mein kind - mein leben

brina1986
brina1986
04.05.2009 | 18 Antworten
hallo ihr lieben.

wir waren gestern abend bei meine schwimu, naja wir kamen dann irgendwie auf das thema zu sprechen, was einer frau denn wichtiger sein sollte, der ehemann oder das kind. das ergebniss war meine schwimu und ich haben zwei vollkommen andere meinungen. meine schwiegermutter ist ihr mann wichtiger als ihre kinder, bei mir eben nicht.

ich liebe mein mann wirklich vom ganzen herzen und ich würde fast alles für ihn tun, nur wenn man mir die frage stellt wem ich mehr liebe. ihn oder lena, sit die antwort bei mir ganz klar: lena

er weiss es auch und ich weiss das er das genauso sieht.

nunja letzendlich bin ich jetzt wieder die böse schwiegertochter, mit einer ganz komischen einstellung und nun heisst es ich liebe meinen mann nicht richtig.

dabei ist es nicht so, ich liebe ihn sogar sehr aber mein kind ist mein kind, ich hab es 41 wochen ausgetragen, ich bin 24h für mein kind da und es ist einfach mein blut.

dann hat meine schwiegermutter mir die frage getsellt, wenn ich mich entscheiden müsste, für wem? meine antwort? ganz klar Lena. auch das hat sie nicht verstanden. nunja mein mann kann ja mal irgendwie auf den trichter kommen sich ne andere zu suchen ( auch wenn ich das kaum glaube, aber man weiss ja nie), aber lena ist und bleibt für immer mein kind.

hm jetzt meine frage

findet ihr meine einstellung auch komisch und wie seht ihr dass?

lg die "komische" schwiegertochter
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
kann man nicht vergleichen
ich glaube man kann diese Liebe nicht vergleichen. klar ich lieb meinen bauchzwerg jetzt auch schon überalles u würde alles für ihn tun .... aber ich würde nie sagen ich liebe meinen schatz oder das baby lieber. es sind einfach die zwei wichtigsten menschen in meinem leben, und klar ohne meine eltern wär mein leben auch nix, aber das ist eben wieder eine andere liebe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
17 Antwort
DAS
ist aber echt eine saublöde frage deiner schwiemu. das ist eben eine ganz andere art von liebe seinem Kind gegenüber die kann man einfach nicht damit vergleichen, wenn du mehr oder weniger liebst. Allein die diskussion ist absurd finde ich. wenn mich sowas jemand fragen würde, würde ich auch sagen meine Kinder natürlich. Ist doch wohl klar. dann bist du jetzt eben die gaaannnzzzzz böse schwito. kann auch spaß machen!!!
Jessica75
Jessica75 | 04.05.2009
16 Antwort
Das ist der Gipfel der Blödheit!
So eine Frage ist sowas von behindert, dass ich denke, deine Schwiegermutter hat den Intellekt einer Kaulquappe. Liebe Brina! Dein Kind ist dein eigen Fleisch und Blut. Diese Liebe ist mit nichts zu vergleiche, auch nicht mit der Liebe zu deinem Mann. Das ist ganz natürlich. Dass deine Schwiegermutter das anders sieht, finde ich entsetzlich. Aber ich glaube auch, dass sie nicht ehrlich ist. Ist aber auch egal. Ich finde, so eine Frage zu stellen absolut und unreif und kindisch von ihr, sorry. Ich kann dir meine Meinung dazu sagen: Ich liebe meinen Mann über alles. Er ist mein Leben und ein toller Vater. Ich möchte nie mehr ohne ihn sein. Ich liebe meine Tochter über alles. Sie ist mein Leben und mein Glück und ich möchte nie mehr ohne sie sein. Man kann die Liebe zu dem Partner mit der zum eigenen Kind überhaupt nicht vergleichen. Deswegen ist die Frage, für man sich entscheide würde, vollkommen hirnrissig. Wenn jemand mich vor die Wahl stellen würde, dass ich mich für einen von beiden entscheide müsste . Trotzdem muss einem der eine nicht weniger wichtig sein als der andere. Das solltest du deinem Partner auch klar machen. Die Liebe zum Kind ist eine ganz andere als die zum Partner. Du darfst ruhig beide gleich viel lieben, wenn auch auf unterschiedliche Art und Weise. Und wenn deine behämmerte Schwiegermutter noch mal so grenzdebile Diskussionen anzettelt, solltest du dich auf eine Antwort gar nicht erst einlassen. Das ist ja völlig bescheuert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
15 Antwort
Kinder sind immer wichtiger
ich habe 2 Kinder aus meiner ersten Ehe. Der Mann ist weg und die Zwerge hab ich ncoh. Das sagt doch alles. Mit meinem jetztigen Mann hab ich eine 8 Mon. Tochter. Und wir haben verdammt viel durchgemacht bis es so weit war und klar kann es passieren daß mir der Mann wegläuft aber meine Tochter hat auch noch mein Blut. Ich liebe meinen Mann über alles, sonst hätte ich diesen Schritt nciht mehr getan - aber meine Tochter bzw. meine Kinder sind halt meine / unsere Kinder.
Engel0202
Engel0202 | 04.05.2009
14 Antwort
Vielleicht ändert sich das,
wenn die Kinder groß und aus dem Haus sind. Dann hat man ja nur noch den Mann. Aber ich würd auch sagen, mein Kind kommt an erster Stelle!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
13 Antwort
ich liebe meine kinder und auch meinen freund
aber meinen freund liebe ich anders als meine kinder und deshalb sind sie auch wichtig für mich und mein freudn denk da auch so wie ich seine kinder sind wichtig für ihn ich zwar auch aber auf ner ganz anderen ebene als eben die kinder finde das auch wichtig das einen seine kinder wichtig sind und nicht nur der patner lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 04.05.2009
12 Antwort
mein kind ist alles!!
mein mann hat gegen meine kinder keine chance ;-) aber vllt sieht deine schwimu das ja auch so weil ihre kinder ja alle ihre eigenen leben haben... sie ist ja eigentlich nur noch eine "randfigur" und hat ja dann eigentlich nur noch ihren mann... vllt hat sie einfach vergessen wie es war als die eigenen kinder klein waren, ich bin sicher hättest du sie gefragt als dein mann baby war hätte sie die gleiche meinung gehabt wie du ;-)
AdrianundElias
AdrianundElias | 04.05.2009
11 Antwort
Bin
voll und ganz deiner Meinung.... Habe das auch schon mal meinem Mann gesagt und er versteht das es auch und meinte auch das es wohl normal ist das jede normale frau sich jederzeit für ihr Kind entscheiden würde. lg Jacky
BigMama0107
BigMama0107 | 04.05.2009
10 Antwort
Ich seh das wie Du.
Mein Mann übrigens auch. Meine Schwiegermutter und alle in der Verwandtschaft auch. Du bist nicht die komische Schwiegertochter, sondern sie diie komische Schwiegermutter! Ein Kind sucht sich doch nicht aus, ob es geboren wird, Erwachsene entscheiden irgendwann, dass sie ein Kind haben wollen! Also muss das Kind zuerst kommen, dann der Mann. Ein Mann kann jederzeit gehen, ein Kind bleibt für immer! Ein Mann kann für sich selbst sorgen, kleine Kinder nicht, sie sind auf die Eltern angewiesen. Lass Dich nicht verrückt machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
9 Antwort
bin
ganz deiner meinung, so ein mann kann immer gehen. deine tochter bleibt dein leben lang deine tochter! lass dich nicht beirren! du machst das richtig
carryX
carryX | 04.05.2009
8 Antwort
...
musste grad mächtig grinsen als ich das gelesen hab. ich glaub eher deine schwiemu ist etwas komisch... ich kann dir nur vollkommen recht geben! ich liebe meinen mann überalles. aber meinen sohn lieb ich noch viel mehr. er ist einfach mein kind, mein fleisch und blut. ich würde für ihn alles tun! die frage sollte sich eigentlich ja nicht stellen. trotzdem denke ich dass jede mama sich für die kinder entscheiden würde!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
7 Antwort
...
bin genau deiner Meinung. Aber lass deine Schwimu doch reden, so lange es dein Mann genau so sieht wie du ist doch alles ok. lg max1411
max1411
max1411 | 04.05.2009
6 Antwort
du rabenmutter!
am allerwichtigsten sollten einer mutter doch immer die schwiegereltern und deren meinung sein!!!
assassas81
assassas81 | 04.05.2009
5 Antwort
An deiner
Einstellung ist nichts "komisch". Ich hasse derartige Fragen, die führen doch zu nichts.
Unca
Unca | 04.05.2009
4 Antwort
das
Thema hatten wir auch schon bin auch die schlechte Schwiegertochter. Ich finde Deine Einstellung richtig und das ist bei uns nicht anders. Meinem Mann und auch mir ist das Kind das wichtigste das kommt an erster stelle und ich würde mich immer für mein Kind entscheiden auch wenn ich meinen Mann überalles liebe. Aber wie Du schon sagst ein Mann kann gehen das Kind wird immer unser eigen bleiben. LG Tanja P.S. Laß Schwiegermütter reden ich höre auch schon nicht mehr hin ;)!!!
Mausebär81
Mausebär81 | 04.05.2009
3 Antwort
für
mich ist die antwort auch ganz klar, ich liebe meine tochter mehr als ALLES und vor allem mehr als ALLE anderen.
sandrav83
sandrav83 | 04.05.2009
2 Antwort
HI
ICH DENKE GENAUSO;ERST MEINE KINDER;DANN MEIN MANN::::::::WENNS MEINE KINDER SCHLECHT GEHT;GEHTS MIR AUCH SCHLECHT::GUT WENNS MEINEM MAN NICHT GUT GEHT;DANN HABE ICH AUCH MITLEID MIT IHM;ABER HALT ANDERS WIE BEI MEINEN KINDERN::
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.05.2009
1 Antwort
ich würde das selbe sagen wie du
aber ich würde sie ersten keine antwort darauf geben denk ich, und ich würd sie auch fragen für was sie das wissen will. :D
Mischa87
Mischa87 | 04.05.2009

ERFAHRE MEHR:

Aus dem Leben einer Alleinerziehenden
30.01.2016 | 25 Antworten
suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten
Frage zu Leben in Pullach
26.04.2012 | 4 Antworten
Ich habe mein Leben satt,mal ausheulen
15.04.2012 | 32 Antworten
wie ist das leben mit 4 kindern?
04.12.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading