Was würdet Ihr tun?

Emili78
Emili78
28.04.2009 | 24 Antworten
Hallo,

mein Mann und ich sind seit 2 1/2 Jahren zusammen und haben
vergangenes Jahr standesamtlich geheiratet.
Übernächsten Monat wollen wir noch kirchlich heiraten und unseren
Kleinen taufen lassen.

Vor einiger Zeit habe ich herausgefunden, dass mein Mann überhaupt
kein Geld hat, um einen Teil der Kosten für die Hochzeit zu übernehmen.

Hatte mir nach großem Hin & Her erzählt, dass er mindestens 1.000 Euro auf seinem Sparbuch hätte. Er konnte sich gerade den Anzug kaufen ..

OK habe ich gesagt, bezahlen ich die Hochzeit ..

Dann hat er sich vor unserer Hochzeit eine Kamera gekauft und
mir erzählt, sie hätte 600 Euro gekostet - tatsächlich waren es 1.200 Euro.

Nun habe ich gestern durch einen blöden Zufall herausgefunden, dass
er sich im Januar 2008 (ich war im 4. Monat schwanger) bei einer
Sex-Online-Börse angemeldet hat und zwar mit eindeutigen Fotos
von ihm und angegeben hat, dass er in einer offenen Beziehung
lebt. Vier Monate vorher hat er mir einen Heiratsantrag gemacht!
Als ich ihn darauf angesprochen habe, meinte er, dass er dies nicht
war - die Bilder hat er eindeutig in unserer gemeinsamen Wohnung
gemacht .. Am Abend meinte er, dass er nicht gewusst hat, was
ihn da "geritten" hat und hat sein Profil gelöscht ..

Jetzt habe ich noch herausgefunden, dass er mich bezüglich seiner
Auto-Rate angeschwindelt hat - er erzählte mir, dass er 306 Euro
bezahlt - tatsächlich sind es 345 Euro.
UND von seinem Konto ist eine Gebühr von einer weiteren
online Partnerbörse abgebucht worden und zwar ca. 1 Woche
vor unserer Hochzeit ..

Jetzt meine Frage:
Was würdet Ihr in meinem Fall tun? Die Kosten (ca. 10 Euro) für die Hochzeit bleiben an meinen Eltern und mir hängen.
Ich würde am liebsten die Hochzeit absagen!

Meine Mom meinte, in jeder Familie würde es IRGENDETWAS geben.
Kann es sein, dass sie sich die Sache schön redet? Oder reagiere
ich übertrieben? Für mich ist es ein Vertrauensbruch!

Einmal gelogen - OK = Notlüge!
Zweimal gelogen - OK = Kann MAAL passieren - darf normal nicht!
Dreimal gelogen = immer ein Lügner!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Huiii ... ich würde die kirchl. Hochzeit erstmal auf Eis legen
Ich glaube Ihr habt Redebedarf ... das muß vorher aus der Welt geschaffen werden, sonst werdet Ihr da net glücklich Alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.04.2009
2 Antwort
Hmm..
Ich sehe das sowieso sehr eng. Ich würde mein Geld nicht in den Mann investieren - ganz ehrlich. Oder findest Du es in Ordnung oder normal, dass er sich bei Sex- und Partnerbörsen anmeldet? Wie gesagt, ich sehe sowas sehr eng. Aber ich glaube, dass ist in keiner Beziehung normal. Vertrauen könnte ich dem Mann nicht. Nicht weiter als ich ihn sehe ...
Colle77
Colle77 | 28.04.2009
3 Antwort
ganz ehrlich?
Ich würde die Hochzeit absagen. GEsetzlich seid ihr verheiratet, das kirchliche ist ja "nur" für die Romantik. Er gibt Geld für sämtlichen Kram aus, lügt Dich an und lässt Dich und Deine Eltern die 10.000 Euro bezahlen, hallo? Das ist für mich ausnutzen, er kauft sich Dinge für sich persönlich, aber für Eure gemeinsamen Sachen hat er kein Geld. Ich würde die Hochzeit für den Moment absagen und erst mal abwarten. Wenn er sich geändert hat, könnt ihr die kirchliche Hochzeit jederzeit nacholen. Ich wünsch Dir alles Gute.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 28.04.2009
4 Antwort
hi
wenn du dir und deinem kind was gutes für die zukunft machen willst und nicht finanziell im elend enden möchtest sag die hochzeit ab. Der wird dir ewig am bein hängen und dich finanziell belasten. Und auf lügen kann man kein beziehung aufbauen ohne vertrauen keine zukunft. Klar hat jede beziehung so ihre problemchen aber nicht mit lügen. Da würde ich lieber alleine bleiben und meinem kind eine zukunft bieten können
melmag
melmag | 28.04.2009
5 Antwort
.
Sicher gibt es in jeder Familie irgendwas. Aber das verhalten deines Mannes finde ich nicht in Ordnung. Er belügt dich ständig. Ich finde nicht das du übertrieben reagierst. Mit sicherheit wird er dich auch weiterhin belügen.
LeaB
LeaB | 28.04.2009
6 Antwort
hmmm
Finde es schn krass das man seinen eigenen Partner bei diversen Börsen wieder findet! Aber mal ehrlich warst du in den genazen Jahren IMMER ehrlich? oder gab es do und dort auch mal eine notlüge??? und warum muss die Hochzeit 10000 euro kosten? Klar man will ein schönes kleid haben etc aber wenn man das geld nicht hat dann kann man auch klein feiern!!! Wünsche euch viel glück!!! Lg jenny
jenny24HH
jenny24HH | 28.04.2009
7 Antwort
wenn ich ehrlich sein darf
ich würde die hochzeit absagen. denn was bringt es denn 10´000 Euro für ne hochzeit auszugeben, wenn du dir nicht mal sicher sein kannst dass dein Freund dich nicht wieder anlügt und so weiter. wer weiß was noch alles raus kommt. warum muss sich ein Mann bei einer Sex-Online-Börse anmelden wenn er ja so glücklich mit allem ist und ihr ein kind bekommen habt. Ich weiß nicht ich hätte momentan da gar kein vertrauen mehr und wäre nicht mehr in der lage zu heiraten. Finde schon, dass es sich deine Mutter schön redet, denn freilich gibt es in jeder Beziehung mal was, aber es kommt drauf an wie oft sowas vorkommt und was es genau ist!!! Lg Jazz PS. ist halt meine persönliche Meinung!!
jazz83
jazz83 | 28.04.2009
8 Antwort
Bin...
wirklich sprachlos über so viel Vertrauensbrüche. Also wenn du mich fragst, würde ich , die geplante kirchliche Hochzeit absagen. Das ist doch dann alles nur Schein, der dich und deine Eltern viel Geld kostet! Für was denn? Natürlich ist in keiner Beziehung alles schön und es gibt mal Streitigkeiten aber wir reden hier von einer absoluten Respektlosigkeit, die dein Mann dir gegenüber besitzt. Und wenn man heiratet, gibt man sich ein Versprechen, was er schon mehrmals gebrochen hat. Also warum kirchlich noch mal eine Lüge?? Ich könnte diesem Menschen nie wieder Vertrauen und würde alles in Frage stellen, was er sagt und tut. Und du wirst es sicher auch, sonst würdest du ja nicht so dran bleiben und alles nachforschen. Das ist doch aber keine Grundlage für eine Beziehung, oder??? Hast du mal mit ihm in Ruhe gesprochen, warum er so viel lügt?? Und ob ihm was in der Beziehung fehlt, wenn er sich in solchen Portalen anmeldet? Was will er damit erreichen? Oh man, dass ist wirklich eine schwierige Situation. Die braucht viel Gespräche und Zeit aber nicht noch eine kirchliche Trauung. Momentan jedenfalls nicht ... Sorry, ist eben meine Meinung ... Alles Gute
mami240909
mami240909 | 28.04.2009
9 Antwort
starkes stück
also ich glaube, ich würde die hochzeit erstmal auf unbestimmte zeit verlegen. wer weiß, was noch kommt. und so könnt ihr das geld erstmal sparen. geheiratet habt ihr ja schon. sag ihm, dass du solange keine kirchliche trauung möchtest, bis ihr das alles komplett geklärt habt und er endlich ehrlich zu dir ist. ich selber wäre wahrscheinlich nicht so tolereant, bezüglich der partnerbörsen und fotos und dann noch mit der eindeutigen absicht dich zu betrügen. drücke dir die daumen und höre darauf, was dir dein gefühl sagt. lg
nancyciara
nancyciara | 28.04.2009
10 Antwort
?
habt ihr vor eurer standesamtlichen hochzeit nicht über euch erzählt???
woletrclan
woletrclan | 28.04.2009
11 Antwort
....
ich hatte da auch mal so nen Fall zu Hause zu sitzen. Scheinbar eine glückliche Beziehung und trotzdem bei ner Flirtcommunity angemeldet ... mmh ... ganz ehrlich, ich würde ihm kein Wort glauben ... es scheint da etwas zu geben was er um jeden Preis geheim halten will ... entweder du kannst damit leben, dass er gewisse Tatsachen verschweigt oder du stellst ihn zur Rede ... ich würde auch die Hochzeit verschieben und erstmal gucken was denn da noch so an Tageslicht kommt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
12 Antwort
sorry..aber ich würd absagen
das ist einfach zu viel unehrlichkeit! um zu heiraten sollte der partner so viel vertrauen haben, um einem fast alles offen sagen zu können ... und das mit der partnerbörse zeigt auch, dass er irgendwie entweder unzufrieden oder es nur mit einer frau allein nicht aushalten kann ... keine gute grundlage für eine gesunde ehe! an deiner stelle würde ich zuerst mit deinen eltern reden und deinem schatz dann sagen, dass du noch warten möchtest!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
13 Antwort
Mir wär das zu viel des Guten!
Jemandem, der sowas macht, könnte ich nicht mehr vertrauen. Wie Du schon sagtest, einmal lügen = Notlüge usw ... Wobei ich die Sache mit dem Geld eher verschmerzen könnte, aber die andere Sache ... Mein Mann hat sich auch sowas geleistet, nicht so extrem, aber er ist nur auf Bewährung, und wenn noch irgendentsoetwas passieren sollte, kann er seine Sachen packen, wir sind seit 2005 zusammen, seit Januar 2008 verheiratet und haben 2 gemeinsame Kinder. Ich wünsche Dir alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
14 Antwort
@jenny24HH
Mhm ... wie will ich mit 70 Personen klein feiern? Was ist heute schon umsonst - nicht mal der Tod - der kostet das Leben ... Aber trotzdem danke!
Emili78
Emili78 | 28.04.2009
15 Antwort
oO
hört sich an als ob er nichts in die kirchliche hochzeit investieren will und dass ihm seine beziehung zu dir nicht sonderlich wichtig ist. ihr seid verheiratet und habt nichtmal ein gemeinsames konto? da war wohl schon länger kein vertrauen vorhanden. und das mit der partnerbörse ... hm . meinen kerl hätte ich schon vor die tür gesetzt als ich davon erfahren hätte. was soll das denn?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
16 Antwort
Reden , Reden , Reden
und du musst die klar werden ob du ihm überhaupt noch vertraust ... mit der kamera un der autorate..naja auch scheisse aber nicht so dramatisch ... partnerbörsen und sex-online-börse ... .. das würde mir an deiner stelle zu denken geben..denn wenn er da auch bilder extra für gemacht hat und die reingestellt hat..macht , man ja nicht mal eben so..da hat er sich schon die mühe gemacht..weisst wie ich meine? wünsch dir alles gute ..und das du für dich die beste entscheidung truifft mit der DU glücklich wirst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2009
17 Antwort
setz ihn vor die Türe!!
Hallo auch wenn es für dich nicht leicht wird aber setz ihn vor die Türe. Bevor noch schlimmeres passiert. So ein Mann HAST DU NICHT VERDIENT Er solle sich mal überlegen ob es nicht betrug ist was er gemacht hat (vortäuschung falscher Tatsachen! Gruss und eine Gute Zeit wünscht dir 1975
1975
1975 | 28.04.2009
18 Antwort
Hochzeit?
Hallo! Ich denke Vertrauen ist die Basis einer jeden Beziehung. Wird zu oft gelogen bleiben immer Zweifel. Alles wird in Frage gestellt. Ich habe trotz einiger Lügen vor unserer Ehe geheiratet. Das Lügen geht weiter. Es endet nicht mit der Hochzeit. Was bleibt sind immer wieder Zweifel. Ist er jetzt wirklich dort wo er mir gesagt hat? Streit ist vorprogrammiert. Jeder muß selber wissen, ob er damit klarkommt. Für mich ist es keine Frage mehr. Ich würde heute nicht noch einmal Heiraten, wenn die Randbedingungen nicht stimmen. Ich habe jetzt zwei Kinder und die Ehe krieselt ständig. Ich hoffe das du die für dich richtige Antwort findest und wünsche dir alles Gute für die Zukunft - mit oder ohne Lügen. Mamisanne
MamiSanne
MamiSanne | 28.04.2009
19 Antwort
Nun gut ihr seit verheiratet
warum jetzt noch einmal kirchlich, schon garnicht unter diesen Bedingungen. Ich könnte mit diesen Lügen nicht leben , ich würde eine Scheidung schon in betracht ziehen. Wenn er in Partner und KOntakbörsen ist, hat doch die ganze Ehe keinen Sinn mehr.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 28.04.2009
20 Antwort
Hallo
Das tut mir sehr leid für Dich, was ich gerade gelesen habe! Meiner Meinung nach sind die Vorraussetzungen für eine kirchliche Trauung nicht gegeben. Ich würde Dir auf jeden Fall davon abraten, Dich noch kirchlich trauen zu lassen. Dein Mann hat ganz klar mehrfach Dein Vertrauen mißbracuht und scheint das fortzuführen. Ich denke, daß Deine Mutter den Kopf in den Sand steckt und die Realität nicht sehen möchte, natürlich ist es nicht schön, wenn die Tochter alleinerziehend ist. Aber frage Dich, was Du möchtest und was für Dich und Dein Kind gut ist. Weil als Mutter sollte man ja ausgeglichen und glücklich sein, um dem Kind gerecht zu werden, macht es auf Dauer glücklich, dem Partner nicht vertrauen zu können?? Ich befinde mich ebenfalls in einer nicht glücklichen Beziehung und habe eine 10 Monate alte Tochter, ich weiß wie schwer es ist, eine Entscheidung zu treffen! Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft, Lieben Gruß Nadja
oeni
oeni | 28.04.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading