Kennt ihr das auch?

Nina2503
Nina2503
16.02.2009 | 8 Antworten
Hallo Mamis, kennt ihr das auch?Mein Sohn 4 1/2 Jahre kommt jede Nacht in unser Bett , er schläft in seinem Bett ein kommt aber immer gegen 3 Uhr runter und krabbelt in das Bett von meinem Mann (der ist dann schon Arbeiten fährt um 23.30 Uhr zu Arbeit)und schläft dann ganz ruhig neben mir weiter.
Ich denke mal das ich da selber schuld bin das es so ist , er hat das erste lebensjahr jede Nacht bei mir auf der Brust Geschlafen, er hat seid Geburt Asthma.
Aber wirklich stören tut es mich nicht aussah wenn mein Mann frei hat , man möchte ja auch mal alleine sein.Aber ich habe die Hoffnung das es irgend wann aufhört.Bei meiner Tochter war es genauso ausser das asthma und sie hat mit 3 Jahren aufeinmal auf gehört Nachts zu wandern.
Würde mich freuen wenn ihr mir schreibt wie es bei euch ist! (family)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
das ist echt süss
meiner ist 3 1/2 und kommt auch zu uns, aber nicht immer wenn b.Z. viel am tage erlebt hat mit kita und kinder turnen und so weiter dann ist er auch so kaputt und schläft in seinem bett durch. aber wir lieben es auch mit ihm zu kuscheln, vor allem er riecht immer so schön und die zarten hände, ach das ist das schönste wenn die kinder klein sind. wir mamas sollten es geniessen.
mamilydia
mamilydia | 16.02.2009
7 Antwort
das ist so was von normal!
unsere jungs besuchen uns auch jede nacht. und ich kann mich sehr genau erinnern, dass ich meine eltern auch jede nacht besucht habe. ich kann mich sogar sehr genau an meine gefühle erinnern. ich war plötzlich wach, und fühlte mich einsam - dei waren da zu zweit, und ich habe sehr danach gesehnt bei ihnen zu sein. einfach um die nähe und die sicherheit zu spüren. also nahm ich meine decke und zog um... ...mein papa hat dann den sessel nehmen müssen, er hat den zum bettrand gestellt und mit dem oberkörper lag er auf dem bett und mit den beinen auf dem sessel. nie haben sie mich weggeschickt und ich finde es sehr schön dass sie es nicht taten. denn irgendwann war ich dadurch gestärkt um nicht mehr umzuziehen . wir unternehmen auch nichts, wenn die jungs zu uns kommen. wir haben als unser bett in meiner zweiten ss kaputt geworden ist gleich ein grösseres bett bald werden sie uns nicht mehr so intensiv brauchen - man darf also diese sehnsucht nach unsere nähe ruhig auch geniessen. lg, mameha
mameha
mameha | 16.02.2009
6 Antwort
Meine ist auch bis zum ca. 15. Monat immer auf meiner
Brust / Bauch eingeschlafen. Dann wurde es ihr zu unbequem. Sie ist dann immer im Laufgitter im Wohnzimmer bei uns eingeschlafen. Hab sie dann mit nach oben genommen. Bis zu ihrem 2. Lebensjahr stand ihr Bett bei uns mit im Schlafzimmer. Dann ist sie in ihr eigenes Zimmer gegangenen. Sie darf auch heute noch wandern... schläft sie eh bei mir, ist mir lieber, da sie immer schwer mit ihrer obstruktiven Bronchitis zu kämpfen hat und ich dann auch nachts mal inhalieren muss. Ich denke, sie wird mit 18 nicht mehr bei Mama und Papa schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2009
5 Antwort
hi
hat meine tochter auch gemacht bis zu ihrem 4 lebensjahr und dann hat sie auch selber gemerkt das sie auch zu wenig platzt hat zwischen mama und papa, also doch lieber in ihrem gemütlichem bett...wird schon bei deinem sohn
janine2004
janine2004 | 16.02.2009
4 Antwort
...
Meine tochter wird nächsten monat 4 und kommt auch noch ab und zu zu mir nachts ins bett... also ich muss sagen es stört nicht, ausser wie du schon sagst man hat besuch oder so, aber wenn ich sie dann zurück in ihr bett bringe schläft sie dort auch wieder weiter!
Chelly1985
Chelly1985 | 16.02.2009
3 Antwort
das ist bei uns genauso
unserer ist 4 jahr heute geworden allerdings entwicklungsverzögert... phillip kommt auch jede nacht rüber gewandert und schläft bei uns weiter .. mich stört das auch nicht wirklich und meinen mann erst recht nicht allerdings meint meine aussenwelt immer sich meinen kopf darüber zerbrechen zu müssen!!!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 16.02.2009
2 Antwort
wenn unserer Nachts ins Bett kommt
darf er ca. 10 Minuten bei uns bleiben und dann tragen wir ihn wieder in sein Bett, damit ist er auch zufrieden.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 16.02.2009
1 Antwort
Meine zwei
wandern zur zeit auch nachts zu uns uahhh....mein großer ist schon sechs und hat wohl gerade so eine Phase. Mich störts nicht wirklich. wenns mir zu eng wird gehe ich in das bett von meinem großen, was witzigerweise auch keiner merkt. die beiden schlafen seelenruhig in meinem bett weiter...
madduda
madduda | 16.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Wie erkennt man echte Wehen?
02.01.2012 | 6 Antworten
wer kennt das 7+2 kein herzschlag mehr
31.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading