Ab wann ist man putzkrank, kann es diese Krankheit eigendlich geben?

dinecali
dinecali
18.05.2010 | 59 Antworten
Gestern hat mir meine Freundin an den Kopf geworfen ich sei doch total putzkrank. Weil ich jeden Tag die WC putze, alles saugen tu, und eben jede Woche das ganze Haus wische, abstaube, Bad putzte ein mal im Monat alle Fenster putzte. Bin ich echt putzkrank? Ich mag es nicht wenn es dreckig unaufgeräumt ist. Ich hab ein Haus drei Kinder da hat man immer was zu tun und meine Freundin kann das nicht verstehen wie ich das immer mach, man kann zu mir zu jeder Uhrzeit kommen es ist immer alles sauber und ordendlich. Ich will jetzt nicht arogant klingen aber ich bin eine Powerfrau ich bin immer in Bewegung stehe jeden Morgen um halb 7 /7 auf und wenn meine Freundin schon um halb 9 zum Kaffee kommt und ich sage ich muss heute noch aufräumen, meint sie was denn sei doch alles sauber. Meine ganzen Nachbarinnen sagen das auch immer und ich finde alle meine Nachbarinnen haben immer Zeit zum zusammen siztsen aber jammern immer was sie noch alles machen müssen im Haushalt. Und das kann ich garnicht ab. Mein Motto ist erst die Arbeit dann das Vergnügen. Bin ich echt so schräg, wie immer alle meinen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

59 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
*g*
Ich bin ganz ähnlich, tröste Dich ;-) Aber es gibt tatsächlich eine psych. Störung, die sich in zwanghaftem Putzen äußert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
2 Antwort
Mir wurde das auch schon gesagt
weil ich das jeden Tag mache, und immer dafür Sorge das es Sauber ist, ich mag s nicht wenn überall alles rumliegt, klebt oder dreckig ist... Aber ich denke schon das das auch zu einer Krankheit werden kann, probiere es doch mal so, lass einen Tag alles stehen und liegen, juckt es dir in den Fingern, und du machst es dann, und fühlst dich danach besser , würde ich sagen du hast nen Putzfimmel so wie ich...
oOmamamiaOo
oOmamamiaOo | 18.05.2010
3 Antwort
Hmm
Ich bin auch so ähnlich, obwohl ich nicht putze sondern desinfiziere. Wenn ich z.B. Unruhe habe, dann MUSS ich putzen. Das bringt mich dann wieder runter. Aber wenn du das ja gerne machst, dann ist es doch ok. Ein sauberes Haus ist ja auch schöner als ein versifftes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
4 Antwort
...
Mein Mann sagt mir auch immer, dass ich nen Putztick habe. Ich kanns aber nicht leiden, wenn es unordentlich ist. anchmal zicke ich ihn an, wenn er abends seine sachen auf den boden schmeißt.. dann springe ich auf und räume sie weg, ich könnte dabei nciht schlafen. Also trotz meiner 4 kleinen kinder ist es hier auch IMMER sauber.. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
5 Antwort
hallo
Da bin ich genauso ich bin auch nur ständig am putzen ich denke immer es sei dreckig mein mann meint auch immer ich hätte einen putzfimmel hi hi ..Aber ich sage lieber so als anderst rum... lg tanja
Tani1984
Tani1984 | 18.05.2010
6 Antwort
ich finde es gut!!!
bin genauso!!! mit dem staubsaugen etc.... das muß nunmal jeden tag sein. mein kleiner schafft es wirklich jeden tag alles unordentlich zu machen. kann er ja auch aber ich könnte es niemals liegen lassen!!!! und wc ist nun mal bei einer gewissen Personenanzahl täglich zu putzen!!!!! also weiter so! paßt schon
Mama-Kathi
Mama-Kathi | 18.05.2010
7 Antwort
@oOmamamiaOo
oh Gott , das geht garnicht das was rumliegt, ich werde schon wansinnig wenn ich mal einen Tag nicht sauge. Oder wenn ich Besuch hatte wo Kuchen gegessen wir im Esszimmer, muss ich danach wenn der Besuch weg ist das esszimmer saugen oder fegen.
dinecali
dinecali | 18.05.2010
8 Antwort
also ganz ehrlich
ich seh das bisi anders...ich leb nur einmal und daher verbringe ich lieber so viel zeit wie nur möglich damit mit meiner kleinen zu spielen oder was ür mich zu tun....wenn was liegenbleibt ists mir auch wurscht, wens stört der soll net herkommen...ich sauge zwar zb auch täglich aber geputzt wird nur 2 mal die woche denn mit meiner zeit weiß ich doch bessere dinge anzufangen ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
9 Antwort
@dinecali
ich kenn das, aber beruhig dich, ich denke das geht vielen so, die einen mögen es sauber und ordentlich und die anderen naja... Jedem seins, aber deswegen bist du nicht Putzkrank....
oOmamamiaOo
oOmamamiaOo | 18.05.2010
10 Antwort
also ich bin NICHT so
und bei uns ist es chronisch unordentlich, unangekündigte besuche von schwiegereltern sind ein graus, unsere freunde stört es nicht. sind aber auch beide berufsbedingt tziemlich eingespannt und haben zeitaufwendige hobbies, da kommt der haushalt meist zu kurz. aber ich find es nicht seltsam wenn es jemand ordentlich mag. würd zwar schon sagen, du hast nen kleinen putzfimmel, aber ist überhaupt nicht schlimm. wahrscheinlich besser als meine dreck-ignoranz
ostkind
ostkind | 18.05.2010
11 Antwort
@Mama-Kathi
genau so denke ich auch wir sind 5 Personen davon sind 4 stehpisser sorry das ich mich so ausdrücke aber ich denke dann auch das jeden Tag das WC geputz gehört. Ich gehe bei meinen Freundinen auch nie aufs Klo weil ich genau weiss das die nicht so denken und ich finde das ekelig.
dinecali
dinecali | 18.05.2010
12 Antwort
Kankhaft ist es
wenn du nichts auch nur 5 Minuten liegen lassen kannst und andere wichtigere Dinge darüber vergisst. Also wen du zum Beispiel nicht aus dem Haus gehen kannst, weil da noch ein dreckiges Glas rumsteht. Ich persönlich wäre zwar gerne etwas ordentlicher ... aber mir sind andere Dinge manchmal wichtiger. So antworte ich gerade auf deine Frage, obwohl ich auch saugen will! Wichtig ist, dass du dich damit gut fühlst und deine Umwelt dadurch nicht belastet wird. Wenn das so ist, bist du halt ein etwas nerviger Ordungsfanatiker
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
13 Antwort
ich denke nicht das du du putzkrank bist
meine schwiegermutter war mal putzkrank und das sieht anders aus die hat jeden tag das ganze haus geputzt und bis sie fertig war durfte niemand irgendwo langlaufen wenn sie ein zimmer fertig hatte durfte man auch nicht mehr mit den hausschuhen da rein die du im anderen zimmer anhattest das noch nicht fertig war und wenn mal jemand zu besuch kam hat sie sich gemerkt was er alles angefasst hat und wo er überall langegangen ist damit wenn der besuch weg ist sie da noch mal drüber wischen kann
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
14 Antwort
@fluffy81
ich putze von Morgens Halb 7 bis mittags um 13.30 dann hole ich meine Kinder vom Kindergarten dann habe ich Zeit ohne ende aber wenn meine Kinder um acht ins Bett gehen putze ich weiter bis alles aufgeräumt ist.
dinecali
dinecali | 18.05.2010
15 Antwort
Hm schwierig
Ich putze zar auch immer und sehr viel aber wenn es so 14 uhr ist muss ich raus und da ist es mir dann egal wenn noch irgendwo was liegt, denn die Zeit mit meiner MAus zu verbringen ist mir wichtiger, denn diese Zeit gibt mir keiner mehr zurück. Ich kann trotzdem zu jeder Uhrzeit Besuch empfangen da es sauber ist.... Ausserdem lebt hier ein Kind und wenn dann mal Lego rumliegen sollte..na und...
saliha-tara
saliha-tara | 18.05.2010
16 Antwort
@fluffy81
da stimme ich dir jetzt voll und ganz zu! putzen ist schön und gut, aber zeitlich schaff ich das ned jeden tag. aufräumen ebenfalls, sonst liegt's spielzeug von junior in der ganzen wohnung rum, aber nur 1 x tgl. bitte, sprich abends. staubsaugen fast täglich, weil der hund so haart, sonst alle 2 tage. küche und bad in ordnung halten bedarf keiner worte. fenster putzen je nach lust und laune und dreckgehalt. ich steh um 4 uhr morgens auf, komme um 17.30 uhr nach hause und möchte meine zeit mit meinem kind verbringen und ned nur mit dem putzlumpen, eimer, und staubsauger rumwurschteln. und wen es dennoch stört: der maurer hat ein loch gelassen, selbiges nennt man wohnungstüre!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010
17 Antwort
@taqiu-maedel
ok, das ist bei mir so ich geh nie aus dem Haus bevor nicht alles ordendlich ist. Bin ich jetzt wiklich krank???
dinecali
dinecali | 18.05.2010
18 Antwort
...
nee so extrem bin ich nich muss ich sagen...wenn ma was liegen bleibt is es eben so und es wird am nächsten tag gemacht....zb wenn wir uns abends noch was zu essen machen...nachm essen stell ichs geschirr und alles was fürs kochen/zubereiten nötig war in die küche und wasch es nächsten tag ab...hät gar kein bock mich da spät abends noch in die küche zu stellen und abzuwaschen oder so...da verbring ich die zeit lieber mit meinem mann als mich noch weiß ich wie lange in der küche aufzuhalten...staubsaugen 1-2x die woche..bad da wisch so alle zwei tage mal durch..richtige putztage hab ich nich..das was gemacht wird, wird immer so nebenbei gemacht..ich wisch auch nich jeden tag den flur oder so..schon gar nich wenns ma paar tage durchweg regnet..klar grobe verschmutzungen beseitige ich schon aber sonst..ich hab auch tage an denen ich gar nichts machen und auch nich machen muss...liegt öfter ma was rum klar aber es is weder mega unordentlich noch dreckig oder so...
gina87
gina87 | 18.05.2010
19 Antwort
@dinecali
Ich würde es eher in die Krankheit der Zwänge einstufen......Erkundige Dich mal über google, da gibt es viele Foreen wo gleichgesinnte sind.... Ausser Du findest hier jemanden:-)
saliha-tara
saliha-tara | 18.05.2010
20 Antwort
@dinecali
ne also das könnte mir net passieren...aline is noch zu hause und geht erst nächstes jahr in den kiga....wir wachen meist um 7auf, liegen aber oft noch bis 9 im bett und kuscheln und gucken uns bücher an..wenn sie möchte darf sie im berr frühstücken, ansonsten stehen wir dann auf, als erstes werden die tische abgewischt, dann trinken und frühstück bereitgestellt, dann stelle ich trockner und waschmaschine an, sauge schnell und dann haben wir zeit für uns, spielen usw...wenn sie so wie jetz mittagsschlaf macht putze ich entweder durch oder sitze wie jetz vorm pc..nachmittags kommt der opa und wir trinken kaffe zusammen oder fahren in die tsadt, gehen auf den spielplatz oder was auch immer und abends wenn sie gegen 19 uhr ins bett geht beginnt mama time und dann kann hier liegen was will dann hab ichzeit für mich, lese oder genieße ein heißes bad- worauf auf immer ich lust hab....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.05.2010

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Hand-Mund-Fuß Krankheit und Arbeit
22.10.2017 | 3 Antworten
Krankheitsbild
12.07.2014 | 2 Antworten
Was für ne Kinderkrankheit
18.06.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading