Hab da noch mal ne Frage bezüglich Haustiere

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
30.03.2010 | 16 Antworten
Und zwar würde es mich mal total interessieren was ihr so für Haustiere habt!

Und wie ihr darüber denkt, wenn jemand kleine Kinder hat und Reptilien zu Hause hat! (nicht giftig)

Zum Beispiel Schlangen, Bartagamen, ect.

Und was ihr denkt welches Haustier das beste ist für ein Kind und warum gerade dieses!

Würde mich jetzt so ganz Spontan mal interessieren!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
also wir haben Katzen und die vertsehen sich mit allen 3 Kiddis gut, der Kleinste ist 8 Monate alt und er liebt es sie zu streichel aber die tun ihm nix, die gehen dann einfach weg. Ganz besonders liebt er das Babykätzchen und freut sich immer wenn er es sieht. Bei reptilien....ich weiss nicht...wär eh nix für mich so Schlangen...
Playmate33
Playmate33 | 30.03.2010
2 Antwort
huhu
Also wir haben ein paar Tiere .. Und zwar: 1 Katze, 2 Schildkröten mit nem Wels in nem Aqua-Terrarium, einen Krebs in nem Aquarium, ein Aquarium nur mit Fischen, 1 Leopardengecko, 2 Kröten und 1 Frosch. Aber alle Tiere sind so, dass unsre 9 Monate alte Tochter nicht ran kann. Außer eben die Katze. Aber die hat Angst vor der Kleenen, weil die ihr immer am Fell zieht ;) Ich finde Reptilien überhaupt kein Problem wenn man Babys hat. Solange alles so unter Verschluß ist, dass die Tiere nicht rauskönnen und die Kinder nicht an die Tiere finde ich alles in Ordnung
verzogenegoere
verzogenegoere | 30.03.2010
3 Antwort
Also ich fang mal an
2 Hunde , 3 Katzen , 2 Wellensitiche, 6 Hasen, 13 Hamster , paar Stubenfliegen, und Küchenscharben Muss dazu sagen hab nur 2 Zimmer , sonst wäre es mehr..lg Rosi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
4 Antwort
--------
Wir haben seit zwei Jahren die Katzen von meiner Oma. Nach ihrem Tod konnte niemand anders sie nehmen. Ich mag sie. Sie sind wirklich lieb, aber die Haare gehen mir sehr auf die Nerven. Gerade jetzt beim Übergang von Winter zu Sommer verlieren sie ihr Winterfell. Gut, dass wir einen tollen Staubsauger haben :) Als Kind hatte ich einen Hund. Mein Mann möchte irgendwann auch einen haben. Hunde sind toll. Reptilien sind nicht so mein Fall. Eidechsen finde ich noch ok, wenn es Kinder im Haus gibt. Schlangen finde ich hingegen ungeignet.
Noobsy
Noobsy | 30.03.2010
5 Antwort
@Alle
Wir haben 4 Wüstenrenner 3Kornnattern 3Bartagamen und ein paar Futtermäuse Die Terrarien stehen so hoch dass unsere Erna NICHT dran kommt außerdem ist überall noch ein Schloss dran! Bei den Mäusen ist es so dass sie da manchmal echt stunden lang vorsteht und sich kaputtlacht wenn die gerade im laufrad sind die Schlangen werden nur gefüttert wenn erna schläft aber sie darf schon morgens mit mir zusammen das terra einsprühen und achtet danach aber ganz pinibel drauf dass ich auch jaa alles wieder zu mache!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
6 Antwort
WIR haben
Einen Bartagemen und einen Hund ....finds super...hatte vor der geburt eine würgeschlange und die is aber immer ausgebüxt hab sie dann meiner mum gegeben ..
Jassy2008
Jassy2008 | 30.03.2010
7 Antwort
hallo
wir haben einen hamster kuschel-wuschel, ist echt pflege leicht, er schläft ja den ganzen tag . früher hatten wir auch ein aquarium mit gold fischen, ist aber kaput gegangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
8 Antwort
haustiere
wir haben zur zeit 6 hasen
3-fach-mama
3-fach-mama | 30.03.2010
9 Antwort
@ Alle
Ich finde es schön wenn kinder mit Tieren groß werden! Weil: Sie von klein an lernen für jemanden bzw etwas zu sorgen und weil sie dann z.B. beim Hund nen Spielkameraden haben oder jemanden der aus sie aufpasst und in dem sie einen Tierischen Freund haben :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
10 Antwort
HEY
Also zuviele Tiere, würde ich jetzt meiden einfach auch weil man sehr viel arbeit damit hat und dann noch das Baby dazu. Reptilien, kann ich mir im Zoo ansehen und später auch meine Kleine. Finde das von der haltung her zu aufwendig und habe lieber etwas zum kuscheln und spielen. Tiere gehören dazu in meinem Fall ein Katerchen. Finde auch Kinder sollten -können ruhig damit aufwachsen. LG @Rosi-Rot vergiss nicht die Spinnweben plus Besitzer :-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
11 Antwort
...
Hallo, wir haben zwei Katzen, einen Hund und drei Kaninchen. Ich finde Tiere und Kind passt prima zusammen insofern man sich als Eltern seiner Pflicht bewusst ist. Tiere sind kein Spielzeug das Kind muss von Anfang an den richtigen Umgang lernen. Kind mit dem Tier nicht alleine lassen -nicht nur dem Kind kann etwas passieren auch das Kind kann das Tier verletzen. Tiere brauchen einen sicheren Rückzugsort, das Tier sollte selbst entscheiden ob es Kontakt zum Kind haben möchte. Solange die Eltern dabei sind ist jedes Tier für Kinder geeignet aber jedes auf seine Art. Die einen kann man nur Beobachten andere wiederum anfassen. Kinder bis zu einem gewissen Alter können noch keine Verantwortung übernehmen das müssen die eltern beachten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
12 Antwort
hey
also ich habe meerschweinchen 2 katzen und seit samstag einen hund. Tiere sind für Kinder einfach super. Als ich noch klein war und traurig oder glücklich bin ich z.b. immer zu meinem Opa der hatte einen Hund mit dem konnte ich immer reden und so. Mir hat er sehr geholfen
Anatomie
Anatomie | 30.03.2010
13 Antwort
@KrümelchenLucy
Was ist denn an Reptilitn und deren Haltung aufwändig? Also ich finde es aufwändiger: Gassi gehen, bürsten, 3x Täglich füttern, Katzenklo sauber machen, zum tieratzt! Wohin mit dem Tier wenn man in Urlaub fährt. Meine Schlangen fressen 1x die Woche ne Maus dass Terra mach ich alle 4 Wochen sauber sowohl bei den Schlangen als auch bei den Bartagamen und den Wüstenrennern Da sin Hund und Katze aber aufwändiger!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
14 Antwort
einen hund!
wir haben einen hund und bekommen unser erstes kind. ich bin sicher, dass das ganz toll mit den beiden wird. unser hund ist bei kindern ganz lieb und vorsichtig, auch wenn er sonst eher ein kleiner wilder ist. aber er kennt wohl den unterschied und verhält sich kleinkindern gegenüber großartig... liebe grüße, claudia
September2010
September2010 | 30.03.2010
15 Antwort
@Blueberry86w
Hm glaube es war rauszulesen das ich sowas nicht habe-meine Meinung war das ich die nicht auch noch halten muß weil mir der Mehraufwand zuviel wäre. Wenn Du es nicht so empfindest gut , aber jedem det seine :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2010
16 Antwort
Hallo
Also wir haben viele Haustiere, einen Jack-Russel-T. der ist aber mit der kleinen aufgewachsen, ein 200 liter becken aquarium, 2 kaninchen kleine löwenköpfchen, eine Vogelspinne um die sich nur mein Mann kümmert und die auch hoch geug steht das die kleine nicht dran kommt, weil ich die auch nicht mag. Steh ja eh mit allem tieren alleine, da mein Mann nun als LKW Fahrer im Praktikum ist. Versuchs mit einem kleinem Hamster die sind Pflegeleicht und meine Tante hat auch einen für ihre beiden kleine Jungs geholt. Bei Kaninchen und Meerschweinchen wäre ich vorsichtiger, weil die beissen, wenn es dennen zuviel wird.
DragonJule
DragonJule | 30.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Hund und Babybauch
13.11.2014 | 18 Antworten
Kater und Baby geht das ?
21.07.2014 | 25 Antworten
Umfrage Haustiere :O)
26.04.2013 | 60 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading