Hallo Ihr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
12.01.2009 | 16 Antworten
Hab n Problem.Folgendes:Ich bin mit meinem Freund jetzt sechs Jahre zusammen.Bis er mich kennengelernt hat hatte er keine feste -beziehung, und hat mit seiner Mutter zusammen gelebt.Er hat noch eine Schwester, und seine Familie ist ne richtige Mafia.Vor vier Jahren bin ich dann mit meiner Tochter aus erser Ehe zu Ihm gezogen.Doppelhaushälfte.eien gehört seiner mom, eine ihm.Ich hab meine Tochter von der Schule genommen, und bin mit Ihr 30 km weiter weg zu ihm in sein Haus gezogen.Da ja seine Mitter schon vorher immer gehetzt hat was ich für eine bin alleinerziehend, geschieden mit Kind .. hab ich mit ihr das Gespräch gesucht, und hab mir Ihren segen geben lassen, weil ich keine Lust auf ewigen Streit hatte.Bis dahin alles wunderbar, sie war einverstanden, alles OK.Kaum eingezogen fing der terror erst richtig an.Sonntags hat sie ihn zu sich zum essen gerufen, und wenn ich was dagegen gesagt hieß es ich will sie und ihren sohn auseinander bringen.ständig hat sie an der Wand geklopft damit er rüber geht .. Sie hat noch ein T-Shirt von ihm, ein paar Socken, die Waschmaschiene geht nicht richtig, ein stück -fleischübrig, oder, oder, oder.Um unsere Terasse herum war Kartoffelacker, den er bewirtschaften musste.Da wir nicht im Dreck sitzen wollten beschlossen wir Wiese zu machen, auchwegen der kleinen.Tagelang bin ich auf Knien rum gerutscht, hab sämtliches Unkraut entfernt, umgegraben eben gemacht alles fix fertig für die Wiese.dann ist sie früh morgens mit ihrer Tochter nach hinten geschlichen und hat Kartoffel gesetzt.Für was brauchen wir eine Wiese, die kleine soll doch auf der Strasse Spielen.Im ganzen ort macht sie mich schlecht, meiner Mutter und meinem Ex-Mann hat sie des öfteren angerufen um mich schlecht zu machen.Am Geburtstag meiner Tochter ist Sie vorbei gekommen um meine Familie gegen mich aufzuhetzen.ein einziges geschrei hat sie abgezogen.die kleine hat so geweint.Er ist immer nich da wenn sie sowas bringt.Sie fängt mich an der Tür ab und beschimpft mich und meine Familie.Die kleine hat sie sogar schon zu sich gerufen, um ihr einzureden ich würde sie schlagen, und was für eine böse Frau ich sei.dann bin ich wieder Schwanger geworden.Zu der Zeit hatte ich einen Stalker.Hatte im dritten Monat sogar Blutungen weil ich mich so erschreckt hatte als er mich mal wieder aufgesucht hatte.War mit dem Typ vor Gericht und hab jetzt Gott sei dank Ruhe.Als sie erfuhr daß wir ein Kind bekommen war ihre Reaktion nur, sie sei nicht einverstanden daß das Kind auf die welt kommt.Sie hat meiner Mutten angerufen um ihr zu sagen daß da ständig ein Mann ums Haus schleicht, ich hab was mit dem.wer weiß wer der Vater ist.im siebten monat hat sie uns dann eröffnet daß ihr dieses Kind auf keinen Fall ins Haus kommt.Eine Stunde ach der geburt stand sie dann mit ihrer tochter bei mir im Krankenhaus.Keine Frage wie es uns geht oder ähnliches.Sie wollte mir nur sagen, daß das Kind auf jeden Fall ihren nachnamen tragen muss, denn mein name sei ja nicht meiner, sondern der meines Ex, und das geht ja wohl gar nicht.
Ach ja und an der Taufe hat sie es vorgezogen sich mit ihrer gesamten Familie im Europa-park zu vergnügen.das sind noch wenig Beispiele.Ich könnte ein Buch schreiben.So und jetzt kommt sie und will Oma sein.Sie hat ein recht auf das Kind meint sie.es soll Oma zu ihr sagen, wärend meine erste Tochter und ich sie mit Sie und dem nachnamen ansprechen.wgwnder haben wir nur stress daheim.Was sagt er dazu?Was soll ich denn machen, sie ist halt meine Mutter und was willst du machen, sie ist halt mal die Oma.
Was sagt Ihr dazu?
Ichdreh bald am Rad!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
..
ich würde so schnell wie möglich weg. so viel Ärger kann für deine körperliche und seelische Gesundheit schädlich sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.02.2009
15 Antwort
Danke!!!
Muss mich echt bedanken.Find ich toll soviel feadback zu bekommen. Muss sagen, wir haben schon oft drüber geredet, und Trennung stand auch schon zur debatte.Zum einen muss ich sagen, ich liebe Ihn immer noch, under ist ein Traum.Nach der Taufe hat er den Kontakt zu seiner mutter auch komplett abgebrochen, und es war die beste Zeit unserer Beziehung.Kein Streit, nichts.Meine grosse geht der Frau mitlerweile komplett aus dem weg, lässt sich nicht mehr ansprechen, und geht aus dem Raum indem wenn sie da ist.solange ruhe war war echt alles super.Sie hat ja die Familie auch gegen ihn aufgehetzt als er den kontakt abgebrochen hat.Fakt ist seine Schwester redet nicht mehr mit ihm und der rest seiner Verwandschaft hat sich auch komplett von ihm ditanziert.Aber sie kommt jetzt wieder, macht auf arme kranke Frau.die ja nur ihren Sohn und ihr enkelkind vermisst, und er fällt wieder drauf rein.er hat schon viel verändert, aber wenn er sie dann wieder in schutz nimmt komm ich mir so verraten vor!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
14 Antwort
Keine lange Weile
Hi Euka, also ehrlich gesagt, ich musste deine Zeilen hier zwei mal lesen. Also Langeweile hast du ja echt nicht. Was soll ich dir dazu sagen? Ich würde mich erstmal Fragen ob ich den ganzen Stress verdient habe. Ich finde das Verhalten rücksichtslos, dir und deiner Tochter gegenüber. Ich verstehe nicht, dass du deine Fastschwiegermama mit dem Nachnahmen ansprichst und sie Siehst? Was ist das eigentlich ein Verhalten das eine Kind kann Oma zu ihr sagen und das andere nicht? Steht er eigentlich zu eurer Beziehung? Wie lange willst du so weiter leben, wenn man das überhaupt leben nennen kann.Willst du das deinen Kindern wirklich antun? Er steht nicht zu dir und deinem ersten Kind. Du magst vielleicht damit gut umgehen können, aber die Kinder können es nicht. Kopf hoch, frag ihn was er will, wie er sich ein Leben mit dir vorstellt. Ob mit seiner Mam oder mit dir.Ansonsten suche dir hilfe. Viel Glück.
dielugis
dielugis | 12.01.2009
13 Antwort
Respekt...
...da bekommt das Wort schwiegermonster eine völlig andere bedeutung. es scheint als stehe dein freund ziemlich unterm pantoffel ich kann mir gut vorstellen dass das nicht leicht sein und werden wird aber ich stimme den mädels zu versuch klartext mit ihm zu reden und ziehe es in erwägung ernst zu machen mit konsequenzen die du ihm nahe legst....drücke aber die daumen das alles gut für dich wird und viel kraft. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
12 Antwort
SCHWIEGERMONSTER!!!!
Ich kann gut verstehen dass du bald durchdrehst!!! Würde ich auch!!! Sowas nennt man Schwiegermonster!!!!!!!! Ich verstehe nur nicht warum dein Mann nichts gegen diese Frau unter- nimmt??? Du und deine Töchter solltet die wichtigsten Frauen in seinem Leben sein!!! Versteh ich nicht ganz??? Du Arme, ich würde mir ne eigene Wohnung suchen. Pack deine Sachen und geh!!! Viel Glück!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
11 Antwort
hey
also da bleibt mir echt die Spucke weg.Du tust mir echt leid. Lg Minchen32
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
10 Antwort
ich bewundere Dich.......
das Du das alles noch so mitmachst. Aber ich denke da muss einfach eine Lösung her. Deinen Mann kann ich ehrlich gesagt auch nicht verstehen. Mutter hin oder her aber der muss doch langsam sein eigenes Leben leben......hallo? Wenn er sich für Dich entschieden hat dann soll er auch schliesslich hinter Dir stehen. Da zeigt er mir wirklich eine sehr schwache Seite von sich. An Deiner Stelle würde ich mich mal mit ihm zusammen setzten und ihm einfach sagen das es so nicht weiter geht. Am besten wäre es für Euch auszuziehen aus diesem gemeinsamen Haus...................so wirst Du nie Deine Ruhe haben...........................Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute. Liebe Grüsse Ivona
Nona78
Nona78 | 12.01.2009
9 Antwort
Schwiegermonster
Auweia, Du tust mir wirklich richtig leid!!!!! Wenn jetzt nicht das 2.Kind da wäre hätte ich gesagt: Mach daß Du da wegkommst! Aber so will man dem Kind ja nicht den Vater nehmen! Du solltest auf jeden Fall nochmal ernsthaft mit Deinem Freund reden, ihm klarmachen wie ernst Dir die Sache ist und wie du und deine große Tochter darunter leidet!! Ich hoffe für Dich daß sich Eure Situation bald bessert!! LG
NadineF80
NadineF80 | 12.01.2009
8 Antwort
...
Aus was für einem Grund trennst du dich nicht von deinem Kerl? Wenn er nicht hinter dir steht, hat er dich überhaupt nicht verdient. Du musst auch an die Kinder denken, was soll den aus denen mal werden, bei so ner Familie. Bitte, bitte, schütz wenigstens deine Große vor dieser Meute. Das hat kein Kind der Welt verdient. Zu dem seiner Mutter sag ich nix, sonst raste ich heute noch aus.
MeineMaus08
MeineMaus08 | 12.01.2009
7 Antwort
wegziehen
würde da nicht länger wohnen bleiben. das versteht mal also unter einem SCHWIEGERMONSTER. Ich würde deinem Mann sagen, das du es bei der nicht mehr aushälst, und ein glückliches Familienleben wünscht. das ist ja der Horror, du arme!! Da hab ich ja richtig Glück
louni
louni | 12.01.2009
6 Antwort
....
du armste rede mal klar text mit deinem mann das es so nicht weiter gehen kann und er soll sich entscheiden entweder ihr oder seine mutter viel glück dir und vorallem starke Nerven
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
5 Antwort
was ist das für eine frage???
Pack deine sachen und geh! Das ist menschenunwürdig und entweder dein mann liebt dich und begleitet dich oder du bist mit deinen 2 kindern alleine besser dran!
Mia80
Mia80 | 12.01.2009
4 Antwort
also mal ganz ehrlich
das würd ich mir nicht bieten lassen.. Soll er mit oder bei seiner mama bleiben, wär mir sowas von egal.. Ich mein, schon allein das er da nichts macht/sagt finde ich mehr als fragwürdig, bei uns gäbe es da nichts zu diskutieren, mein Freund würde da sofort hinter mir stehen, das tat er schon bei kleinen streitigkeiten die nun so anfallen wenn man neben seinen schwiegereltern in spe lebt ;o) aber ich würde das nicht mit mir machen lassen und du solltest das auch nicht, , da krieg ich die kriese wenn ich sowas les.. alles gute
wolke21
wolke21 | 12.01.2009
3 Antwort
hallo
also es kling sehr schlimm was duerzählst ich würde meine sieben sachen packen und umziehen und wenn er dich liebt dann kommt er mit wenn nicht dann weist du bescheid. Abers o tist du niemaned was gutes und die kinder leiden und du auch. lg
papi26
papi26 | 12.01.2009
2 Antwort
FRage
Liebst du ihn?? Liebt er dich?? Ihr müsst zur Ruhe kommen! Und vor allem muss er endlich zu dir stehen. Das scheint er ja derzeit nicht zu tun, oder?!? Rede mit deinem Freund. Und zwar klare Worte, möglichst ohne Vorwürfe u.ä. Mach ihm klar, was das ganze für dich und eure Kinder bedeutet. Mach ihm klar, dass das eure gesamte Beziehung belastet und dass du so nicht weitermachen kannst und willst. Sei dir jedoch vorher im Klaren über die möglichen Konsequenzen und überlege, ob du sie tragen kannst/willst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009
1 Antwort
hammer
also wenn das mein mann wäre und da nicht mal duch greifen würde bei der alten würde ichdann ausziehen entweder steht er zu dir oder zu seiner mutter
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Schwanger / Freund sehr Unreif
20.01.2016 | 7 Antworten
Wie überrasche ich meinen Freund?
22.09.2013 | 6 Antworten
Freund regt mich zurzeit total auf :-/
12.04.2013 | 15 Antworten
Freund bleibt oft über Nacht weg..
16.02.2013 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading