Baby so unruhig weis nicht mehr weiter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.09.2010 | 10 Antworten
jeden abend das gleiche .. sie (5 Wochen) kommt nicht zur ruhe und schläft nicht.
sie schreit von einer Mahlzeit bis zur nächsten und langsam kann ich nicht mehr.
Mein Plan: ca.18 Uhr bekommt sie ihre Flasche, danach abendessen mit dem Großen, Bett fertig machen und gute nacht usw .. dach ich eigentlich Duschen, Freizeit..
ca.22 Uhr Flasche
und ich dann ins Bett.
so gehts aber leider nicht.Das abendessen läuft so ab das ich entweder ständig aufspringen muss um zur kleinen zu kommen oder ich mit ihr auf dem schoß esse wärend sie schreit.Dann wenn ich den großen fertig mache schreit sie weiter, danach trage ich sie oder hab sie auf dem Arm aber sie schreit und hört nicdht mehr auf.Ich komme in der Zeit nicht zum Duschen und Frei habe ich auch nicht.Das ist jeden abend so, diese 4 Stunden ist nur unruhe und geschrei bei ihr.
Ich habe abends für den großen keine ruhe und für mich die freie Zeit wenn der große schläft fällt auch weg.
Langsam weis ich echt nicht mehr was ich tun soll, denn so kann es ja nicht weiter gehen.
kann mir jemand helfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
hi
meine hat mit 5 wochen stündlich gegessen abends bis sie um 22 uhr dann schlief. ausserdem ist er grad noch in nem wachstumsschub aber probier doch mal noch ne flasche geben. wenn du pre gibst ist das ja kein problem
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
9 Antwort
Nähe ist jetzt wichtig
Meine Sarah ist auch fast jeden Abend sehr unruhig, aber sie hat keine Bauchschmerzen. Meine Hebamme hat mir erklärt, dass das ihre Zeit ist, wo sie den Tag verarbeitet und Spannungen abbaut. Das geht bei Säuglingen meistens nur mit mit Geschrei und Unruhe. Ich stille meine Tochter dann so lange bis sie schläft. Das können auch mal 2-3 Stunden sein, wobei sie eigentlich die meiste Zeit nur an der Brust nuckelt, aber das wirkt so entspannend auf sie, dass sie schon nach kurzer Zeit ruhig wird. Ich mache es mir mit meinem Mann gemütlich auf dem Sofa, das Kind an der Brust und der Abend ist sooo entspannt für uns alle. Mütterliche Nähe und Zuwendung ist in solchen Stunden das wichtigste. LG Sandra
Trudchen
Trudchen | 26.09.2010
8 Antwort
hatte meine kleine auch
die ersten zwei monate, mit bauchmassage , auf dem bauch tragen und wärme durch ein kirschkernsäckchen wurde es etwas besser und zum einschlafen ein kopfkissenbezug von dir schon benutz nicht gewaschen zum pucken das hat bei uns auch geholfen. und vorallem ruhe bewahren je angespannter du bist um so schlimmer wirds mit der kleinen, wünsche dir viel kraft
1xmama
1xmama | 26.09.2010
7 Antwort
...
das hatte meine kleine auch geb ihr sab tropfen und koch das wasser mit kümmel ab und mach daruas die flasche wirst sehen danach gehts ihr besser
sweety-maus87
sweety-maus87 | 26.09.2010
6 Antwort
hey ...
es tut mir sehr leid für dich. ich kann dich sehr gut verstehen. ich konnte die ersten 3 monate keine 3 std am stück schlafen. kann es vielleicht sein, dass deine kleine bauchweh hat? versuch einfach zu verstehen was sie hat, und bleib einfach ruhig. so hätte ich's nämlich gemacht wenn ich die zeit zurückspulen könnte. ich hatte meiner kleinen jeden abend mit keimöl den bauch massiert , das hat echt was gebracht. versuchs doch auch mal, dann weißt du wenigstens ob es daran liegt, dass sie bauchweh hat. Wünsch euch alles gute. LG Pinar
bebegimm
bebegimm | 26.09.2010
5 Antwort
hallo
merk die kleine vielleicht deine unruhe und das sie deswegen so ist, hast keinen der dich unstützt
Ziege123
Ziege123 | 26.09.2010
4 Antwort
Naja mit so einen kleinen Kind hat man keine Freizeit
sorry wenn ich das mal so sage. Hat sie evtl. Koliken oder Bauchschmerzen? Evtl möchte dein Baby auch einfach nur Nähe. Geb deinen Baby mal vor dem Fläschchen paar ml Fencheltee, das beruhig und tut dem Bauch gut, und man braucht auch keine Angst haben das es dann weniger trinkt von der Flasche, denn der Tee läuft so einfach durch. Sonst hast du es Abends mal mit Pucken versucht? Das kann auch helfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
3 Antwort
hmm
nunja wirklich viel zeit für sich hat man ja nun nicht mit einem säugling aber vielleicht hat sie bauchweh ...oder es ist ihr zu hektisch?? und sie kommt nicht zur ruhe???? Oder Blähungen????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
2 Antwort
das sind
bestimmt die kolliken, meine freundin ihre kleine hat das auch sie hat vom doc tropfen verschrieben bekommen. VIEL besser is es aber auch net geworden:( Gute besserung! LG
Stoffi87
Stoffi87 | 26.09.2010
1 Antwort
...
vlL hat sie bauchschmerzen? bLähungen?!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010

ERFAHRE MEHR:

baby 4,5 monate schreit sehr viel
26.02.2013 | 5 Antworten
Baby 4 Monate, nachts total unruhig
22.02.2012 | 10 Antworten
7 wochen altes baby unruhig
05.07.2011 | 7 Antworten
Baby so unruhig im Bauch
05.04.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading