Jugendamt

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.09.2009 | 8 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem, dass ich eigentlich beim Jugendamt im nächsten Monat einen Termin mit dem Kindsvater meines Sohnes gehabt hätte. Nun ist es aber so, dass ich für den Rest der Schwangerschaft krank geschrieben worden bin, weil ich bei meinem 1. Kind schon verfrühte Wehen hatte und jetzt erneut darunter zu leiden habe, je nach dem wieviel Stress ich ausgeliefert bin. Momentan ist der Stress enorm, weil ich mit dem Kindsvater meines 1. Sohnes einiges zu klären habe, weil er sich nicht altersgerecht um seinen Sohn kümmert, wenn er bei ihm ist und mein Sohn sich weigert dort wieder hin zu wollen, geschweigedenn mit ihm zu telefonieren. Es ist so, dass mein Sohn wegen seinem Vater unter Schlafproblemen leidet und sich die Schuld für seine Computer-Spielsucht gibt, die er auch dann auslebt, wenn das Kind bei ihm ist. Naja es spielen noch viele andere Dinge mit rein, die ich jetzt nicht alle aufführen möchte. Jedenfalls habe ich das Jugendamt eingeschaltet, damit da mal was geklärt wird, da mein Exmann sehr uneinsichtig ist. Wie gesagt, jetzt hätte ich einen Termin, bei dem ich auch auf meinen Exmann treffen würde. Ich hab dem Jugendamt bescheid gegeben, dass ich krank gemeldet bin und ich mich keinem Stress mehr aussetzen darf, laut Anweisung von meiner Frauenärztin. Der Termin wurde nun gekänzelt, aber mein Exmann scheint wohl drauf zu bestehen, das Kind zu treffen und es wurde nun ein Treffen vom Kindsvater und dem Kind unter Beaufsichtigung des Jugendamts angeraten, ohne dem vorherigen klärenden Gespräch zwischen dem Kindsvater und mir. Ich halte es für fatal, da es wirklich auch um Dinge geht, die erstmal geklärt werden müssten. Vor allem weigert sich mein Sohn zu dem Treffen ohne mich zu gehen. Ich habe mich jetzt wieder so aufgeregt, dass der Bauch wieder hart ist und ich ein ziehen vom Rücken nach vorne verspüre. Ich weiß nicht, was ich jetzt am besten tun soll und kann. Ich möchte auch nicht, dass meinem Kind im Bauch etwas passiert.

Vielleicht kann mir jemand von euch Tipps geben.

ganz liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
kann dich gut verstehen
lässt er sich auch net drauf ein wenn ja jemand vom jugendamt dabei ist, der auf ihn aufpasst? wie wärs wenn du mit dem jugendamt redest ob der besuch bei euch zuhause stattfinden könnte, falls das dich net zu sehr anstrengt. weil ohne das gespräch ganz ausfallen lassen... ganz schön verzwickte situation
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
2 Antwort
ich würde
auf keinen Fall deinen Sohn alleine bzw unter Aufsicht dahin lassen. Dein Ex-Mann muß einfach warten bis es dir wieder besser geht und da kann auch das Jugendamt nichts machen. Hatte damals bei meiner Großen ein ähnliches problem und habe mich solange gegen die Treffen geweigert bis schließlich alle aufgaben...
lovetohate
lovetohate | 25.09.2009
3 Antwort
@magnolia81
dankedir für deine Antwort. Er hat den vom Jugendamt gerade einmal gesehen, mein Sohn und er braucht länger um Vertrauen zu einem Menschen aufzubauen. Es würde ihm da sehr an Sicherheit fehlen. Am liebsten hätte mein Sohn ja auch meinen Verlobten dabei den er als Papa ansieht, aber der darf nicht dabei sein, weil er ja nicht zur "Familie" gehört, laut Jugendamt. Also besteht er zumindest darauf, dass ich dabei bin. Liegt vielleicht auch daran, dass sein Vater ihn immer gern als Lügner hingestellt hat und angst davor hat, es wieder zu werden und der vom Jugendamt kennt ihn ja zu wenig um ihn einschätzen zu können. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
4 Antwort
hmm
wie siehts mit oma opa oder ähnlichem aus?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
5 Antwort
@lovetohate
ich danke dir für deine antwort. es geht mir ja nicht darum, dass er gar keinen kontakt mehr zu seinem vater bekommt, wie gesagt, wenn das kind da ist, kann das alles gerne geklärt werden. allerdings wie soll ich einem menschen und sei es einer vom jugendamt innerhalb von einem treffen mein kind anvertrauen oder allgemein vertrauen? ich werde ihm wohl jetzt erst mal schreiben, das das nicht geht und werde abwarten was da noch kommt. wobei mich mittlerweile schon jede mail aufregt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
6 Antwort
re
hi, riskier jetzt mal nicht deine schwangerschaft mit so nem mist. dein ex muss halt warten. dein sohn vermiss ihn ja offensichtlich nicht, also leidet er jetzt auch nicht darunter wenn das ganze warten muss. wie weit bist du denn??? wie lange hast du denn noch vor dir???
mamarapunzel
mamarapunzel | 25.09.2009
7 Antwort
@mamarapunzel
danke dir für deine antwort. ich bin jetzt in der 28. woche, weihnachten soll es zur welt kommen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2009
8 Antwort
@SweetMama78
sowas wollte ich eben auch nie, gut bei mir war es einen andere Situation. Ich wollte zwischen Vater und Kind überhaupt keinen Kontakt mehr aus bestimmten Gründen. Aber ich hätte meine Tochter damals mit 1 1/2 Jahren nieeee in die Hände eines Fremden gegeben und das würde ich heute mit 9 Jahren auch nicht machen. Lg und alles gute....
lovetohate
lovetohate | 25.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Heute stand das Jugendamt vor der Tür!
09.08.2012 | 14 Antworten
Wo darf das Jugendamt alles rein?
15.06.2011 | 13 Antworten
Klage gegens Jugendamt
18.04.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading