Trotzphase und ich bald heißer

felicitas10
felicitas10
11.11.2008 | 28 Antworten
Man man, hätte nie gedacht, dass diese Trotzphase bei Kindern soo schlimm ist. Mein Sohn kann voll ausrasten, wenn ihm was nicht passt. Der kann so einen Zorn bekommen .. unglaublich. Dann fliegt alles nur noch durch die Gegend. Vorhin hat er vor lauter Wut, seine Kinderecke (2 Stühle, ein kleiner Tisch usw.) im Kinderzimmer rumgeschmißen. Habe es ihm dann weg genommen und in ein anderes Zimmer gestellt. Dadurch wurde seine Wut natürlich nur noch schlimmer. Ich habe ihn ewig zusammengeschißen, bis ich bald heißer war. Dann hat er auf dem Wickeltisch wieder Grundlos einen Zorn bekommen und hat dann regelrecht versucht runter zu rutschen. Dabei hat er mir dann in den Bauch getreten. Jetzt tut mir der Unterleib weh (bin in der 15. Woche schwanger) danach bekam er noch einen Anschiß und schläft nun.
Das tut mir aber auch so leid. Kann ihn doch nicht jedes Mal zusammenscheißen. Er bekommt ja mehrmals am Tag seine Wut. Auf der anderen Seite kann ich auch nicht nett mit ihm reden, wenn er Sach in der Gegend rumschmeißt.
Und wenn ich mich immer so aufrege, ist das bestimmt auch nicht gut. Mein Unterleib tut nämlich immer noch weh.
Wie lange hält den die schlimmste Phase in der Trotzphase noch an?
Hoffentlilch nicht mehr so lange. Er testet gerade unheimlich seine Grenze. Wenn er richtig bockt, gehe ich einfach aus dem Raum, aber wenn er anfängt Sach rumzuwerfen oder auch nach unserem Hund tritt. Dann bekommt er Ärger und ne Standpauke von mir. Weil das geht meiner Meinung nach nicht. Das sieht dann immer so aus. Das ich rumschreie und er noch lauter schreit. Prima. Ist eigentlich quatsch hoch 10.
Das ist soo schwierig. Hätte nie gedacht, das so eine Trotzphase bei Kinder gleich soo ätzend ist.
Ich muss als Kind auch sehr schlimm gewesen sein. Meine Mutter sagte schon immer, wenn er nur halb so schlimm wird wie ich, dann kann das ja lustig werden.
Na ja dann weiß ich wenigstens wo es herkommt.
Bin gerade echt irgendwie gefrustet. Weil ich einfach nicht weiß, wie ich auf solche Wutausbrüche richtig reagieren soll.
Danke fürs zuhören.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Weisst du was die beste
methoe ist Scheikinder oder zornige Kinder ruhig zu kriegen. Stell in unter die kalte dusche.Das erschreckt er sich dermaßen das er das nie wieder macht, und wenn nicht mach es einfach jedes mal wenn er ausrastet. LG
CindyJane
CindyJane | 11.11.2008
2 Antwort
......
schreien bringt gar nix... naja doch es bringt schon was ..wie du merkst wirst du heisser und er hat sich doch nicht beruhigt... vor allem wird auch der zeitpunkt kommen wo dein kleiner sich denkt ...und nun schreit mama sowieso gleich wieder und hört von anfang an gleich weg.. nimm ihn auf den schoß versuch ihn zu beruhigen und erklär ihm warum man keine stühle rumwirft...woher soll er das denn wissen ???? das muss er doch erst alles lernen.. versetz dich mal in deinen kleinen rein ..es klappt was nicht ..da drüber ist er schon sauer ..und dann kommst du und schreist ihn auch noch an...wie soll er denn das verstehen können ????? schnauf zweimal kurz durch ..und rede in normalem ton mit ihm... oder findest du es toll wenn andere dich anschreien ???? lg tina
Zoey
Zoey | 11.11.2008
3 Antwort
Hey ... der Gute ist erst 2 Jahre alt...
Regel Nr.1: BLEIB RUHIG !!! Mit seinen 2 jahren setzt Du ihn ins Zimmer, setzt Dich vor die geschlossene Türe und wartest ab. In sollchen Wurtphasen kommst Du die ersten Minuten eh nicht an ihn ran - da ist all Dein reden völlig umsonst Warte ab, und wenn er sich beruhigt hat , dann ist naseputzen angesagt und dann wird erstmal getröstet. Kinder lönnen in dem Alter ihre Wut und ihren Unmut nicht anders ausdrücken, das hat aber auch nix mit Erziehung oder Nicht-Erziehung zu tun - sie können es einfach nicht anders Zeig ein bissel Verständniss, sei da und reich ihm die Hand - helf ihm einen Ausweg aus seiner emotionalen lage zu finden - alleine fällt ihm das noch sooooo schwer LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.11.2008
4 Antwort
@cindy
sag mal hast du ne macke oder was??? soll der kleene nen herzschock bekommen????? also das is ja wohl keine tolle methode wurde das mit dir auch immer gemacht?
Schnatti1984
Schnatti1984 | 11.11.2008
5 Antwort
kenne das
von unserer Tochter ....letztens erst in der s-bahn ....einfach ignorieren und starke Nerven haben .... LG aus Berlin
MamavonVanessa
MamavonVanessa | 11.11.2008
6 Antwort
@cindyjane
Sag mal hast du kinder?Also wenn ja dann tuen sie mir leid, wat is das denn das für eine erziehungs methode Also echt sehr hirnlos
chelseasmutti
chelseasmutti | 11.11.2008
7 Antwort
neee nee...
ich bin hier wohl grad im falschen film ???? ein kind unter die kalte dusche stellen..was sind denn das für erziehungsmethoden ????? das ist ja schon fast foltern... ja klar einen zweck hat es ..der kleine wird immer angst vor der dusche habe und mit viel glück auch noch vor der badewanne... *kopfschüttel* wie kann man nur so was raten..vor allem wenn es sich um ein 2jähriges kind handelt das doch erst seine welt begreifen lernen muss.. lg tina
Zoey
Zoey | 11.11.2008
8 Antwort
...
das geht ja ma garni unter die kalte Dusche stellen, wer macht denn sowas. Die Kinder versuchenhalt sich auszutesten, wie weit sie gehen können.Mach das mit meiner Tochter auch grad durch und es is ni wirklich schön, aber dadurch lernen die Kleinen doch auch. Bestrafen ja, aber im Rahmen. Tz tz tz
Diana81
Diana81 | 11.11.2008
9 Antwort
hallöchen,
das wichtigste ist geduld und geduld und geduld. den raum verlassen ist gut. ansonsten nicht schreien sondern eher ein knappes nein oder falsch, was du halt sagst und dann das kind in sein zimmer, ganz konsequent. wenn du ihn erwischst. bloß keine diskussion. kinder finden es spannend wenn mama explodiert. das reizt sie immer noch eine steigerung aus mama herauszuholen. natürlich unbewußt aber nerven tut es trotzdem. kleinigkeiten kann man auch mit ignoranz bestrafen. wenn er etwas nur tut um aufmerksamkeit zu bekommen. lg und viel erfolg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
10 Antwort
Cindy
Hat man das mit Dir gemacht ??? Auweia sag ich da nur ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.11.2008
11 Antwort
Schnatti1984
pass auf wen du hier beleidigst. Erstens wenn ein Kind auf ncihts mehr reagiert, ist das besser als wenn er sich zu tode schreit, und schreien geht auch aufs Herz. Und der Kop leidet auch darunter. Also pass auf was du sagst. Sie muss es ja nicht machen.Aber das habe ich gelesen, und war bei vielen ein erfolg.
CindyJane
CindyJane | 11.11.2008
12 Antwort
@cindy
wieso soll ich aufpassen WEN ich beleidige????? für mich hast du nich mehr alle latten am zaun wenn du sowas rätst...
Schnatti1984
Schnatti1984 | 11.11.2008
13 Antwort
Cindy
Das ist nicht Dein Ernst ??? Wirst Du das mit deiner Zuckerschnutte auch so machen ?? Bitte überlege Dir da mal was Du da für richtig hällst
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.11.2008
14 Antwort
---------------
Achso ja meine ist auch 2 jahre und es gibt immer mal wieder sone phasen, mal besser und mal schlechter, da musste durch, versuch ruhig zu bleiben auch wenns schwer ist, beachte ihn nicht und wenn er sachen wift dann droh im damit das du ihm die sachen weg nimmst bis er wieder lieb ist
chelseasmutti
chelseasmutti | 11.11.2008
15 Antwort
naja
die kalt dusche würde ich jetzt nicht emphelen da es draussen auch sau kalt ist.du brauchst jetzt wirklich gute nerven und viel gedult.du wirst jetzt von deinem kleinen schatz auf die probe gestellt, wie weit er jetzt gehen kann.aber einen guten rat, was du jetzt machen könntet, das kann ich nicht.da ich das von meinem grossen nicht kenne.wünsche dir viel kraft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.11.2008
16 Antwort
hallo,
solo-mami hat die richtige antwort, das ist genauso wie ich es auch mache, anders geht es in diesem alter noch nicht, das nervt unheimlich habe ich auch gerade , zwar nicht mit gegenstände oder so, aber eine schreiphase und zickig die kleine prinzi, auch das geht vorbei, lg
isabell07
isabell07 | 11.11.2008
17 Antwort
:oD
bei dir scheint auch mal was auf den kop gegangen zu sein wa
chelseasmutti
chelseasmutti | 11.11.2008
18 Antwort
Hallo
Ich habe es nicht mit meiner Tochter gemacht, weil meine Tochter nicht trotzt und auch nicht frech ist.Und es würde meiner Tochter bestimmt nicht wehtun, aber so steht es auf einer internet seite für erziehung und das hat eine Ausgebildete was weiss ich wie die heissen geschrieben. Ihr könnt auf mir jetzt rum haken wie ihr wollt, das ist mir echt egal, aber lest es doch selber nach, irgendwo bei google stand es drin.Habe einfach erziehung und erziehungsmethoden eingegeben.Vergesst es einfach.Ich lass mich doch von euch nicht ferig machen.Ich lege jetzt meine brave Tochter ins Bett.
CindyJane
CindyJane | 11.11.2008
19 Antwort
WAS!!!!
Du wirst Dein Kind hoffentlich nicht unter die kalte Dusche stellen??? Was soll das bringen, das ist total unpädagogisch!! Ich würde ihn eher wüten lassen, natürlich den Hund in Sicherheit bringen. Aber wenn er seine Spielecke verwüstet, dann geh aus dem Raum und wenn Du hörst das er sich beruhigt hat dann gehst Du wieder rein und räumst ganz ruhig mit ihm auf. Nach meiner Erfahrung sind Eltern die es in solche Situationen schaffen ruhig zu bleiben die beste Stütze für solch ein Kind. Ich weiss es ist schwer, aber es ist nur eine Phase, mir hilft es wenn ich mir das immer wieder sage. Es gibt auch ein ganz tolles Buch das heisst die kleine Motz Kuh. Ich verlink Dich mal. http://www.amazon.de/Die-kleine-Motzkuh-Oder-Bilderb%C3%BCcher/dp/3815720001 Da wird den Kindern eine Hilfe an die Hand gegeben womit sie ihre Wut zügeln lernen können, denn genau das ist es was Dein Sohn braucht! Wenn die Wut kommt, dann wird die Motzkuh gesucht und aus dem Fenster oder in die Toilette geworfen.
Rosenblütenfurz
Rosenblütenfurz | 11.11.2008
20 Antwort
Cindy ...
...da googel ich jetzt wirklich mal danach Und ich will Dir Deinen Optimismus absolut nicht nehmen ...aber jedes Kind trotzt irgendwann. Das kommt wie das Amen in der Kirche. Egal ob Junge oder Mädchen - das eine Kind früher, das andere später, das eine mehr und das andere weniger So, ich bin jetzt bei Googel und wenn ich was gefunden habe, dann geb ich bescheid
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.11.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Trotzphase mit 5 ? (geb.17.02.11)
04.06.2016 | 4 Antworten
Mama-Trotzphase: Bin am Ende
12.09.2015 | 17 Antworten
HILFEEE Trotzphase mit 4 1/2 ?
18.08.2015 | 5 Antworten
Trotzphase
17.11.2013 | 15 Antworten
Trotzphase/Verlustangst?
12.03.2012 | 8 Antworten
Trotzphase-noch normal oder nicht?
09.12.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading