Was kann ich als Vater machen?

juergenneuss
juergenneuss
02.01.2009 | 27 Antworten
Hallo zusammen.

Meine Exfreundin ist Hochschwanger, weil sie Anfang Febuar unser gemeinsames Kind zur Welt bringt. Warum Sie sich von mir getrennt hat, weiß ich nicht. Sie sagte mir nur, Sie wär im Moment nicht bereit eine Beziehung zu führen. Ich denke, da Sie mit Ihrem Ex schlechte Erfahrungen hat, der Ihr 2 Kinder weggenommen hat, das Sie sich deswegen so eigenartig verhält, weil Sie bestimmt denkt ich würde genauso sein wie Ihr Ex.
Naja, ich habe mich damit abgefunden, das die Beziehung zwischen Ihr und mir nicht mehr klappen wird, obwohl ich die Beziehung haben möchte.

Wie gesagt, Sie ist Hoch Schwanger. Sie sagt mir, ich könnte mein Kind sehen und abholen, wie ich es möchte. Sie will aber das alleinige Sorgerecht, was Sie ja auch automatisch bekommt, da wir nicht verheiratet sind genau wie das Aufenthaltbestimmungsrecht.

Ich war die ganze Zeit damit einverstanden, das Sie diese Rechte auch behalten kann.
Jetzt, sagt Sie mir, das Sie dem Kind einen anderen Namen geben will, als der den wir ausgemacht haben.
Heißt also, das Sie mir auch noch diese Entscheidung wegnimmt.
Man bedenke, wir hatten uns vorher gemeinsam diesen Namen ausgesucht.

Mir kommt es nun so vor, das Sie vorhat, mich komplett aus Ihrem Leben zu löschen, und das Sie mich nur ausgenutzt hat um Schwanger zu werden.
Sie will sich weder mit mir treffen, noch ist es möglich vernünftig mit einander zu reden.

Ich freue mich wirklich riesig auf meinen Sohn, und ich möchte auch alles mir mögliche für mein Kind tun.
Doch ich habe Angst, das ich mein Kind nicht zu sehen bekomme,
und ich auch bei allen Entscheidungen die das Kind angehen ausgeschlossen werde.

Kann ich als Vater irgendwas machen, damit ich ein Teil Sorgerecht bekomme und ein Umgansrecht ?
Wie soll ich mich am besten verhalten, welche Stellen, kann ich aufsuchen, damit mir geholfen wird?

Bitte um Antwort.
Ich weiß, das eher selten die Väter sich hier im Forum melden, doch ich freue mich auf mein Kind und ich möchte mein Kind auch aufwachsen sehen und eine Beziehung zu dem Kind aufbauen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

Noch keine Antworten 😐
Hast Du eine Antwort auf juergenneuss´s Frage?

«3 von 3

ERFAHRE MEHR:

Umgangsrecht, Vater psychisch Krank?!
03.04.2013 | 10 Antworten
muss eigener vater kind adoptieren?
02.02.2012 | 29 Antworten
Kann Vater nach Geburt zu Hause bleiben?
06.07.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading