama_von_Romy
ne kein Jacky ein Schäferhundmischling...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
10 Antwort
...
Der will sein Revier verteidigen ... beißen ist aber TABU. Würde meiner NIE machen, aber er bellt auch ganz gerne.
deeley
deeley | 07.06.2011
11 Antwort
@linda1986
Pfefferspray? Und was soll der Hund daraus lernen?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.06.2011
12 Antwort
Hi
Ist doch egal wodran das liegt. Er muss weg oder eingesperrt werden. Ordnungsamt oder Polizei benachrichtigen.... wer auch immer für sowas verantwortlich ist. Ein Hund ist ein Rudeltier und will der Ranghöchste sein. Er will sein Revier verteidigen und das Kind wegbeissen. Zusätzlich stören die Hunde der Krach und die hohe Stimme der Kinder. Sie sind sein Opfer, was er unterordnen will. Man kann das dem Hund abtrainieren. Dazu müssen aber die Besitzer Ahnung und Willen haben. Leider sind die meisten Hundebesitzer Idioten und denken ihre Hunde verstehen Menschensprache und besitzen menschliches Sozialverhalten....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
13 Antwort
guck mal da
gibt viele Gründe, würde die besitzer ansprechen und ihnen sagen du hast angst um deine schätze http://www.partner-hund.de/info-rat/erziehungs-und-verhaltensprobleme/aggressives-verhalten-beim-hund.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
14 Antwort
hm
Die Besitzer schreien ihn an und bringen ihn rein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
15 Antwort
@Sam78
Ja genau und DIREKT EINSCHLÄFERN. Oder ne erschießen geht schneller! GENAU AUF SO EINE ANTWORT HAB ICH GEWARTET. LG Maike Besitzerin von 2 Hunden, die auch mal bellen und knurren!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
16 Antwort
@deeley
Nö, deiner beißt bestimmt nie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
17 Antwort
@nele1407
wenn sie den Hund anschreien und reinbringen haben sie keinerlei Ahnung von Hunden und deren Verhalten. Traurig! lg
melle2711
melle2711 | 07.06.2011
18 Antwort
@nele1407
anschreien bringt da gar nix, das ist leider der falsche Weg....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
19 Antwort
@Mama_von_Romy
Ne, wenn der Besitzer sich nicht helfen lässt oder einsichtig ist, dann muss man eingreifen. Bevor ein Kind gebissen wird. aber alle denken, dass tun hunde nicht. bis es im fernsehen kommt. lieber die besitzer einschläfern. ;-) ich liebe auch hunde, aber nicht die leute, die ihre umwelt und meine Kinder mit ihrer unwissenheit gefährden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2011
20 Antwort
@Sam78
Nein, meiner beißt nie. Du kennst den doch gar nicht. Man kann seinen Hund erziehen. Er lässt sich abrufen und kommt auch. Man kann IHM sogar den Knochen aus dem Maul nehmen - alles lässt er über sich ergehen. Wie beim Menschen auch, gibt es unterschiedliche Charaktere. Also bitte, wenn DU keine Ahnung von diesem Hund hast, dann lasse diese mutmaßenden Aussagen. Mein Hund ist nun auch schon fast 8 Jahre und hat noch nie gebissen und knurrt auch niemanden an, er bellt eben manchmal.
deeley
deeley | 07.06.2011

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

Genervt von diesem Sch* Hund
02.03.2013 | 17 Antworten
Hund oder Kind im Bett
07.12.2012 | 24 Antworten
hund vom tierheim oder züchter
04.08.2012 | 20 Antworten
Mein Hund macht es immer nur Nachts!
12.06.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading