angst vor morgen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.06.2010 | 12 Antworten
morgen soll ich meine tochter das erste mal im kindergarten alleine lassen.. bisher waren wir nur schnuppern udn ich war dabei. wie war der erste tag allein bei euren kids? hab schon echt angst, dass amy beim abholen bös auf mich is, weil ich sie allein ließ :(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
1. Kita-tag
Warum soll sie bös mit dir sein? Sie wird sich freuen, dass du wieder da bist. Du lässt sie doch nciht allein. Wenn deine Kleine merkt, dass du jeden Tag wieder kommst, wird sie sich schnell an die neue Situation gewöhnen. Klar kann es am Anfang passieren, dass sie beim Abgeben weint, dann ist es das Beste, sich schnell zu verabschieden und dann zu verschwinden. Klingt zwar hart, ist aber für beide Seiten besser, als wenn dein Kind merkt, dass es dir auch schwer fällt. Die Erzieherinnen verstehen es schon, das Kind dann abzulenken.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2010
11 Antwort
...
Also, meine Tochter liebt es in den Kindergarten zu gehen. Sie wird ganz sicher nicht sauer sein - das ist so schön und aufregend für dein Kind. Sie braucht auch die Möglichkeit mit gleichalten Kinder zu spielen.
deeley
deeley | 07.06.2010
10 Antwort
@amysmom
Hey ihr habt super Vorraussetzungen...kleine Gruppen viele Erzieherinnen...genau wie bei uns :-) Gute Einstellung...deine Maus wird es genau wie die anderen schaffen Drücke dir auf jeden Fall die Daumen :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 07.06.2010
9 Antwort
@Maxi2506
oh die erzieher sind prima... hab ich beim schnuppern schon mitgekriegt. mit der einen erzieherin hat sie ja sogar schon recht schnell gesprochen und mit ihr gespielt und das is bei amy eher selten. es sind in dem kleinen kindergarten 2 gruppen mit jeweils 4 erziehern da. pro gruppe sinds geschätze 12-15 kinder. ach ich denk auch es wird schon werden. sie is ja nich das erste kind, dass frisch in den kiga kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010
8 Antwort
Naja mache dir keinen Kopf
das wird schon...sie wird es lernen...und die anderen Kinder helfen prima mit...ich hoffe ihr habt eine feinfühlige Erzieherin Wie viele erzieherinnen sind denn da und wie groß ist die Gruppe? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.06.2010
7 Antwort
@Maxi2506
haben sie bisher nicht gesagt, aber ich schätze mal das gespräch kommt auch morgen erst. natürlich wird sie dann jeden tag hingehen und das setze ich auch durch, aber es wird wirklich hart werden. ich hab zwar 2 spiekreise mit ihr besucht und wir gehen zum kinderturnen, mit anderen kindern kommt sie dadurch prima klar und ist ihnen gegenüber auch recht aufgeschlossen, aber erwachsene sind da sone sache bei ihr, da findet sie schwer vertrauen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010
6 Antwort
@amysmom
Wichtig ist das du voll dahinterstehst und selbst nicht mit lauter Sorgen und Ängsten daran gehst...das wiederum überträgt sich auf deine Maus...so wird es für sie noch schwerer weil sie es merkt Da sie aber keinerlei Erfahrungen hat richte dich eher auf eine harte Zeit ein...3 Jahre keine anderen Bezugspersonen und niemals woanders alleine gewesen prägen sehr...wichtig ist wenn du jetzt anfängst sie in den Kigs zu geben sie niemals nur weil sie weint oder nicht will daheim zulassen...auch wenn es sich hart anhört und vielleicht hart ist...es muß sein das du sie dann trotzdem hinbringst...aber ich denke das haben die Erzieherinnen dir schon gesagt LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.06.2010
5 Antwort
naja
wir waren ja schon schnuppern. aber nur mit einer erzieherin hat sie überhaupt geredet und ging auf sie zu. sie wird auch nicht gern angefasst oder angesprochen von fremden bzw. von leuten, die sie nicht wirklich gut kennt. ach ich hoffe das klappt. naja ansonsten wohnen wir ja nicht weit weg vom kiga.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010
4 Antwort
meine große
bei anmelden ging sie schon alleine ohne uns laufen zu den andern und an den schnuppertagen brauchten wir auch nicht dabei zu sein waren uninteressant waren ihr egal und sie sagte zu uns geht nach hause :) und ich wahr total am weinen weil mir es weh tat aber hab gesehn das es ihr gut geht und spass hat usw und nach 1 woche gings mir besser und das kind geht total gern in den kita
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010
3 Antwort
@Maxi2506
oh da hab ich ja hoffnung. meine große war halt ein frühchen und wir haben sie aus sorge nie allein oder bei anderen gelassen.... sie war immer entweder bei mir, papa oder der oma und daher ist sie wohl so super ängstlich geworden, dass sie alleingelassen wird :( hoffe das klappt und dass sie durch den kiga auch ihre ängste ein wenig verliert. kann halt auch nach hinten los gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.06.2010
2 Antwort
mach dir keine sorgen
das wird dein kind schon verkraften. mein sohn hat sich damit schwer getan, ich mußte morgens immer noch so 15 min da bleiben und mit ihm ein spiel spielen, dann durfte ich gehen und alles war gut.
florabini
florabini | 06.06.2010
1 Antwort
Mache dir keine Sorgen
böse ist sie nicht...klar es kann bittere Tränen geben und wir müssen lächelnd gehen...das ist für beide hart...aber sie wird es wegstecken und sich freuen wenn sie dich wiedersieht Siehe es als bereicherung für euch beide...denn Loslassen muß man als Mutter als auch als Kind lerenen :-) Mein Großer hat 2 Tage geweint LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Habe rießen Angst! Hilfe!
13.06.2018 | 11 Antworten
Mein Freund hat Angst vor der Geburt!
09.05.2014 | 5 Antworten
So Angst vor den neuen Leben mit Baby
13.02.2014 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading