Fragen An alle Hundemamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.01.2011 | 12 Antworten
Mein Freund wollte für unsere kleine einen Welpen. Einer der eher klein bleibt.
Jetzt wollte ich wissen wie ihr das mit dem gassi gehen macht. wann geht ihr abends das letzte mal und wann in der früh?
und wie macht ihr das wenn ihr im sommer auf dem spielplatz seid da sind ja hunde verboten? Wir hätten echt gern nen hund aber zur zeit mach ich mir schon gedanken ob ich das mit kind (19 mon) und hund dann alleine schaffe weil ja er arbeiten ist. und nachwuchs wollen wir auch nochmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo
Also wenn ihr euch noch einen welpen holt muss er erst mal lernen nur draußen zu machen dh. sobald er sich hinsetzt und machen will raus und loben... und alle 2-3 std gassi gehen dh auch am besten die ersten 2-3 wochen in der nacht... und spielen und beschäftigen von alleine lernt er ja nichts..
Sunala
Sunala | 03.01.2011
11 Antwort
@dog83
dann hättet ihr aber nen besonder alten hund.zwanzig jahre is fürn hund schon wie wenn en mensch 100wird^^nich unmöglich aber ziemlich unwahrscheinlich. die kleinen hunder sind eben häufig schwieriger als die großen...ob das am charakter oder an der erziehung liegt kann ich nicht sagen.ich glaub viele hundebesitzer sehn ungehorsam bei den kleineren auch ziemlich locker weil die"niedlicher" sin.kinderfreundlicher sind eher die größeren.außnahmen bestädigen die regel.ich kenn nur einen kleinen hund der aufs wort hört und der gehört ne polizistin die ne weile gebraucht hatte dem seine makken abzugewöhnen. mann muss eben am anfang viel zeit in die erziehung inwestieren wie bei kindern.dazu kann man auch eine hundeschule besuchen...und mann muss sie klar äusern...wenn man dem ganz lieb sagt er soll nicht beisen denkt er man lobt ihn und macht es dann erst recht zb.ch würd mir keinen kleinen hund anschafen, wenn mich son giftzwerg nur anbellt hätt ich schon los dem nen tritt zu verpassen*g
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
10 Antwort
hmm
ja es musst verdammt gut überlegt sein. sicher hätt ich liebendgern nen hund aber auf der anderen seite hab ich schon noch zweifel. am besten ich red mal noch mit meinen freund was er meint. ist ja schon ne entscheidung für die nächsten 20 jahre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
9 Antwort
sorrry fortsetzung
als wären wir seine welpen.. wenn mein bruder ausgebüchste ist und irgendwas rausreisen wollt was er nicht durft hat der hund ihn immer zärtlich an der windel hoch genommen und wieder zurück getragen^^.. wir waren zweimal am tag groß laufen damit der hund sein geschäft machen konnte...ansonsten hatten wir einen großen garten wo er genügend auslauf hatte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
8 Antwort
hey
also ein hund hat genau die gleichen bedürfnisse wie ein kind..er will beschäftigt werden, muss sein geschäft verrichten, will essen usw.... leicht is es mit sicherheit mit kind nicht!! Ich sprech da aus erfahrung, hatte erst einen hier als meine tochter 8 monate war...bin mit hunden gross geworden usw... Anfangs musst du mit dem hund mindestens alle 1, 5 bis 2 stunden raus, damit du ihm zeigst wo er sein geschäft verrichten kann...wenn du einen welpen holst dann musst du auch drauf achten das er nach jedem mal essen und trinken raus kommt, damit er stubenrein wird! Meistens ist es dann noch so das genau zu dem zeitpunkt wo der hund was will, auch das kind was möchte und das wird ganz schön stressig!!! Wenn du einen welpen hast und dann noch ein kleinkind was noch nicht laufen kann, dann hast du doppelte arbeit, am morgen muss der hund pünktlich raus und das kind will ja auch aus dem bett usw....also ich würde mir das gut überlegen!!! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
7 Antwort
hi
ich denk das kommt auch schwer auf den hund an..ich bin von klein auf mit nem schäferhund aufgewachsen unser hund war gut erzogen und hat aufs wort gehört..der hat sich um mich und meinen bruder gekümmert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
6 Antwort
....
Hi! Habe seit 1 1/2 Jahren einen kleinen Hund. Meine Tochter wird 5 Monate. Es funktioniert gut. Wir gehen 3x am Tag mit ihr raus und spazieren je nachdem wie wir Zeit haben. Mein Freund geht morgens mit ihr so um 7, ich gehe mittags so zwischen 13-16 Uhr und mein Freund geht dann wieder abends so zwischen 22-0Uhr. Spazieren gehen wir meistens am Wochenende, aber wenn ich zu meinen Eltern fahre, dann kommt Amelie viel raus - haben selbst einen Hund seit kurzem. Am Anfang war Amelie eifersüchtig, aber ist verständlich, weil sie zuerst bei uns war und erst vor kurzem unsere Tochter auf die Welt kam. Jetzt ist es für sie schon in Ordnung und Amelie schaut auch schon immer gleich nach sobald Annabelle weint, ob wohl eh alles ok ist ggg. Voll süss.
bb26
bb26 | 03.01.2011
5 Antwort
Nachher müsstet
Ihr es so machen erst alle 2 std dann alle 3 dann alle 4 usw usw so lernt er dann das einhalten
Lillifee2005
Lillifee2005 | 03.01.2011
4 Antwort
...
Wir Haben einen reinrassigen seberian Husky der das lezte mal seinen gang um 0:00 antretten muss *Grins* Voher gehen wir eig nur mit ihm raus wenn er sich meldet das sind so seine zeichen & sonst ebend 4 Stu. am tag da er ja auch seinen auslauf braucht ist ja ein arbeitstier . Momentan lebt er allerdings bei meinen ellis da es mit kind & hund nicht geht zeiten mäßig ich glaube die beiden sprechen sich immer ab beide wollen gleichzeitig alles ^^ typisch männer xD
Bauchzwerg-2010
Bauchzwerg-2010 | 03.01.2011
3 Antwort
@pepper07
ja das mit den 2 std gassi gehen mit nen welpen schreckt mich schon ein bisschen ab denn nachts haut das ja nicht hin.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2011
2 Antwort
Huhu
Also ein Welpe muss am anfang alle 2 std raus wir haben 2 größere Hunde aber 2009 8 welpen gehabt wir gehen das letzte mal mit den Hunden um 22 uhr und morgens so um 7 uhr bei euch wenn ihr euch ein welpen holt alle 2 std raus und wenn ihr auf den Spielplatz geht bleibt der Hund zu Hause müsstet ihm halt nur bei bringen das er alleine bleiben kann und mit gassi gehen und wegen deiner kleinen deine kleine nimmste mit und arbends kann dein Freund doch mit dem Hund gehen lg
Lillifee2005
Lillifee2005 | 03.01.2011
1 Antwort
Hi
Wie das mit dem Gassi gehen ist kann ich dir leider nicht sagen da wir einen Garten haben . Aber ich lass unsere Stinker abends bevor wir ins Bett gehen raus und morgens gegen halb 8 . Wenn wir auf den Spielplatz gehen bleiben unsere Daheim, denn mit 3 Hunden am Spielplatz kommt nich gut . Ob du das schaffst mit Kind und Hund denke ich schon . Wir haben 3 Hunde , unsere Maus ist fast 13 Monate und mein mann is auch den ganzen tag arbeiten ...
pepper07
pepper07 | 03.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading