wieviel kinder? und in welchem abstand?

kinderwunsch86
kinderwunsch86
05.04.2011 | 25 Antworten
Hallo zusammen,

meine maus ist nun fast 15monate alt. mein freund hätte gerne noch ein zweites kind. und auch in einem nicht allzu großen abstand. ich hingegen möchte mir zeit lassen, eventuell soll es auch bei einem kind bleiben. nun werden wir im privaten kreis auch schon immer gefragt wann denn das zweite kommt. und wenn ich erwähne, dass es vll bei einem kind bleibt, dann bekomm ich zu hören : " du willst doch kein verwöhntes einzelkind"? nun würd mich mal interessieren warum ihr nur ein kind habt oder aber doch mehrere?! und welchen abstand findet ihr am besten??? ich bin mir echt noch nicht so ganz schlüssig :)
lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
@kinderwunsch86
die anderen meinungen einfach überhören.ich habe mich schon immer nach meinem gefühl gerichtet, und das war bis jetzt immer gut so, andere stecken nicht in deiner haut, und wenn man nachher unzufrieden/unglücklich ist, ist es anderen leuten auch egal. ich wollte von anfang nicht nur hausfrau sein, sondern auch arbeiten.denn sozialer kontakt außerhalb der familie ist sehr wichtig.meine eltern sind auch immer beide arbeiten gegangen, ich hab es auch nicht anders kennen gelernt, und es hat mir auch nie an etwas gefehlt, meine eltern hatten immer zeit für mich.ist nur eine frage der organisation. die mütter die ich kenne und nur hausfrau sind, haben teilweise lange weile auch trotz mehrerer kinder.sitzen teilweise den ganzen tag am pc.habe ich selber schon miterlebt und nich nur einmal. und auch mit 25 hat man noch genug zeit für ein zweites, entscheide dich nach deinem bauchgefühl und wenn du meinst das du bereit dafür bist. lg
lissi08
lissi08 | 05.04.2011
24 Antwort
@lissi08
der meinung bin ich auch. nicht jedes einzelkind ist verwöhnt. und ich stecke im moment auch wieder im job und bin froh darüber meine maus und die arbeit unter einen hut zu bekommen. und da ich derzeit noch einen befristet arbeitsvertrag habe, möchte ich mit einem 2.kind erst einmal warten bis ich einen unbefristeten habe. und ausserdem werde ich auch erst 25. alle meinen nur immer, dass es jetzt am besten wär vom abstand her... ätzend wenn andere immer alles besser wissen. lg
kinderwunsch86
kinderwunsch86 | 05.04.2011
23 Antwort
zum thema einzelkinder
ich bin einzelkind und habe als kind und bis heute immer gerne geteilt, egal was.denn es ist ein schöneres gefühl mit jemanden was zu teilen, anstatt alles für sich alleine behalten zu wollen.und verwöhnt bin ich auch net. unsere tochter geht seit letztes jahr august in den kindergarten und teilt auch mit den anderen kindern, sei es das spielzeug oder ihr frühstücksbrot. also von daher nur schlechte nachrederei *einzelkinder wären verwöhnt* es kommt aber auch auf die erziehung an
lissi08
lissi08 | 05.04.2011
22 Antwort
...
Hallihallo! Meine sind 19 Monate auseinander....war zwar damals eine teilweise stressige Zeit, aber ab dem Kindergartenalter war es total schön! Heute sind die beiden fast 12 und 10 Jahre alt und machen sehr viel zusammen und verstehen sich auch sehr gut! Ich würde es immer wieder so machen....wie gesagt, anfangs zwar ein wenig Stress, aber dafür dann beide fast gleich aus dem gröbsten raus! Und nach dem 2. war Schluss, da mein Mann aus 1. Ehe schon zwei Söhne hatte ....vier reichen dann *grins*
Dani168
Dani168 | 05.04.2011
21 Antwort
hey
wir haben momentan 2 jungs mit nem abstand von 2, 5 jahren. den abstand find ich echt super. wir haben aber jetzt beschlossen, dass wir noch ein drittes wollen wenn beide in der schule sind. natürlich nur wenn unsere lebenssituation sich nicht ändert. ich fand viele kinder schon immer toll, aber in der heutigen zeit muss man ja leider doch schon aufpassen wieviele kinder man bekommt... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
20 Antwort
...
Einzelkinder müssen doch nicht unbedingt verwöhnt sein ! Das Gerede finde ich immer echt scheiße. Ich bin auch Einzelkind und bin nicht verwöhnt. Ich habe mit 16 angefangen mein eigenes Geld zu verdienen. Habe 12 Monate vor meiner Ausbildung im Restaurant gearbeitet. Fast jedes Wochenende , wahrscheinlich 95 %. Und das meistens das ganze Wochenende mit 30 Stunden. Andere, die Geschwister haben, haben mich für blöd erklärt und haben gesagt, dass ich doch Eltern hab die für mich sorgen. So viel zum Thema Einzelkind. Ich habe einen Sohn der am Sonntag 1 Jahr alt wird. Ich möchte noch ein Kind und den Abstand nicht zu groß lassen. Wir möchten gern, dass das 2. Kind da ist, wenn der große 2 Jahre und 2 Monate alt ist. Zumindest sollte es nicht früher da sein aus privaten Gründen.
bussi85
bussi85 | 05.04.2011
19 Antwort
wir haben
eine tochter.zwar wünschen wir uns noch ein zweites.aber ich bin erst 23 und meine biologische uhr hat noch ganz viel zeit. und da ich auch schon länger wieder arbeite, möchte ich mich vorerst auf das berufliche konzentrieren.im moment ist alles gut so wie es ist.die kleine geht in kiga , mein arbeites in 3 schichten und ich geh nebenbei auch arbeiten. lg
lissi08
lissi08 | 05.04.2011
18 Antwort
ich hab beides
bei den ersten beiden geringer abstand von 15m würd ich nieeee mehr wählen......!!!! und beim jüngsten ein abstand von 6j find den besten abstand 4j
keki007
keki007 | 05.04.2011
17 Antwort
maxi sollte erst auch alleine bleiben
dann haben wir aber gesagt wir wollen noch eins...der grund...einfach weil wir noch eins wollten der abstand zwischen den beiden ist 3 jahre...für uns ideal :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 05.04.2011
16 Antwort
Ich hab 2 Kinder die 3 Jahre auseinander sind.
Momentan lässt es unsere Lebenssituation nich zu, noch ein drittes Kind zu bekomm, aber wenn es sich mal ändern sollte, dann bekomm wir vielleicht doch nochmal eins drittes Baby. Mein Mann hat ja eigentlich mit der Familienplanung abgeschlossen, aber er kann mir meinen Wunsch nur sehr schwer abschlagen. Mal sehn, was uns die Zukunft noch so bringt ?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
15 Antwort
bei
mir sind es 2 im abstand von 5, 5 jahren. Und selbst mehrere kinder können verwöhnt sein, da brauchts kein einzelkind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
14 Antwort
....
bei mir sind es zwei.Gern hätte ich auch noch ein drittes wenn ich meine Maus jetzt so sehe.Aber es wird bei zwei bleiben. Altersunterschied liegt bei reichlich 7 Jahren.Geschuldet dadurch das ich den Vater meines Großen verlassen habe und ich nicht gleich in der neuen Beziehung wieder so einen Fehler begehen wollte und mir mit einem weiteren Kind Zeit gelassen habe. Ich find es so wie es ist super.Klar jetzt sagt jeder "die können gar nicht miteinander spielen".Falsch!Es ist so niedlich wenn Niclas der Kleinen was vorliest und sie ihn beobachtet oder sie sich auf der Decke miteinander beschäftigen.So kann ich mal fix Wäsche aufhängen oder das Bad putzen. Einen Altersabstand von 2 Jahren finde ich persönlich zu kurz.Da ist noch kein richtiges Verständnis da wenn das Baby schreit. Aber das entscheidet jeder selbst!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
13 Antwort
ja
das denk ich auch, wenns erste aus dem gröbsten raus ist, hast du entweder sehnsucht nach was kleinem, oder bist froh drüber, dass es "groß" ist xD
Tatjana22Ge
Tatjana22Ge | 05.04.2011
12 Antwort
Kinder
Hallo! Ok, wir haben Zwillinge , aber wäre es nur ein Kind geworden, dann hätte ich nach der Schwangerschaft nicht mehr verhütet um ganz schnell ein zweites zu bekommen. Wenn der Abstand zu groß ist, dann gibt es viele Probleme mit der Eifersucht. Aber zwei kleinere Kinder sind natürlich auch viel Arbeit und wenn z.B. schon ein 5jähriges Geschwisterchen da ist, dann kann das helfen, muss nicht mehr gewickelt werden, kann selbständig essen, etc. Es hat also beides Vor- und Nachteile. :-) Ganz wichtig ist, dass Du auf Deinen Bauch hörst und Dich mit Deinem Freund einig bist. Lass die anderen quatschen, da bist Du zu nix verpflichtet!
Zwillinge2010
Zwillinge2010 | 05.04.2011
11 Antwort
hi
ich habe zwei im abstand von 4 jahren
babyzwei2010
babyzwei2010 | 05.04.2011
10 Antwort
...
also das sollte schon eine entscheidung bei der du dir vorallem sicher bist und nicht weil dein mann oder deine familie es irgendwo erwartet. Meine maus ist auch 15 monate und ich bin jetzt in der 12ssw wir haben uns beide ein geschwisterchen gewünscht. Lass dir doch einfach noch bissel zeit irgendwann wirst du schon merken wenn du soweit bist und sagst ja jetzt würd ich mich über ein zweites kind freuen und wenn nicht dann denk ich wird das dein mann auch respektieren. alles gute.
Mami121109
Mami121109 | 05.04.2011
9 Antwort
mein kleiner ist 21 monate
und wir wollen ende des jahres wieder "loslegen" dass es so 3 jahre abstand sind ;)
larajoy666
larajoy666 | 05.04.2011
8 Antwort
...
Kurze Geschichte zu mir: Ich wollte NIEMALS Kinder haben, da ich aus einer Großfamilie komme. Der Kinderwunsch kam doch und ich meinte es bleibt Einzelkind. Als mein Sohn zur Welt kam sagte ich zu meinem Mann ich möchte ein 2., aber erst in 3-4 Jahren. 6 Monate später habe ich gesagt ich möchte JETZT ein 2. und wurde sofort schwanger. Also, so kann es gehen und mein Umfeld schüttelt sich auch nur noch den Kopf :). Ist mir egal. Erstens musst DU wissen, was du willst. Wenn du nur eines möchtest, dann ist das deine Entscheidung. Wenn ein 2. gedanklich vorhanden ist, dann lass dir Zeit. Letztendlich musst du dich dafür bereit fühlen. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Ich habe den kurzen Abstand gewählt, weil ich denke, später davon profitieren zu können. Ich weiß auch, dass es sehr sehr stressig werden wird. Ist es ja jetzt mit meinem Sohn auch - teilweise zumindest :). Hör in dich hinein und du wirst die Antwort finden und das müssen ALLE, auch dein Mann, akzeptieren. Alles Gute!!!
Sithandra
Sithandra | 05.04.2011
7 Antwort
nun ja
ich wollte nie kinder haben. hab dann vor 11jahren meinen grossen recht früh bekommen und wollte auch nachher keine kinder mehr. mir wär das mit dem "einzelkind" egal gewesen. ich habe dann aber meinen jetzigen schatz kennengelernt und er wollte dann ein kind. ich war zuerst nicht so überzeugt, aber iwann wollte ich dann auch. naja, als der kleine da war wir haben dann zum glück etwas länger gewartet, als ich wollte und ich wurde dann als der kleine 19monate war schwanger. zwergi soll nun bald zur welt kommen und ich könnte mir noch mehr kinder vorstellen, aber nach dieser ss möchte ich mir die 9monate nicht mehr antun. ich denke es ist jedem selber überlassen und jeder muss sich selber wohl fühlen. also wenn du lieber nur ein kind hast, dann bleib auch dabei. vllt siehts ja in 1...2 jahren wieder anders aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2011
6 Antwort
hi
also meine kleine ist jetzt zwei jahre alt im dezember geworden und ich könnte mir nicht vorstellen jetzt ein zweites kind zu bekommen. ich möchte meine ganze zeit und liebe meiner kleinen geben und nicht aufteilen. abgesehen davon, dass ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass ich das zweite kind genauso doll liebe, wie meine kleine! letztendlich muss das jedes paar für sich selber entscheiden! lg
sandrav83
sandrav83 | 05.04.2011

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

wieviel eis bekommen eure kinder am tag
09.02.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading