nachnamen ändern?

sweetmama88
sweetmama88
16.12.2009 | 13 Antworten
meine kleine is jetz ein jahr und mittlerweile überlege ich mir ob sie vom papa den nachnamen bekomm soll. zur zeit hat sie och meinen, aber mein freund hätte es voll gern wenn sie seinen namen bekommt. ich find seinen namen auch voll toll, aber mach mir gedanken was is wenn mal schluß sein sollte, dann kann ich ihn ja ohne seine zustimmung net mehr ändern lassen. könnt ihr mir sagen was für vor und nachteile es hat wenn das kind bei unverheirateten eltern den namen vom vater hat?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@scarlet_rose
aha, na trotzdem danke und gut zu wissen, dass es im e-fall einmal gehen würde.... glg
hariboenchen
hariboenchen | 16.12.2009
12 Antwort
@hariboenchen #commentform
Naja, einfach wäre das nicht. genau informiert habe ich mich auch nicht nicht, wie das laufen würde. Ich weiß, dass es theoretisch geht, weiß aber auch, dass das ein ziemlicher Aufwand wäre, und auch mit Kosten verbunden. Weil es aber bei uns noch nie Thema war habe ich mich noch nicht intensiver damit beschäftigt. Den Namen kann man einmal ändern, je älter das Kind wird, desto schwieriger wird das. Wie genau, keine Ahnung...sorry, kann ich leider keine genaue Info geben!
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.12.2009
11 Antwort
@scarlet_rose
mal ne frage... du sagst, wenn du gründe hättest, könnte dein sohn auch deinen namen ekommen. wie geht denn so etwas?? nur fürmich als info.... glg
hariboenchen
hariboenchen | 16.12.2009
10 Antwort
Hallo
Also mein Freund wollte auch unbedingt, dass unser Kleiner seinen Nachnamen bekommt, aber ich war voll dagegen. Ok ich hab zwar noch den Nachnamen von meinem Exmann, aber es ist ja mein Nachname und es ist sehr störend, wenn ich immer erklären muss dass ich so heiße und mein Kind aber anders. Also heiraten will ich ihn nicht unbedingt, aber falls doch, dann kriegt der Kleine auch den Namen. Hier war letztens eine Mutter, deren Kind auch den Namen vom Vater hatte, weil die heiraten wollten, der Typ sie dann aber verlassen hat, so hieß das Kind dann wie der Vater und die Mutter anders. Das ist dann ganz blöd.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
9 Antwort
wenn
du jetzt den namen deines kindes einfach ändern möchtest, kostet das ne menge geld. meine schwester wollte das auch machen, aber hat es dann gelassen weil zuviel kostet. wenn du ihr den namen deines freundes direkt nach der geburt gegeben hättest, wärs einfacher gewesen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
8 Antwort
soweit ich weiß
müsste ich ihn um erlaubnis fragen ob ich den namen ändern lassen kann FALLS ich mal jemand anders heirate. und da würde er devinitiv nein sagen
sweetmama88
sweetmama88 | 16.12.2009
7 Antwort
in anbetracht
das die namensänderung nur bis zu einem gewissen zeitpunkt ich glaub es war bis die kinder 2 sind ohne probleme geht, wär es natürlich ein vorteil jetzt noch den namen zu ändern, aber wie du bereits sagtest falls ihr euch trennt hat sie eben seinen nachnamen, außerdem ist es vermutlich für behördengänge und sowas verwirrend. es ist vermutlich ne herzensentscheidung. ABER ich bin mir nicht sicher, ob man den familiennamen danach tatsächlich nochmal so einfach ändern kann. selbst wenn man sich getrennt hat oder ob die kinder das dann nicht selbst machen müssen wenn sie 18 sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
6 Antwort
...
Unser Sohn trägt auch den Nachnamen des Vaters, wir haben uns das aber vorher überlegt. Wir wollen auch heiraten und dann haben wir alle 3seinen Namen. Eine Namensänderung geht nur ein mal. Wenn du jetzt den Namen des Vaters annimmst kannst du den Namen nicht wieder ändern, oder nur unter besonderen Umständen. So kann ich jetzt, wenn ich Gründe hätte den Namen ändern und Liam könnte meinen annehmen. Wenn man ihn aber schonmal geändert hat wird das schwieriger. Nachteile habe ich davon anisch keine, außer, dass ich oft, wenn es um meinen Sohn geht mit dem Nachnamen meines Freundes angesprochen werde, aber das stört mich nicht. Wären wir nicht liiert wäre es vielleicht eher unangenehm! ich würde das nicht machen an deiner Stelle, Jetzt noch denke ich nicht, dass es so viele Vorteile bringt. Wenn ihr heiraten solltet kannst du den Namen ja noch ändern. Aber ich finde Namensänderungen im Nachhinein allgemein nicht sooo toll, weil das eigentlich nur Probleme macht...
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.12.2009
5 Antwort
Nachnamen
also wenn ihr vorhabt sowieso zu heiraten, dann warte doch einfach und wenn ihr nicht heiraten wollt, dann mach das nich mit dem Namen! Weil so einfach kannst du den im falle einer Trennung nicht ändern, da müssen schon gravierede Gründ vorliegen! Wir sindauch nicht verheiratet und Nico hat meinen Name und das bleibt uch so, ausser wir heiraten dohc mal! Lg Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 16.12.2009
4 Antwort
Hallöchen
Hat keine Vor- oder Nachteile, sie heißt halt anders, das wars. Meine Kleine hat auch den Namen vom Papa bekommen, ich habe ihm im Kreissaal gesagt, das ich damit zwar einverstanden bin, aber auf keinen Fall mein Leben lang anders heißen will als mein Kind. Nun haben wir uns darauf geeinigt, das wir noch mal übers heiraten sprechen, wenn der Hosenscheißer nicht mehr in die Hosen scheißt, na mal sehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
3 Antwort
also
meine kleine hat den namen von ihrem vater ich persöhnlich wollte es so weil ich finde das sie mit meinem nachnamen nichts zu tun hat es ist der nachname von meinem stiefvater und auserdem denke ich wenn wir beide heiraten bekomm ich ja auch den namen von ihm und wenn wir uns dann trennen sollten haben wir den nachnamen ja immer noch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.12.2009
2 Antwort
...
Wenn sie den Namen deines Mannes trägt kannst du den GAR NICHT MEHR ÄNDERN. Also meine trägt den Namen meines Mannes, aber wir heiraten auch im Februar und ich nehme seinen Namen an. Wäre dies nicht so hätte sie meinen Namen bekommen und basta! Sonst heißt mein Kind ja ihr Leben lnag anders als ich .... nee nee!
SandyF
SandyF | 16.12.2009
1 Antwort
hi
also bei uns war es so, dass luna gleich den namen von meinem mann bekommen hat nach der geburt..da waren wir noch nich verh. wir mussten zum JA und da die vaterschaftsanerkennung machen und unterschr., das haben wir bei geburt im kh abgegeben und dann hatte sie automatisch seinen namen bekommen..ein jahr später haben wir dann geheiratet....hätten wir nich vorgehabt zu heiraten hätte sie meinen namen behalten... weil es is bei trennung sehr sehr schwer den nachnamen wieder ändern zu lassen..alles sehr kompliziert dann
gina87
gina87 | 16.12.2009

ERFAHRE MEHR:

Nachnamen nach Heirat
05.12.2014 | 19 Antworten
namen von freund annehmen ?
27.12.2012 | 18 Antworten
suche jungennamen passend zum nachnamen
15.05.2012 | 19 Antworten
bestellung auf andern namen
22.01.2012 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading