Nachts trocken werden bzw Unterleger für die Matratze

AiTiMa
AiTiMa
04.11.2017 | 7 Antworten
Hallo
Mein Sohn ist 4, am Tage zuverlässig trocken, nur in der Nacht möchte es nicht klappen. In den letzten 2 Wochen hatte leider nur eine trockene Nacht. Der Arzt sagte, ich müsse etwas Gedult mitrbingen und ihm ggf wieder eine Windel bzw so Trainer-Windeln zum hoch- und runterziehen geben. Bin mir da aber nicht sicher ob ich damit wirklich wieder anfangen sollte. Die Wäscheberge würden sich mit so einer Maßnahme ja reduzieren. Wie würdet ihr den Handeln?

Noch eine Frage wegen so Unterleger für die Matratze. Ich habe bis jetzt 5 solcher Inkontinenz-Laken gekauft, Alle samt sind nach den vielen Waschen unbrauchbar geworden und lassen durch. Eine Matratze ist schon hin. Gibt es da noch Alternativen zu, was brauchbar ist?

Viele Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also mit 4 Jahren ist das für Jungs tatsächlich noch recht normal. Gedanken brauchst dir da keine machen Mit 4 versteht er auch schon recht gut und ich würde ihn fragen, ob er lieber wieder nachts Windeln mag. Denn der Stress hilft ihm auch nicht. Die Enttäuschung und Co, dass es wieder nicht geklappt hat. Wovon ich generell abrate, sind diese klingelhosen. Da überlege man selbst, wie es ist, wenn man 3 oder 4 mal nachts Gewaltsam vom Wecker aus dem Bett geschmissen wird. Die Teile sind für mich ein Unding. Was die Laken angeht: Mal über Krankenbettunterlagen nachgedacht? Das sind einwegteile. Gibt es in der Apotheke. Unten Plastik und oben saugen die alles auf. Kosten zwar auch. Aber günstiger als alle 2 Wochen neue waschbare für 30 Euro zu holen ...
xxWillowXx
xxWillowXx | 04.11.2017
2 Antwort
Hey, also ich würd ihm noch ein bisschen Zeit geben und ihm wieder ne Windel anziehen. Das kommt von ganz alleine :-) schlimm ist nur, wenn er ständig nass ist. Das ist den Kindern auch unangenehm und frustriert und für euch ist es auch mehr Arbeit. Was für Unterlagen benutzt du denn? Ich habe auch solche ohne Plastik darunter und die kann man glaub sogar kochen. Ich schmeiße die auch immer in den Trockner, sind immer noch einwandfrei. Waren aber auch ursprünglich nicht ganz billig. Ggf kannst ja noch zur Sicherheit noch die einweg- wickelunzerlagen unter den Schutz legen, falls es mal nicht ausreicht. Direkt darauf zu schlafen ist bestimmt nicht so angenehm.
Steff201185
Steff201185 | 04.11.2017
3 Antwort
weil er tagsüber trocken ist, bedeutet das noch alnge , dass es nachts auch klappt, nimm eine Windel und wenn die mehrere Wochen trocken ist, dann lass sie weg
eniswiss
eniswiss | 04.11.2017
4 Antwort
Schlafschlüppi anziehen und entspannen. Schlafschlüppi ist ein Windelslip. Lass ihm Zeit. Wird schon noch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2017
5 Antwort
Laß ihm zeit er st erst 4 Jahre Wir hatten so unterlagen mit plaktikbeschichtung die man auch in die Kochwäsche geben kann.
Bienchen76
Bienchen76 | 04.11.2017
6 Antwort
Mein sohn ist auch vier. wir sind mit ihm immer um 22 /23 uhr noch mal auf die toilette, haben ihn wieder hingelegt und er hat weitergeschlafen. Das haben wir ca. 1/2 jahr so gemacht. Nun steht er nachts selber auf und geht zur Toilette und legt sich woder hin. Jetzt ist er 4 1/2. wasserdichte betteinlagen haben wir. und einwegbetteinlagen.
isi_maus
isi_maus | 04.11.2017
7 Antwort
Hallo. Ich habe zwei Söhne, einer wird mittlerweile 15 und der kleine ist 7! Beide haben nachts bis 6 Jahren Windeln getragen. Warum setzt du dein Sohn und auch dich so unter Druck? Er muss noch nicht trocken sein nachts! Zieh ihm Windeln an und gut ist ... vielleicht liest du divh mal in die Anatomie des Körpers ein. Wenn gewisse Signale noch nicht von Blase zu Gehirn gesendet werden, kannst du noch so viele Einlagen im Bett haben. Das einzige was du erreichst ist frust bei deinem Sohn. Lg Kati
Kati|Joo
Kati|Joo | 07.11.2017

ERFAHRE MEHR:

4 jährige wird nicht trocken- zu faul?
05.06.2013 | 54 Antworten
Kind nachts trocken bekommen
27.04.2012 | 7 Antworten
Wann endlich trocken?
25.10.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading