Aberglaube?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.01.2009 | 17 Antworten
Hallo, meine Oma ist heute verstorben, nun hat meine andere Oma gesagt ich darf nicht mit zur Urnenbeisetzung weil ich noch stille.Das wäre nicht so gut.

Was denkt ihr dazu? Ich weiß nicht was ich davon halten soll.

Würde mich doch gern auch von meiner Oma verabschieden.

Danke für eure antworten (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hab noch nie was davon gehört!
ich würd mich von ihr verabschieden!!!! außerdem heißt es ja wenn einer aus der familie geht kommst bald ein neuer dazu
candy7
candy7 | 23.01.2009
2 Antwort
Was hat denn das
mit dem Stillen zu tun? Das ist doch reiner Aberglaube... DAs würde ich mir echt nicht nehmen lassen. Dadurch wird doch Dein Stillen nicht beeinflußt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
3 Antwort
???
warum sollte das schädlich fürs stillen sein? nimm abschied...das ist doch dein gutes recht. würde nur das kind nicht mit nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
4 Antwort
Mein Beileid
Es tut mir wirklichleid was passiert ist. Diesen Brauch kenne ich nicht. Ich weiß nur, dass Leichen nicht übers Wochenende liegen bleiben sollten. Warum weiß ich aber auch nicht. Ich würde hingehen. Ich würde mich verabschieden.
krenz82
krenz82 | 23.01.2009
5 Antwort
...
mein beileid übrigens
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
6 Antwort
..................
Das stimmt, meine cousine bekommt bald ihr baby, also kommt jemand neues
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
7 Antwort
RE
Hallo, das mit Deiner Oma tut mir sehr leid!!!!!! Ich denke das ist nur Aberglaube, was soll denn passieren??? Geh zur Urnenbeisetzung und verabschiede dich wie du es möchtest. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
8 Antwort
mein beileid
ich finde aberglaube ist nur was für leute die auch dran glauben, ich persönlich glaube nicht dran und habe bis eben noch nicht mal was davon gehört ich finde du solltest es selbst entscheiden und dich nicht von aberglaube verückt machen lassen alles gute IjoA
IjoA
IjoA | 23.01.2009
9 Antwort
:(
Erst mal mein herzliches Beileid ! Und nun zur Frage : TOTALER QUATSCH!!!!!!!!!!!!!!!! Geh zur Besetzung du bereut es später nur dich nicht verabschiedet zu haben. Meine Tante meinte zwischen den Jahren als sie Anrief ich soll keine Betten beziehn das bringt zwischen den Jahren totales Unglück ! Totaler Müll ! Geh hin das schuldest du deiner Oma ! Sei nicht traurig im herzen wird sie immer bei dir sein . Lieben Gruss Franzi
Franziska7890
Franziska7890 | 23.01.2009
10 Antwort
Hat
sie Dir auch gesagt, warum das nicht gut sein soll?? Wird die Milch davon sauer..? ;-) Nix für ungut- aber ich denke, wenn Du Abschied von Deiner Oma nehmen möchtest, dann solltest Du es tun. Tust Du es nicht, nur weil Deine andere Oma Dir das gesagt hat, bereust Du es vielleicht schon bald. LG- ..und das mit Deiner Oma tut mir leid!
Eleah
Eleah | 23.01.2009
11 Antwort
erst mal
mein beileid.... wenn du auf die beisetzung möchtest dann geh hin... ich glaube nicht das sich das negativ aufs stillen auswirkt.... ich kenne mich mit solchen aberglauben nicht aus glg mandy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
12 Antwort
Oder meint
Deine Oma vielleicht, dass durch den psychischen Streß, den Dir vielleicht die Beisetzung machen könnte, die Milch wegbleiben könnte??? Wäre ja auch möglich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
13 Antwort
ne frage
bist du schwanger???
melibaby
melibaby | 23.01.2009
14 Antwort
MEIN BEILEID
KENNE DAS AUCH ABER BEI UNS HEISST ES AUCH WENN EIN BABY KOMMT MUSS EIN ANDERER GEHEN..........BEI MEINEN SOHN IS MEINE TANTE VERSTORBEN...........
JAY-DOM
JAY-DOM | 23.01.2009
15 Antwort
Aberglaube
Hallo, erst einmal herzliches Beileid. Ich würde auch zur Beisetzung gehen. Als ich Schwanger war und es ist nichts passiert. An vielem was die älteren sagen ist was dran, aber daran bestimmt nicht. Geh hin, irgendwann bereust Du vielleicht das Du nicht da warst. Ganz liebe Grüsse und Kopf hoch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.01.2009
16 Antwort
hi,
erstmal meinaufrichtiges beileid. weiß leider nicht warum man nicht zur beerdigung darf wenn man stillt. würd an deiner stelle deine andere oma fragen. mein opa ist damals auch gestorben asl ich mit meinem großen schwanger geworden bin. es hat schon etwas an sich wenn jemand sagt. wenn ein mensch geht kommt ein neuer. durfte dann auch nicht zur beerdigung.
flohjuli2007
flohjuli2007 | 23.01.2009
17 Antwort
ein weiterer aberglaube sagt ja auch, dass man schwanger nicht den friedhof betreten darf.
ich war in der SS auf dem friedhof und habe ein stilles gespräch mit einem lieben freund gesucht. ich brauchte es, an seinem grab zu stehen, zu wissen, dort ist etwas von ihm. wäre ich nicht hingegangen, wäre die trauer und der schmerz noch viel größer gewesen. wäre das besser für mein baby gewesen? bestimmt nicht! ich möchte dir mein beileid aussprechen und wünsche dir all die kraft, die dir hilft, diese schwere zeit zu überstehen. nimm abschied von ihr, wenn du das möchtest und entscheide es für dich selbst. du bist eine verantwortungsvolle mutter, die sich gut um ihr kind kümmert. niemand sollte da jetzt anfangen, aus falschem aberglaube, so zu tun, als wärest du ein kleinkind.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 23.01.2009

ERFAHRE MEHR:

wahr oder bloßer aberglaube?
22.04.2009 | 6 Antworten
Aberglaube?
05.01.2009 | 18 Antworten
Aberglaube!
26.10.2008 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading